Frage zum BMS der Drillinge

Re: Frage zum BMS der Drillinge

Beitragvon Firehowk » Sa 2. Jan 2016, 18:22

So sieht das bei mir bei 10% SOC aus. Die schwächste Zelle ist Nr. 21
Dateianhänge
IMG-20160102-WA0002.jpg
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 454
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 13:27

Anzeige

Re: Frage zum BMS der Drillinge

Beitragvon Twizyflu » Sa 2. Jan 2016, 19:07

Nur so allgemein gefragt. Bei mir ist oft Zelle 49 WEAK...
Aber nicht immer. Muss ich mir sorgen machen?
Manchmal steht nicht ALL CELLS OK sondern CELL #XX WEAK!

Ja ich weiß ist ein Leaf - wollte nur kurz allgemein fragen...
Dateianhänge
1935379_724652581002742_9132817529970215319_n.jpg
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22763
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Frage zum BMS der Drillinge

Beitragvon loog » So 3. Jan 2016, 09:40

PowerTower hat geschrieben:
loog, dein Bild wurde bei 40% SOC und offensichtlich ohne Stromentnahme gemacht. So kann man bei Lithium-Ionen Akkus keinen Gesundheitszustand bestimmen.


Da hast du natürlich recht: Den Gesundheitszustand kann ich so nicht erkennen - ich hatte nur schnell einen alten Screenshot rausgesucht...

Die kaputte Zelle 23 aus dem oben zitierten Thread, konnte man aber auch ohne Stromentnahme erkennen:
Bild
Benutzeravatar
loog
 
Beiträge: 121
Registriert: Di 31. Mär 2015, 11:04
Wohnort: 37520 Osterode

Re: Frage zum BMS der Drillinge

Beitragvon wadoe » Sa 27. Aug 2016, 14:09

Was ist eigentlich aus der Sache geworden?
Wurde die schwache Zelle ersetzt?
wadoe
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:55
Wohnort: Schweinfurt

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste