2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Beginner72 » Mi 22. Mär 2017, 09:51

Hallo zusammen Ich wollte fragen ob schon jemand hier aus dem Forum einen 2017 Drilling hat.
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Anzeige

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon health.angel » Mi 22. Mär 2017, 22:48

Hi!

bin noch neu hier. Fahre seit Februar einen iOn 2017. Allerdings eine "Sparvariante" ohne DAB, ohne Fußgängerwarner, ohne Sitzheizung und ohne programmierbare Heizung. Lenkrad ist aber drin.. :o
Mir sind als sonstige Änderungen zum vorherigen iOn aufgefallen, dass die Bremsleuchten bei voller Rekuperation angehen und gefühlt gibt er beim Anfahren auf die ersten Meter etwas weniger Stoff. Kann aber auch nur ein Gefühl sein. Letzte Fahrt im alten iOn war schon länger her.
Ist ganz spaßig die Kiste, Überführungsfahrt von Theilheim bei Würzburg nach Stralsund bei teilweise -6 Grad war aber durchaus spannend. Dank diesem Forum aber machbar.... nur etwas kühl.

Was hast du denn für Fragen dazu?

Grüße,
Claas
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 22:41

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon iOnier » Mi 22. Mär 2017, 23:41

Interessant. Wie kommt es zu dieser "Sparvariante" und hast Du damit dann auch wirklich am Kaufpreis sparen können? Die Bremsleuchten gehen übrigens auch schon bei meinem iOn (Produktionsdatum in 09/15) bei starker Rekuperation an. "Vollstrom" gibt er erst ab etwa 30 km/h, bis dahin fährt er die Leistung ziemlich kontinuierlich hoch. Bist Du sicher, dass Deiner wirklich Modelljahr 2017 ist? Denn bis auf die fehlende Sitzheizung (die fehlt bei meinem - nebenbei gleicher Händler, vielleicht interessant in diesem Zusammenhang - auch; dafür konnte er ihn mir damals in 01/2016 schneller liefern als alle anderen Händler) scheint die Ausstattung ja noch dem MJ 2016 zu entsprechen ...

Und: hast Du vielleicht einen kleinen Bericht von der Überführungsfahrt gemacht und magst ihn hier posten? Ist immer interessant ...

Ich hab' mal versucht, eine mögliche Route nachzuvollziehen, die weitgehend mit ChaDeMo hinkommt. Passt das in etwa mit Deiner Streckenführung überein? Die Distanz zwischen den letzten beiden Schnellladern ist allerdings ohne AC-Zwischenladen (Neubrandenburg?) nicht zu bewältigen. Und in Neuruppin ist da ein allego-Schnelllader dabei, teuer ... aber wohl unumgänglich? Oder hast Du womöglich ein mobiles ChaDeMo-Ladegerät dabei gehabt und an Typ2 (mehr oder weniger) schnellladen können?

Was ich mir auch schwierig vorstelle: einige Etappen liegen um gut 100 km - und ich weiß nicht, ob alle ChaDeMo an der Strecke über 80% laden? Ich persönlich kenne wenigstens eine ChaDeMo-Station (Stadtwerke Lübeck), die meinen iOn nur bis 80% lädt und sich dann nicht zu einem Neustart überreden lässt ... dann wird es arg eng bis unmöglich, diese Route so zu bewältigen ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2265
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Maxx » Mi 22. Mär 2017, 23:51

Interessant! In der Beschreibung zum 2017er Modell steht die Remote und auch DAB als Serienausstattung drin. Das Prospekt war aber noch das Alte. Ich habe bis jetzt noch kein 2017er Modell gesehen, gerade bezüglich DAB hätte mich interessiert ob es ein neues Radio gibt.
Maxx
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 6. Sep 2016, 00:56
Wohnort: Saarlouis

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Do 23. Mär 2017, 08:57

Hallo habe meinen Ion seit 12/2016. Hab den 2016er bestellt, bei Lieferung stand dann in den Unterlagen Modell 2017, wobei das einzige 2017er Merkmal bei meinem ist die Farbe Electric-blau. Sonst Ausstattung wie 2016er, Sitzheizung für Fahrer ist drin. Ich schätze mal dass da beim Modellwechsel 2016-2017 ein paar Übergangsmodelle produziert wurden...
Aber ganz einfach kann man es am Preis ablesen. Der Ion 2016 hatte 17850 Euro Listenpreis und der echte 2017er mit der Zusatzausstattung 19800 Euro Listenpreis.
(ich fand 2000 Euro Aufpreis zuviel und hab deswegen bewusst den 2016er bestellt. Und der war zu dem Zeitpunkt im Sept. 2016 nur noch in der Farbe Electric-blau bestellbar...Die Farbe hatten wir beim Bestellen nur am Computer gesehen, und waren voll begeistert als er dann geliefert wurde....)
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon health.angel » Do 23. Mär 2017, 18:42

Ja, mit "Hirn an" ist es ein iOn Active. :doof:
Auf der Rechnung, Zulassung usw. steht allerdings "iOn 2017"

In erster Linie ging es mir um den Preis bei der Anschaffung, dass ich mit Ganzjahresreifen mein Budget nicht sprenge. Und das hat geklappt, so dass ich auch vom Kaufpreis definitiv bei einem "active" und nicht bei einem "2017" gelandet bin.

Route stimmt grob. Langer Stop in Neustrelitz, da kein Chademo weit und breit. Man beachte: hier darf man nur tagsüber laden....
Ich hatte nur den Wagen und das Standardladekabel "Schuko". Sperenzchen wie ein mobiler Schnelllader waren leider nicht drin. Hab dreimal Chademo doppelt geladen, weil die längste Etappe 107 km waren. Die hat allerdings echt Nerven gekostet, die letzten 10km waren mit "Schildkröte" in der Armatur.

Ausführlicher Bericht folgt, danke für den Hinweis.
Peugeot iOn seit 02/2017
health.angel
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 22:41

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Fr 24. Mär 2017, 09:12

Mit dem Kauf des Ion-active hast alles richtig gemacht, ein besseres Preis-Leistungsverhältnis gibt's nicht.
Hab jetzt etwas mehr als 3000 km drauf und es fährt sich einfach super mit dem E-Auto und besonders genial: Einmal volltanken kostet am Netz halt ca. 3,75 Euro, an der PV ca. 1,80 Euro. :idea:
Ich glaub das ist vielen Verbrennerfahrern gar nicht bewusst...
Freue mich schon auf deinen Bericht Abenteuerfahrt Überführung. (hatte auch damals Kontakt mit henneberger in theilheim und schon eine Route geplant, und war dann heilfroh dass mein peugeot-händler in Landsberg noch einen Ion auftreiben konnte. Der ist übrigens nur wenige hundert Meter von "Ioniq"-Autohaus Sangl entfernt).
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon jaale » Sa 22. Apr 2017, 11:42

Wir sind ab heute auch im Kreis der Drilling-Fahrer angekommen, haben gerade unseren iOn 2017 abgeholt. Anfang November 2016 bestellt wurde er am 13.04.17 an das Autohaus geliefert und heute war der Abholtermin. Dank der Infoquellen hier aus dem Forum habe ich herausgefunden, dass er wahrscheinlich am 02.04.17 in Seebrügge (WWL "Tamerlane", Abfahrt in Nagoya am 19.02.) angekommen ist. Da Mitte des Monats auch die ersten Inserate mit Fotos von 2017er iOns in den Autobörsen aufgetaucht sind gehe ich davon aus, dass das die erste Ladung 2017er für Deutschland war.

IMG_5647.JPG
Knapp aber passt!


Zu den Neuerungen des Modellwechsels:
  • Peugeot hat es nicht geschafft, die online bereits verfügbare BDA mit den 2017er-Aktualisierungen auch ausgedruckt beizulegen, in der Printausgabe sind die Details demnach nicht beschrieben. Habe aber vorher die PDF-Anleitung intensiv durchgelesen.
  • Den Fußgängerwarner (laut BDA "Fußgängerhupe) habe ich beim fahren nicht bewusst wahrgenommen. Ist auch mittels Schalter neben dem ESP-Knopf abschaltbar, wird dann aber nach "Neustart" wieder automatisch aktiv.
  • Als DAB-Radio ist ein Kenwood KDC-X7000DAB eingebaut, das sowohl im Standby als auch im Betrieb eine Uhrzeit anzeigt.
  • Die vom i-MiEV bekannte Fernbedienung ist ziemlich massiv, getestet habe ich sie bisher noch nicht.
IMG_5649.JPG
Ausklapp-Antenne wie früher!


Die Überführungsfahrt (20km Landstraße) lief einwandfrei, macht richtig Spaß der Kleine! Gefühlt ist hinter dem Fahrersitz jedoch nicht wirklich mehr Platz für unseren Reboarder-Kindersitz als hinter dem Beifahrersitz, so dass ich doch etwas gequetscht drin saß. Für die Strecke aber vollkommen in Ordnung. Restreichweite hat sich dabei um 30 km reduziert (129km beim Start).

Zuhause wollte ich dann mit dem extra zuvor hier im Forum gekauften 16A-CEE-ICCB (Ratio, 1. Generation) laden, das mochte der iOn aber gar nicht. Hat einmal kurz im Fahrzeug und im ICCB geklackt, danach stand das ICCB nur auf "READY", im iOn blinkte das Ladesymbol und die orangene Störungsleuchte war an. Mit dem Original-ICCB an Schuko gab es keine Probleme. Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?

Für uns jedenfalls erstmal alles sehr spannend. Heute gehts noch auf einen Ausflug mit insgesamt 100km Strecke (2-3 Lademöglichekiten ohne extra Ladekarte + Schnelllader von T&R am Ziel), das wird nochmal spannend.
Peugeot iOn Modell 2017: Bild
Benutzeravatar
jaale
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 11:23
Wohnort: Lahr

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Mei » Sa 22. Apr 2017, 12:05

gibt es eine zweite Antenne für das DAB?
Irgendwie eine Scheibenantenne?
Oder ist nur die eine Antenne auf dem Dach drauf?
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1503
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: 2017er C-Zero - Wer hat ihn schon

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Sa 22. Apr 2017, 13:02

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Ion, ist wirklich ein tolles Fahrzeug!!! Bei uns ist der Ion immer erste Wahl.....
Wg. Ladekabel, du hast doch sicher das 8 A /14 A Kabel bekommen? Damit lädst mit 14 A (ggf. Magnet auf den Stecker kleben wenn er nur mit 8 A lädt)... und mehr geht eh nicht. :D
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste