Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 REX

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon eDEVIL » Mi 16. Nov 2016, 09:27

Allein schon wg. Dem minitank wird doch keiner den i3 rex übermäßig viel auf Sprit fahren
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon herrmann-s » Mi 16. Nov 2016, 09:36

ja ich wuerde die grenze einfach haerter ziehen, weil das verwaessert die ganze angelegenheit.

sobald ein verbrenner fest eingebaut ist rutschts bei mir durch. ist aber nur bei mir so. eine andere meinung wird respektiert ;)

eventuell waere es dann auch fuer den versicherer klarer gewesen und haette sich das vorher doch nochmal ueberlegt. auf der anderen seite will ich aber auch mal staenkern... wenn man sich so ein teures auto kaufen kann inklusive der 4k euronen fuer den rex warum heult man denn dann ueber die paar kroeten fuer die versicherung die das mehr kostet... :D

(aber nicht all zu ernst nehmen)
herrmann-s
 

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon Micky65 » Mi 16. Nov 2016, 09:40

Da hast Du auf jeden Fall recht! Kapiert sowieso lange niemand mehr, wie die Versicherungstarife zustande kommen...
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 652
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon Flowerpower » Mi 16. Nov 2016, 09:45

zumal man in € Zahlt und nicht in % Rabatt. Jetzt zum 30.11 Kündigen und den günstigsten nehmen, der die Leistung bringt die man wünscht.
Flowerpower
 
Beiträge: 502
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon quattromic » Do 17. Nov 2016, 22:20

Ich habe meinen i3 REX bei AXA CH versichert und kriege "Korrektur aufgrund CO2-Emission" von -20%. :D
seit 2015/12 BMW i3 REX 60Ah – 16.1 kWh/100 km - socMax: 19.42
Benutzeravatar
quattromic
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 7. Jan 2016, 22:07

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon DavideD » So 27. Nov 2016, 09:38

Vielen Dank für das umfangreiche Feedback, die REX Disukssion gehört hoffentlich in ein paar Jahren der Vergangenheit an.
BMWi3 REX - 180km/Werktag, Naturstrom AG Zu Hause, innogy ePower basic auf der Arbeit (100 % Ökostrom)
http://www.dibelladavi.de
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/sta ... -1.3178796
Benutzeravatar
DavideD
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 24. Apr 2015, 21:18

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon graefe » So 27. Nov 2016, 10:02

Micky65 hat geschrieben:
Es geht ja darum, dass mehr Elektrofahrzeuge (lokal emissionsfreie) auf den Markt kommen.

Darum geht es dem Staat. Aber eben darum braucht sich eine KFZ-Versicherung nicht zu scheren. Da geht es um versicherungsmathematische Gründe (Elektroautos werden weniger und defensiver gefahren, die Besitzer haben einen höheren Bildungsgrad und ein höheres Einkommen etc.) und vielleicht Marketinggründe, so dass ein imageträchtiger Rabatt gezahlt werden kann, ohne dass die Gesamteinnahmen groß darunter leiden.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon Man-i3 » So 27. Nov 2016, 14:55

graefe hat geschrieben:
....... die Besitzer haben einen höheren Bildungsgrad ...........


Zumindest sind viele hier der Meinung dies zu haben :mrgreen:
BMW i3 REx 60Ah von 4/16 bis 4/19; socMax 19,72 , Model3 Reservierung storniert. I-Pace reserviert. Porsche Mission E Fan
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon JuergenII » So 27. Nov 2016, 21:32

DavideD hat geschrieben:
Vielen Dank für das umfangreiche Feedback, die REX Disukssion gehört hoffentlich in ein paar Jahren der Vergangenheit an.

ich hoffe doch nicht! Bin immer für einen EV mit Notstromaggregat in der Größe wie im i3. Hat den Vorteil, dass man immer eine Notlösung an Bord hat, wenn es mit Ladestationen eng wird, und man nach der Steuerbefreiung nur einen Bruchteil KFZ-Versicherungen zahlt. Immerhin war die Befreiung ja mal kurzfristig nur 5 Jahre.

Und zu AXA: Mir war die als günstige KFZ-Versicherung noch nie im Fokus. Da gibt es deutlich preiswerte und bessere Versicherungen. Aber das ist wieder ein anderes Thema.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Kein Rabatt, da Hybrid - Keine Anerkennug von AXA - i3 R

Beitragvon endurance » So 27. Nov 2016, 23:50

Also die Axa wurde mir bei mehreren Vergleichsplattformen als eine der günstigsten angeboten. Was mich etwas ärgert ist das die HUK24 den Preis angehoben hat, selber aber wieder einen günstigeren anbietet. Aber nein man kann mich nicht umhummeln, ich muss das komplette ANtragsformular wieder ausfüllen - was macht man nicht alles für 90€ weniger Beitrag (Jahr).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Range Extender

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast