CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon Elko » Mo 13. Jan 2014, 10:58

Hallo Leute,
Da ich (und sicher andere hier im Forum) ab und zu längere Strecken zurücklegen müssen und sich ein Mobiles CHAdeMO Ladegerät wünschen aber nicht dafür bereit sind die 8.000-15.000 Euro zu Zahlen nur um das Gerät hin und wieder zu verwenden bin ich am überlegen, wenn wir geügend sind uns in einer Gemeinschaft zusammen zu schließen und uns "gemeinsam" einen CHAdeMO Lader zu kaufen.
Ich ersuche somit jene Leaf, I-MieV und Co. Fahrer in Niederösterreich, Wien, Graz und Burgenland die an dem Projekt interessiert sind sich in dem Thread zu melden, vlt. bekommen wir schon für wenig Geld ein Lader, der wenn er benötigt wird jederzeit ausgeliehen werden kann.

Derzeit habe ich dieses Gerät in Aussicht:
http://www.e8energy.de/portfolio-item/d ... ation-fast

bin aber für andere günstigere Lader offen

elektrische Grüße
EVDriver
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Anzeige

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon TeeKay » Mo 13. Jan 2014, 18:43

Das wäre eigentlich eine Geschäftsidee für e8energy. So wie es jetzt Gasflaschen an vielen Tankstellen gibt, könnte es da auch mobile Schnelllader geben. Solange die Miete+Strom günstiger ist als ein Mietwagen+Benzin, sollte die Vermietung klappen. Ein Schnellader pro Stadt zur Vermietung sollte ja derzeit ausreichen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11004
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon Jogi » Mo 13. Jan 2014, 21:12

Eigentlich eine gute Idee, aber nur eigentlich...

Die Erfahrung aus anderen Bereichen lässt jedoch erwarten, dass so ein Gemeinschaftsgerät immer dann gebraucht wird, wenn es auch von anderen Mitgliedern der Gemeinschaft gebraucht wird.
(an Wochenenden, an Wochenenden mit Brückentagen, zur Urlaubszeit, zu einschlägigen Messeterminen, etc., pp...)
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3227
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon p.hase » Mo 13. Jan 2014, 21:40

warum keine fest installierte hinstellen, irgendwo und eine bürgerladeanlage draus gemacht mit verzinsung deutlich oberhalb der banken? eine bessere rendite kann es nicht geben und in österreich gibts viele chademisten. wenn jeder 5 euro zahlt pro ladung dann ist nach nur 5000 ladungen die säule bezahlt. ich würde jetzt mal beim präsidenten vom burgenland anrufen oder nö und fragen ob es einen fördertopf gibt für alternative antriebe und mir die säule zu 50% von denen zahlen lassen! viel erfolg!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5618
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon xado1 » Mo 13. Jan 2014, 21:46

1.weiß jemand was die anlage kostet?
2, ist es nicht so,daß man in österreich strom nicht verkaufen darf?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4066
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon Deef » Mo 13. Jan 2014, 22:56

Dann wird eben der Parkplatz vermietet. So macht es das Autohaus Wurst in Bempflingen. Wie viel Strom Du ziehst ist egal, aber der Parkplatz vor der Säule wird minutengenau abgerechnet.
Ich fand das genial und hätte ohne diese Säule nicht 2,5, sondern 3,5 Tage für die Überführung gebraucht...
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 779
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon xado1 » Di 14. Jan 2014, 00:55

ja,das nenn ich mal innovativ,auch wenns lange dauert,bis die investition herrinnen ist.
der leaf ziet in etwa 0,4 kw die minute,macht auf 10min. 4kw,bei 22 cent strom sind das 88 cent energiekosten,macht 1,12.-euro einahme pro 10minuten = 6,72 pro stunde minus mwst =5,64.-euro/h
schätze mal die anlage wird so um die 15.000.-euro gekostet haben(wahrscheinlich mehr),macht 2660 stunden(111 tage),bis annähernd die kosten hereinkommen.
2660 stunden muß man erst mal vermieten können.
wieviele minuten werden dort pro woche getankt? 100? 200?
selbst bei 3 stunden pro woche sind das 887 wochen,d.h.17 jahre,na grüß gott :shock: :shock: :shock:
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4066
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Jan 2014, 01:28

Da müssen sich aber sehr viele Leute zusammen finden. So ein paar Chademo-Säule an der A9 wären mir schon ein paar EUR wert.

Man könnte da auch 1 EUR pro KWh nehmen oder wenn es ein 20KW Modell ist, eben 15 EUR /hen würde.



Da ja hoffentlich CCS bald Verbreitung findet, wäre es mal inetressant, weiviel EUR ein intelligenter Adapter zw.CCS und Chadmeo kostet. Denke sowas würde man für 500-1000 EUR hin bekommen, da es letztendlich nur ein KAbel mit 2 Steckern und einer schlauen platine dazwischen ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon p.hase » Di 14. Jan 2014, 09:42

Deef hat geschrieben:
Dann wird eben der Parkplatz vermietet. So macht es das Autohaus Wurst in Bempflingen. Wie viel Strom Du ziehst ist egal, aber der Parkplatz vor der Säule wird minutengenau abgerechnet.
Ich fand das genial und hätte ohne diese Säule nicht 2,5, sondern 3,5 Tage für die Überführung gebraucht...


+1
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5618
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CHAdeMO Ladegerät Gemeinschaft

Beitragvon p.hase » Di 14. Jan 2014, 09:44

eDEVIL hat geschrieben:
Da müssen sich aber sehr viele Leute zusammen finden. So ein paar Chademo-Säule an der A9 wären mir schon ein paar EUR wert.

Man könnte da auch 1 EUR pro KWh nehmen oder wenn es ein 20KW Modell ist, eben 15 EUR /hen würde.



Da ja hoffentlich CCS bald Verbreitung findet, wäre es mal inetressant, weiviel EUR ein intelligenter Adapter zw.CCS und Chadmeo kostet. Denke sowas würde man für 500-1000 EUR hin bekommen, da es letztendlich nur ein KAbel mit 2 Steckern und einer schlauen platine dazwischen ist.


die evite schweiz baut die CCS stecker inzwischen wieder ab und ersetzt sie durch chademo-stecker. aufgrund von smart grid hat chademo die besten chancen für die zukunft von allen ladesystemen, weil es zu ende gedacht ist.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5618
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kaimaik und 6 Gäste