Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon TOMbola » Di 25. Nov 2014, 20:38

umberto hat geschrieben:
Dein Auto fährt während es an der Ladesäule hängt?

Gruss
Umbi


Dein Rex steht wenn die lädst? Ist doch jetzt erstmal vollkommen Latte, zur Not halte ich eben mal 10 Minuten bei DC Ladung. Typisch Deutsch gleich mal wieder das Haar in der Suppe suchen, sorry.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Anzeige

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon umberto » Di 25. Nov 2014, 21:10

Habe ich Dir irgendwas getan oder warum verschärfst Du so den Ton?

So ein Hänger ist halt nicht mal eben schnell mit 2 Kabeldieben parallel zu Deinem Rex angeklemmt.

Und als mobile CCS-Ladestation kommt es mir halt befremdlich vor, an ein für viel Geld gewichts- und rollwiderstandsoptimiertes EV einen solchen Klotz anzuhängen, um dann alle 80 km für 30 min zum Nachladen stehen zu bleiben.

Die richtige Antwort auf die Reichweitenfrage heißt "flächendeckendes Ladestationsnetz mit einfacher Abrechnung" und nicht "rollende Gefahrguttransporter".

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon TOMbola » Di 25. Nov 2014, 21:38

Den Ton hast du verschärft von wegen fahren und Ladesäule, schon vergessen. Es ging mir auch nicht nur um das laden des Fahrzeugs bei dem Teil. Geht aus meinen Beiträgen dazu auch deutlich hervor.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon umberto » Di 25. Nov 2014, 22:25

TOMbola hat geschrieben:
Den Ton hast du verschärft von wegen fahren und Ladesäule, schon vergessen.


Ich habe Dir eine ganz normale Frage gestellt.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon Hasi16 » Di 25. Nov 2014, 23:23

TOMbola hat geschrieben:
Ist doch jetzt erstmal vollkommen Latte, zur Not halte ich eben mal 10 Minuten bei DC Ladung.

Hmmm, ich hab mir den Rex gekauft, um nicht zur Not mal 10 Minuten irgendwo anzuhalten. Zudem brauche ich den Rex meist zur Absicherung von Spontanfahrten.
Eine Anhängerlösung scheint für auf den ersten Blick ganz interessant, den hat es auf Zeichnungen aber schon für den Smart gegeben. Realistisch wird er niemals käuflich zu erwerben sein.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon TOMbola » Mi 26. Nov 2014, 06:54

umberto hat geschrieben:
TOMbola hat geschrieben:
Den Ton hast du verschärft von wegen fahren und Ladesäule, schon vergessen.


Ich habe Dir eine ganz normale Frage gestellt.

Gruss
Umbi


Belassen wir es dabei, nichts für Ungut. :prost:
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon eDEVIL » Mi 26. Nov 2014, 11:00

Glaube nicht daran, das sich REX-Ahnhänger im PKW-Bereich durchsetzen werden.Im Nutzfahrzeugebriech kann ich mir schon eher Module vorstellen, die z.B. als dritte Achse an den Zug-LKW gekoppelt werden o.ä.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon umberto » Mi 26. Nov 2014, 16:24

TOMbola hat geschrieben:
:prost:


Prost zurück! :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Wer braucht schon ständig(!) einen REx

Beitragvon TOMbola » Mi 26. Nov 2014, 16:27

eDEVIL hat geschrieben:
Glaube nicht daran, das sich REX-Ahnhänger im PKW-Bereich durchsetzen werden.Im Nutzfahrzeugebriech kann ich mir schon eher Module vorstellen, die z.B. als dritte Achse an den Zug-LKW gekoppelt werden o.ä.


Ein reiner Rex-Anhänger wird sich wohl nicht durchsetzen. Ein solches Teil ist aber sehr vielseitig einsetzbar und dadurch vielleicht doch interessant.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1086
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste