Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon i300 » Di 29. Sep 2015, 19:00

Ich brauche keinen größeren Tank. Habe seit Wochen nicht getankt, immer nur genippt - max. für 40km - trotz mehrerer Strecken mit 300-600km an den Wochenenden.
Auch auf langen Strecken kann man die 9l sehr schnell nachtanken, sodass ich auch den anfangs mitgeführten 5l-Kanister nie gebraucht habe. Tankstellen gibt's ja eigentlich genug. Ich finde das hantieren mit der Tülle auch noch unangenehmer als den Vorgang an der Säule. Gut, das bezahlen... :roll:
Ich schalte den Rex meist erst ab unter 50% SOC an, wenn ich die fehlende E-Reichweite gut abschätzen kann und der Tages-km-Zähler einen runden 10er hat, dann kann ich die zurückgelegte Rex-Strecke besser ablesen. Je niedriger der SOC, desto höher beginnt der Ladestrom (sh.Foto) und ich würde nicht an einem Schnelllader vorbei fahren, selbst wenn ich nur 10min Zeit habe. Das Tanken dauert auch >5min. ob mit oder ohne Kanister.
Dateianhänge
image.jpeg
von 9 auf 49 in gut 10minuten...
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Anzeige

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon niceguy » Mi 30. Sep 2015, 20:13

...ich habe nun mal versucht, ob mein 10-Liter-Kanister vorne reinpasst und das BMW-AC-Ladekabel auch noch. Ergebnis: Es passt erstaunlich locker. Siehe Photos. Obwohl der Kanister oben weit übersteht, geht die Klappe noch ohne jeglichen Widerstand leicht zu. Allerdings würde ich dort in der Knautschzone niemals einen Benzinkanister lagern. Ich packe Ihn lieber in den Kofferaum.

Gruß
niceguy
Dateianhänge
WP_20150930_07_52_43_Pro.jpg
Kanister mit Markierungen bei 9,2 Liter (steht leicht schräg)
WP_20150930_07_50_57_Pro.jpg
Erstaunlicherweise geht die Klappe noch leicht zu.
WP_20150930_07_54_00_Pro.jpg
10-Liter-Kanister von Stihl mit BMW-AC-Ladekabel
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 100
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon amk » Mi 30. Sep 2015, 21:12

Vielen Dank fürs ausprobieren!
i3 Rex - es funktioniert...
amk
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:54

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon jjj803 » Do 1. Okt 2015, 07:54

Wie geht das mit dem normalen Tempomat - hab mich auch schon einige Male gewundert, warum bei 140 Schluss ist


immer 140km/h (darüber funktioniert die ACC nicht sondern nur der reine Tempomat) als Vorgabe und mit der linken Spur mitgeflossen.
jjj803
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 09:45

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon jjj803 » Do 1. Okt 2015, 08:31

und wieviele km am Stück (incl div. Tankstops) schafft man mit der Strategie bevor der Akku ganz leer ist?

[quote="niceguy"]Hallo Zuhoerer,

bei einem Tempo von 140 km/h und eingeschaltetem Rex verliert der Akku pro Tankfüllung 20...25% und Du schaffst gleichzeitig 130...150 km.
jjj803
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 09:45

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon Mei » Di 20. Okt 2015, 18:58

niceguy hat geschrieben:
...ich habe nun mal versucht, ob mein 10-Liter-Kanister vorne reinpasst ....


Das ist ne gute Idee.
Hab ich auch gleich mal genommen ;)
Allerdings nehme ich nur einen 5 Liter Kanisten und fülle nach, wenn der Rex Tank bei 25% ist.
Dann kurz vor ganz leer an die Tanke fahren.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon Curio » Mi 21. Okt 2015, 07:37

Zur Variante Benziner mieten mit Sixt Karte von BMW: Satz mit X!

Wir hatten neulich ein Wochenende mit insgesamt 1200 km zu bewältigen - was hilft mir ein Mietwagen mit begrenzten Tageskilometern? Wird am Ende sauteuer - da sind "frei" gemietete mit "all in" Kilometern erheblich günstiger.
Wir sind am Ende mit dem i3 gefahren, in Summe 27l Benzin.
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon lk77 » Mi 21. Okt 2015, 09:18

Das wundert mich jetzt. Wir haben Anfang September einen BMW 2er gemietet - ohne KM-Begrenzung...
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 23. Okt 2015, 05:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon Curio » Mi 21. Okt 2015, 09:24

Interessant, als ich das gecheckt hatte, gab es nix ohne km Begrenzung.
Wie lange hattet ihr denn gemietet? Nur übers Wochenende oder länger?
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Rex Betriebstrategie auf längeren Strecken

Beitragvon lk77 » Mi 21. Okt 2015, 09:32

Wir hatten das Auto von Samstag bis Freitag gemietet. Ist das vielleicht in DE anders als hier bei uns in AT?
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 23. Okt 2015, 05:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste