CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon Drive Ö+Eco » Di 21. Apr 2015, 23:27

Habe versucht einen preiswerten OBDII-Bluetooth an meinem Samsung Galaxy S5 zu installieren. Der OBDII-Adapter wird zwar erkannt, aber das Telefon verbindet sich damit nicht.
Könnt Ihr mir einen brauchbaren Adapter (für das Samsung Galaxy S5) empfehlen?

Vielen Dank im voraus.
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Anzeige

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon p.hase » Mi 22. Apr 2015, 10:38

im elweb forum findest du alles zum i-miev und canion.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6471
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon Heavendenied » Mi 22. Apr 2015, 11:44

Es gibt keinen billigen ODBII Adapter, der mit canIon funktioniert! Ist leider derzeit so und wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern, dazu hatte der Entwickler schon mal was geschrieben.
Die Adapter die funktionieren sind im PLayStore auch gelistet...
Im Endeffekt ist wohl die günstigste Lösung der OBDLink LX. Habe ich auch, funktioniert einwandfrei und kostet um die 100€.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1110
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon Drive Ö+Eco » Di 5. Mai 2015, 17:38

Fein, mit dem richtigen Adapter funktioniert’s prima. Danke für den Tipp.

Lasst Ihr den OBDLink LX ständig am OBD-Port gesteckt? Es scheint, als wenn dieser nicht bei Zündungsaus abgeschaltet ist und offensichtlich geht der OBDLink LX nicht in einen Sleep-Modus. Oder gibt es eine Umverdrahtung mit Power Off am OBD-Port?
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon Heavendenied » Mo 11. Mai 2015, 09:27

Also der Dongle bleibt definitiv an. Man kann ja auch weiterhin die Verbindung zum Smartphone bestehen lassen und z.B. die Ladung überwachen.
Ich hab jetzt noch nicht gemessen, was das Ding selbst braucht, aber ich gehe davon aus, dass der nicht die Batterie leer saugen wird, wenn das Fahrzeug regelmäßig bewegt wird. Vor dem Urlaub werde ich den aber abziehen. Habe ich früher mit meinem Zusatzdisplay im Twizy auch so gemacht.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1110
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon rsammer » Fr 14. Aug 2015, 19:54

Mal so nebenbei:

Wie kommt man bei den Drillingen an den Fehlerspeicher ran?

Standard-OBD Software funktioniert nicht.

Ideen?
Citroen C-Zero 2012 88Zellen 16kWh Schwarz
rsammer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 18:42

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon Firehowk » Fr 14. Aug 2015, 20:06

rsammer hat geschrieben:
Mal so nebenbei:

Wie kommt man bei den Drillingen an den Fehlerspeicher ran?

Standard-OBD Software funktioniert nicht.

Ideen?


Also mein Kumpel hat ne Freie Werkstatt und ein Bosch Diagnosegerät. Damit geht es ohne Probleme. Habe sogar den Gurtwarner abstellen können.
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 452
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 14:27

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon rsammer » Sa 15. Aug 2015, 11:07

Danke für den Hinweis.
Auf Bosch Easytronic habe ich bedingten Zugang.
Ich habe mir einen OBD-Link MX zugelegt und nutze den für CanIon.
Da wäre es ja naheliegend auch andere Dinge damit anzustellen.
ScanMaster und ScanXL finden jedoch kein Steuergerät.
Da müsste es doch ggf. was geben...??
Citroen C-Zero 2012 88Zellen 16kWh Schwarz
rsammer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 18:42

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon p.hase » Sa 15. Aug 2015, 11:13

habe einen billigen für den env200, bekomme sofort verbindung mit i-miev über canion, kann aber nur GPS-daten wie geschwindigkeit und höhenverlauf der fahrt anzeigen lassen. schade.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6471
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: CaniOn-App: welchen OBDII-Bluetoothadapter?

Beitragvon Drive Ö+Eco » So 16. Aug 2015, 14:14

@Heavendenied: Bin ein Freund davon elektrische Komponenten abzuschalten, da auch der Dauerbetrieb auf die Lebenszeit der Geräte geht (denke ich).

@rsammer: Ich frage mich, wo die Standard-OBD-Software überhaupt funktioniert. Habe damit versucht den
CAN-Bus eines VW T4 Busses auszulesen, was offensichtlich auch nicht geht.
Wäre aber klasse, zumindest auf den Fehlerspeicher des MIEV mit dem OBD-Adapter zugreifen zu können, wenn man ihn schon hat.
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 227
Registriert: Do 27. Mär 2014, 00:58

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: teneman und 2 Gäste