Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon Blue shadow » Fr 11. Nov 2016, 17:55

Dann können euch ein bis vier platte reifen auch nicht aufhalten...bon tour...war da nicht eine neue ladestation bei ikea in wuppertal....nee i3 zu klein für billy...

Hamburger können mit schietwetter gut umgehen...nur winter können sie nicht...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2632
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon fridgeS3 » Fr 11. Nov 2016, 17:58

midimal hat geschrieben:
...gegen 18.30 geht es Richtung Hamburg via A2


Na dann gute Fahrt und herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß mit dem i3
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon 0000 » Fr 11. Nov 2016, 18:12

Gute Fahrt und viel Spaß

Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk
0000
 
Beiträge: 164
Registriert: Di 5. Jul 2016, 07:37

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon midimal » Sa 12. Nov 2016, 00:45

Moin aus Hamburg Nedderfeld(laden Grad beim BMW)
Kürzer Reisebericht. Zunächst hatten wir an der Tanke beim fast leeren AKku und fast ohne Sprit den Tankdeckel nicht aufbekommen :o - ich hatte leichte Panik bekommen. Der Verkäufer zeigte mir zum Glück bei der Übergabe die Notentriegelung (die sich im unter der Frontklappe befindet)-damit klappte es.

Hier die Infos zu der Reise.
Wir sind die ganze Strecke ohne Jacken nur im Hemd/Bluse gefahren (Klima auf 23C und ab und zu Sitzheizung an Wohlfühloase an :lol: )Gefahren sind wir meistens im EcoPro. Der Wagen war bei der Übergabe vollgetankt und hatte um 90% Akku (obwohl der IAGENT 100%versprochen hat - na ja egal).

Wir hatten insgesamt für 529KM in 6Std44Min einen Schnitt von 80.5Km/h.
Dank Rex alles easy (aber Preiswert ist was anderes - der Säuft ganz schon - war uns aber bei DER REISE egal!) Geladen haben wir nur 1x bis 80%. Spirtverbrauch = 2,5 Mal getankt + der volle Tank aus der Übergabe . Sitze find ich OK - Nachtbeleuchtung im Innenraum ist beim I3 sehr schick und geschmackvoll. Was uns aber extrem gestört hat war Instabilität - wenn wir sag ich mal 130 gefahren sind (was für AB Freak ja nix ist) und es entweder windig(Seit) war oder einer mit speed auf der linken Spur an einem vorbei fuhr - da wird man regelrecht an die Seite geworfen <-- kenne so es soooo nicht .Aber egal ich werde den I3 sowieso zu 90% in der Stadt fahren und den Rest Ausflüge über Landstrasse/AB. Lautstärke des REX geht gerade so :)

Positiven Eindrück hat bei uns der AbstandTempomat gemacht. Der hat ganz gut sogar im dunkeln und beim dichten Nebel :o funktioniert!! <--ist zwar 2x auf der gesamten Strecke ausgestiegen aber für mich ist das Ding trotzdem völlig OK.

Den Stau Assistenten habe ich nicht zum Laufen bekommen.

Licht ist Ohne LED ein wenig schwach(hab nur LED Lichtelemente) - mal sehen welche Birnen es auf dem freien Markt für den I3 gibt. Bei der Kälte und dem Speed würde ich mit einem Leaf 2 Tage brauchen.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5977
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon fridgeS3 » Sa 12. Nov 2016, 07:08

Moin Midimal, danke für den Bericht. Schön, dass die Rückfahrt so gut geklappt hat.
Ich habe zwar keinen Rex aber das mit der Tankklappe habe ich von @i300 auch schon öfters gelesen.

Wenn du EP gefahren bist, dreht er die Lüftung runter meines Wissens nach, aber die Zeit und Strecke ist wirklich ok, ohne Rex würde ich vermutlich 8 Stunden brauchen.

Das der i3 so Seitenwind anfällig sein soll, kann ich für meinen Teil nicht nachvollziehen, aber ich fuhr früher einen Sharan, DER war wirklich Seitenwindanfällig, vielleicht ist fällt mir das daher beim i3 nicht so auf.

Den Stauassistenten muss man, nachdem man den DAP gestartet, mit der extra Taste am Lenkrad aktivieren. Er zeigt dann ein Lenkrad im Cockpit an.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2092
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon TMi3 » Sa 12. Nov 2016, 07:26

Es gibt links im Fussraum eine Taste zur Tankentlüftung. Die muss man drücken und erst wenn der Tankdecke freigegeben ist, kann man ihn öffnen. Das hast Du schon so gemacht?
TMi3
 
Beiträge: 513
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon midimal » Sa 12. Nov 2016, 11:00

TMi3 hat geschrieben:
Es gibt links im Fussraum eine Taste zur Tankentlüftung. Die muss man drücken und erst wenn der Tankdecke freigegeben ist, kann man ihn öffnen. Das hast Du schon so gemacht?


Yup das habe ich immer gemacht, aber mal klappte es mit dem freigeben des Tankdeckels mal nicht.
Ich lass es mal beim BMW checken
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5977
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon Blue shadow » Sa 12. Nov 2016, 11:06

Tank entlüftung...säuft der rex soviel das ein vakuum entsteht....wasserstrahlpumpen prinzip...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2632
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon geko » Sa 12. Nov 2016, 12:47

Nach 7.000 km i3 inkl. Autobahn kann ich die Seitenwindempfindlichkeit nur teils bestätigen. Bzw. wir müssen über die Definition sprechen: Der Wagenkasten schaukelt zur Seite, aber die Spur wird nicht verlassen. Bei meinem früheren X5 war dieser Effekt etwa gleich stark wie beim i3.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1324
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Überführung I3 60Ah+Rex Köln-Hamburg

Beitragvon Priuspionier » Sa 12. Nov 2016, 14:46

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum i3 und allzeit gute Fahrt. Dein Satz "mit dem Leaf hätte ich 2 Tage gebraucht" signalisiert ja schonmal, dass Du mit Deiner Entscheidung zufrieden bist...Ich denke, er wird Dich nicht enttäuschen...Ist einfach ein geiler Wagen!!!

Viele Grüße
Priuspionier

P.S. Welche Farbe hat er eigentlich?
2003: Prius 1.Generation, der erste Hybrid-PKW in Serie
ab 2013: Prius 3.Generation mit Schiebedach u. Solarzellen
2014-2016: BMW i3 (60 Ah rein elektrisch) weiß m. Schiebedach
ab 2017: BMW i3 (94 Ah rein elektrisch) Protonic Blue m. Schiebedach
Benutzeravatar
Priuspionier
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 31. Okt 2013, 13:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste