Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon DeJay58 » Di 23. Mai 2017, 13:18

Ja wie geht das ausser an eine Wallbox daheim?
Geht es mit dem BMW Typ2 Kabel an 22 kW Säulen? Oder was sind die Vorraussetzungen? Erfahrungen bitte!

Danke!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon fridgeS3 » Di 23. Mai 2017, 13:56

Also wenn die Option Schnellladen Wechselstrom gebucht ist, dann kann der i3 mit 7,4 kW laden, sprich eine Phase von den 22 kW; und ja, das funktioniert (auch wenn das Schieflast für das Netz bedeutet {was auch immer das ist})

Ich lade so häufiger an einer 22kW Innogy Säule. Ich habe dafür ein einphasiges Kabel mit 32A Absicherung (so stand es jedenfalls auf dem Karton)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2091
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon DeJay58 » Di 23. Mai 2017, 14:03

Danke Dir! Das ist das original BMW Kabel?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon kabe » Di 23. Mai 2017, 14:09

DeJay58 hat geschrieben:
Danke Dir! Das ist das original BMW Kabel?


Ja, das einphasige Kabel (ET-Nr. 61902350237). Wenn man für die Zukunft gerüstet sein will, kann man auch das teurere dreiphasige Kabel (ET-Nr. 61902430999) nehmen. 8-)
BMW i3 (01/14-12/17) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
Benutzeravatar
kabe
 
Beiträge: 168
Registriert: So 9. Nov 2014, 19:23

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon fridgeS3 » Di 23. Mai 2017, 14:36

DeJay58 hat geschrieben:
Danke Dir! Das ist das original BMW Kabel?


Nein, ich habe ein anderes. Ich habe das hier:

http://esl-shop.de/ladekabel-elektroauto/schnellladekabel-7-4kw-typ2-32a.html
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2091
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon Poolcrack » Di 23. Mai 2017, 22:34

Beide BMW i3 Kabel haben 32A, sowohl das einphasige als auch das dreiphasige. Damit hat man die maximale Kompatibilität, da es noch wenige Säulen gibt, die keine <32A kodierte Kabel akzeptieren.
Vorraussetzungen beim i3 60Ah:
- Schnellladeoption
- Säulenanschluss hat 32A, also 22 kW dreiphasig oder (ganz selten) 7,4 kW einphasig
- Kabel, das mit 32A kodiert ist
- Im i3 steht die Ladegeschwindigkeit für das "AC Schnellladekabel" auf "Maximum"
- Die Authorisierung lässt 22 kW zu. Beispiel innogy-Säulen: mit SMS Freischaltung nur 11 kW, also 16A (zumindest früher)
- Der SoC ist unter ca. 90%
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon MineCooky » Mi 24. Mai 2017, 06:00

fridgeS3 hat geschrieben:


Das ist aber viel Geld für ein 1-Phasiges Kabel, ich würde gleich zu einem 3-Phasigem raten, das kann, wenn es das Auto kann, 3 mal so schnell laden und kostet kaum mehr. [Gleiches Kabel 3-Phasig für 240€]
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon fridgeS3 » Mi 24. Mai 2017, 07:42

MineCooky hat geschrieben:
Das ist aber viel Geld für ein 1-Phasiges Kabel, ich würde gleich zu einem 3-Phasigem raten,


stimmt, aber ich habe das Kabel in 10/2015 gekauft, damals war es eines der günstigeren, heute sieht das anders aus.

Und ich bin froh, nur das 1-phasige zu haben, ist nicht so schwer und sperrig wie das 3-phasige.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2091
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon DeJay58 » Mi 24. Mai 2017, 07:46

Die Diskussion wegen der Größe hatte ich auch gerade. Bin auch der Meinung dass das etwas zierlichere einphasige besser ist. Um 180 würde ich es bekommen. Gibt es bessere Angebote? Auf meinem jetzigen BMW Kabel steht übrigens 32A beidseitig oben. Messen werde ich es in 10min, aber ich gehe davon aus dass die Bezeichnung stimmt. Warum mir der BMW Mensch, der sich eigentlich auskennt 20A sagt versteh ich nicht. Schau mir das live an, vielleicht wurde es ja geändert.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Wie kann ich den i3 60Ah mit 7kW laden?

Beitragvon MineCooky » Mi 24. Mai 2017, 08:27

Wenn Du ein 1-Phasiges willst damit es nicht so sperrig ist, dann würde ich ein Spiralkabel nehmen. Eleganter geht es nicht. zB das hier.

Meins ist das hier:
Bild
Das ist allerdings nur für bis zu 20A Codiert und ich hab keine Ahnung wo es das gibt, bzw wo ich es her habe. Vielleicht weis wer wo das her ist und ob es das auch mit 32A gibt. Denn das gefällt mir deutlich besser als das von Phoenex Contact.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Algo und 3 Gäste