Schnellladen oder nicht beim REX

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon 1234567890 » Mi 7. Jan 2015, 15:48

JuergenII hat geschrieben:
Für die meisten Fahrten reicht doch der i3 und für den Rest tut es ein 100 Euro Leasing doch auch.


Leasing 100,00 Euro
Versicherung 50,00 Euro
Benzin 50,00 Euro
Wartung 25,00 Euro


Macht im Jahr schlappe 2700 Euro, die mehr 95% des Jahres rumstehen. Dazu muss man das Auto auch noch irgendwo hinstellen und hat immer noch nicht die Flexibilität des Rex. Was macht man wenn man mit dem i3 unterwegs ist und plötzlich seine Pläne ändern möchte oder muss, das aber nicht kann, weil die Reichweite des i3 zu gering ist? Erst nach Hause fahren und den Verbrenner abholen?

Sicher, der Rex braucht auch Benzin, aber man fährt trotzdem meist elektrisch. Der Verbrenner säuft aber immer.
1234567890
 
Beiträge: 320
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Anzeige

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon JuergenII » Mi 7. Jan 2015, 20:07

1234567890 hat geschrieben:
Macht im Jahr schlappe 2700 Euro, die mehr 95% des Jahres rumstehen.

Naja, das ist etwas mehr als die Hälfte, die alleine der REX kostet. Und in 3 Jahren kann man davon ausgehen, dass - sofern BMW Wort hält - es für den i3 einen leistungsstärkeren Akkusatz gibt, und die CCS Versorgung deutlich besser ist als heute. Dann braucht er wahrscheinlich gar keinen REX mehr. So wird er für einen erheblichen Wertverlust seinen i3 verkaufen um dann einen i3 REX zu nehmen, der noch nicht mal der Ausstattung seines jetzigen Fahrzeugs entspricht. Zusätzlich wird er dann wahrscheinlich auch den stärkeren Akku dazukaufen. Auch nicht gerade optimal.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon motoqtreiber » Do 15. Jan 2015, 19:40

Bmw hat ein Akku upgrade versprochen?
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 321
Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Erlangen

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon JuergenII » Fr 16. Jan 2015, 09:54

motoqtreiber hat geschrieben:
Bmw hat ein Akku upgrade versprochen?

Ja, haben sie. Leider nicht schriftlich sondern nur mündlich.

Denke aber das man es auch wirklich bekommen wird, denn es ist für beide Seiten eine Win Win Situation.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon ChrisZero » Fr 29. Jan 2016, 16:13

ich schummeln mich hier auch kurz in den fred vom Hamburger Jung....
ich bekomme bald meinen gebrauchten i3 Rex mit CCS und wenn ich das beim i3 richtig mitbekommen habe, kann man den dann mit Typ2 Kabel auch schneller laden wie die Version ohne CCS. funkt das nur an öffentlich Säulen mit dem schnelleren Typ2 Laden, oder geht das auch zu hause ( zb mit einer Keba)?


Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon lk77 » Fr 29. Jan 2016, 17:42

Das geht zuhause auch. Hängt nur von der Stromstärke ab, die du zur Verfügung hast.
Ich z.B. lade zuhause mit der Keba mit 25A.
LG
Lorenz
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 29. Jan 2016, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon ChrisZero » Fr 29. Jan 2016, 19:01

Hallo Lorenz,

gibt's für dieses Ladetempo Zuhause was günstigeres wie die Keba, oder ist die eh optimal?

Gruss chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon lk77 » Fr 29. Jan 2016, 20:07

ChrisZero hat geschrieben:
Hallo Lorenz,

gibt's für dieses Ladetempo Zuhause was günstigeres wie die Keba, oder ist die eh optimal?

Gruss chris


Ich denke günstiger geht sicher ;)
Aber ich habe nichts gefunden, was auch annähernd so gut zum Haus passt (ist bei mir an der Hellgrauen Aussenwand angebracht) :D

Und ich wollte unbedingt eine Box die auch bis 22kW kann (für das was nach dem I3 kommt) :)

Grüße
Lorenz
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon Hasi16 » Sa 30. Jan 2016, 09:23

Jede 32 Ampere/22kW Walbox erfüllt deine Ansprüche. Beim Aussehen gibt's allerdings viele Optionen. Ich kann nur eine Wallbox mit festem Kabel empfehlen. Ist wesentlich schöner im Handling!

Viele Grüße
Hasi
Hasi16
 

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon Tideldirn » Sa 30. Jan 2016, 13:55

Ich kann mich Hasi16 nur anschließen.
Auf Dauer siegt die Faulheit ;-)
Festes Kabel ist wesentlich komfortabler
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste