Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon electrified » Mi 25. Jan 2017, 23:36

midimal hat geschrieben:
Ein 5 Meter Ladekabel ist wegen der oft zugeparkten Säulen um mind. 3 Meter zu kurz.


Und ein 8 Meter Kabel mal eben 60% schwerer als ein 5 Meter Kabel.
Das 32A Originalkabel von BMW ist mir eigentlich schon zu schwer und unhandlich, meine Frau fragst Du lieber nicht.
:lol:

Aber ernsthaft: im Nachinein ärgere ich mich das ich nicht mehr gesucht hab.

Am besten wäre ein Kabel was von der Leitungsdicke genau zum maximalen Ladestrom passt (20A) und deswegen Gewichtsoptimiert ist, trotzdem eine Kodierung hat die auch an 32A Säulen geht (kein Problem weil der i3 nicht so viel saugen kann) und zu guter Letzt noch eine Länge hat die 1 zuparkendes Auto überbrücken kann (6 Meter wären ideal finde ich).

Länger würde ich das Kabel auch nicht legen wollen, selbst wenn es möglich wäre - da stolpert irgendein Verbrenner-Depp drüber und verklagt Dich dann auf Schmerzensgeld oder macht Dir aus Wut nen hübschen Kratzer in den Lack...
--
BEV'en ist Dir nicht genug? Du willst auch noch grünen Strom tanken?
Dann wechsel doch hier zu Naturstrom
30 Euro Prämie extra wenn Du im gleichen Jahr Dein BEV gekauft hast. Mit Aufkleber gibts nochmal 100 Euro pro Jahr.
Benutzeravatar
electrified
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 07:54
Wohnort: München

Anzeige

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon didi007 » Do 23. Feb 2017, 21:24

Ich verstehe das Ganze nicht.
Was bringt mir das angebotene Kabel von BMW:
https://www.bmw.de/de/topics/service-zubehoer/original-bmw-zubehoer-finden/accessoryDetail.accessoryId=10887.html#
wenn ich nur 11 kWh ziehen kann ? Warum dann die 32 A ?
11 kwH = 3 Phasen * 16 A* 230 Volt

P.S. Für die sog. Schnellladeoption habe ich zusätzlich 990 Euro bezahlt. Bekomme aber nur die Hälfte von 22 kWh.
Junge, Junge, da krazt BMW aber wirklich nahe am Betrug.
i3 94A Range Extender seit 04/2017
90% elektrisch, 10% fossil (wegen mangelnder Infrastruktur)
didi007
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon fridgeS3 » Do 23. Feb 2017, 21:55

Weil es Ladesäulen gibt, die ein 32Ah "haben" wollen und ohne dieses den Dienst verweigern.

Die Schnellladeoption gibt es 2-fach. DC Schnellladen (50kW CCS) und AC (11kW 3-phasig; sonst nur AC 3,7kW)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2100
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon ensor » Do 23. Feb 2017, 22:23

Wie fridgeS3 schon sagt: Manche Säulen verweigern Kabel mit weniger als 32A, da die Säulen intern nur mit 32A abgesichert sind. Ein Kabel mit zB 20A (16A Kabel gibt es nicht) wäre in einem solchen Fall nicht ausreichend abgesichert.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
ensor
 
Beiträge: 96
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 11:37

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon geko » Fr 24. Feb 2017, 08:11

Ruhig Brauner und das Wort "Betrug" wieder tief vergraben. BMW nennt die Ladestärken transparent. Deiner Argumentation folgend, wären ja eigentlich auch 22 kW Betrug, denn es gibt jauch 43 kW AC-Ladungen. Leicht nervig der "Betrugs"-Hammer.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1330
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon didi007 » Fr 24. Feb 2017, 11:14

geko hat geschrieben:
Ruhig Brauner und das Wort "Betrug" wieder tief vergraben. BMW nennt die Ladestärken transparent. Deiner Argumentation folgend, wären ja eigentlich auch 22 kW Betrug, denn es gibt jauch 43 kW AC-Ladungen. Leicht nervig der "Betrugs"-Hammer.

...Betrug vergrabe ich wieder. Genau genommen betont BMW es ja auch mehrmals, das man mit der Schnell-Ladeoption AC nur 11kWh saugen kann.
i3 94A Range Extender seit 04/2017
90% elektrisch, 10% fossil (wegen mangelnder Infrastruktur)
didi007
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48

Re: AW: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon Helfried » Fr 24. Feb 2017, 12:50

didi007 hat geschrieben:
das s man mit der Schnell-Ladeoption AC nur 11kWh saugen kann.

kWh gibt's so net.
Helfried
 
Beiträge: 5281
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon pbda » Di 7. Mär 2017, 23:30

Um mal aufs Thema zurück zu kommen:
Habe heute bei meinem BMW i Agenten nachgefragt, ob sie auch das 7.5m Mennekes Kabel besorgen könnten.
Bin ja gerade dabei einen i3 zu leasen und da erschien mir das wichtig. Und bevor ich zu Tesla gehe (wann auch immer ich mal wieder nach Frankfurt komme..), dachte ich: Fragen kostet ja nichts..

Er wusste es nicht, erkundigt sich aber.
BMW i3 94Ah since 2017-06-21
pbda
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:09

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon Tom63 » Mi 8. Mär 2017, 23:32

Für meinen neuen I3 konnte man mir mit Auslieferung das mitbestellte Kabel nicht liefern. Nach Info hier in diesem Thread habe ich heute morgen bei der Hotline in München angerufen. Man kannte das Problem, gab mir drei Niederlassungen hier bei uns im Rheinland wo ich es versuchen sollte. Alle angerufen, kein Kabel, Problem bekannt, viele Kunden würden schon warten.

Da ich eh geschäftlich in Düsseldorf war kurz zu Tesla rein, nett unterhalten, offen gefragt, ob man mir das Kabel auch als Nicht-Tesla-Fahrer verkaufen würde und anschließend konnte ich das Kabel in Düsseldorf-Benrath abholen. 7,5 Meter lang, direkt nachmittags direkt mal ausprobiert und alles klappt perfekt. Wirklich auch nette Menschen bei Tesla sowohl auf der KÖ als auch in Benrath. Daumen hoch...

Wieso macht BMWi denn hier so einen Murks bei einem einfachen Kabel? Ist doch nicht unbedingt High-Tech, oder? Und vor allem, wenn das Problem schon so lange bekannt ist? ich ruf morgen noch mal bei BMWi an;=)

Besten Dank für die tollen Tipps hier!

Thomas
Tom63
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 23:38

Re: Welches Mode3 - Ladekabel für den neuen i3 (94Ah)?

Beitragvon e-ma » Mi 8. Mär 2017, 23:48

Die Kabel von Mennekes und andere Herstellern wie Walther oder Phoenix Contact kann jeder gute Elektriker eures Vertrauens für euch besorgen ...
Vielleicht auch eine Möglichkeit ein Geschäft vor Ort zu unterstützen? :)

Viele Grüße
BMW i3 94Ah - Auslieferung KW17/2017
Benutzeravatar
e-ma
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 18. Okt 2016, 20:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron