Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden?

Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden?

Beitragvon DeJay58 » Mo 12. Mai 2014, 17:44

Hallo!

Ich hab seit einer Woche meinen i3 und bin sehr happy. Einige Dinge hab ich allerdings noch nicht kapiert.

Ich hab ihn ohne die Schnellladefunktion. Das heißt, bislang lade ich über das mitgelieferte Ladegerät. Funktioniert auch perfekt. Doch ein paar Fragen haben sich mir aufgeworfen:

1: Ich hätte gerne ein 16A Ladegerät (meins hat nur 12A). Wo kann man sowas kaufen und was kostet das (Elektroinstallation dafür ist vorhanden)
2: Kann ich mit dem Kabel aus dem BMW Zubehör (ich glaube Mode 3 heißt es) auch an öffentlichen Ladestationen mein Auto laden?
3: Wenn ja, wie funktioniert das? Haben die Ladestationen ein Ladegerät eingebaut, oder eh das Auto selbst.
4: Welche Ausgangsspannung hat das Ladegerät eigentlich?
5: Wenn ich mal ein Ladekabel aus dem Zubehör kaufen sollte oder auch nach Ladestationen Ausschau halte: Auf welche Bezeichnung muss ich achten, damit das auch passt (Schuko ist schon klar)?

Ich danke schon mal vielmals für Eure Hilfe und hoffe ich kann in ein paar Wochen auch schon zum einen oder anderen Thema hier behilflich sein :)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon Hasi16 » Mo 12. Mai 2014, 18:03

Hallo,

Dein i3 läd somit einphasig 230 Volt und max. 16 Ampere. Das Ladegerät ist im Auto, DC-Laden kann es ja nicht.
Wenn du mit 16 A laden willst, dann hol dir irgendeine Typ2-Wallbox, die mindestens 16 Ampere liefern kann - praktisch also jede. Ein oder dreiphasig ist egal, dein i3 kann eh nur eine Phase. Ich hab meine dreiphasig ausgelegt - das nächste EAuto irgendwann kann ja (vielleicht) auch mehr! Wenn meine Anschlussleitung mehr als 16 Ampere hergegeben hätte, dann hätte ich mir eine 32 A-Wallbox geholt, aber die Möglichkeit hatte ich leider nicht.
Wenn du es bequem haben willst, dann such dir eine Wallbox mit festem Kabel und Typ 2-Stecker, das ist wesentlich praktischer.

Dieses Kabel http://www.bmw-kirsch.de/onlineshop/product_info.php?info=p6454_Schnellladekabel-BMW-i3.html kannst du an jeder Typ2-Wallbox (öffentlich und privat) nutzen, die nur eine Dose und kein fest installiertes Kabel hat.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon DeJay58 » Mo 12. Mai 2014, 18:12

Vielen Dank!
Eines verstehe ich aber noch immer nicht: Warum habe ich dann dieses Ladegerät dabei, wenn eh IM Auto eines verbaut ist?

Wäre es theoretisch möglich über Adapter das Auto direkt an 230V anzuschließen - ohne Zwischen Gerät?

Das Kabel aus dem Link kenne ich. Gibt es das auch wo billiger als bei BMW?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon Hasi16 » Mo 12. Mai 2014, 18:15

Das ist kein Ladegerät, das ist ein ICCB, von Prinzip eine einphasige Wallbox mit Schuko-Stecker.

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon DeJay58 » Mo 12. Mai 2014, 18:16

Welche Funktion hat die denn?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon Hasi16 » Mo 12. Mai 2014, 18:18

DeJay58 hat geschrieben:
Welche Funktion hat die denn?

Na, Wikipedia musst du noch selber anschmeißen! ;)
Hasi16
 

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon stromer » Mo 12. Mai 2014, 18:23

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon DeJay58 » Mo 12. Mai 2014, 18:26

Hausaufgaben gemacht, danke. Also hauptsächlich eine Schutzfunktion. Verstehe.

Dennoch ärgerlich dass die nur 12A durchlässt (ich weiß schon.. Sicherheit... Aber wenn man etwas Ahnung hat will man nicht bevormundet werden). Eine Wallbox mit 16A bringt mir nix, weil wenn ich schnell laden will, dann bin ich sicher nicht zu Hause.

Gibt es im Zubehör so eine ICCB mit 16A?

Und eine Frage ist noch nicht geklärt, wäre super wenn da auch noch wer was sagen könnte, dann bin ich heute viel schlauer geworden :) :
Wie heißen nun die Stecker an den Ladesäulen die ich verwenden kann, wenn ich das Kabel von BMW kaufe?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon Hasi16 » Mo 12. Mai 2014, 18:31

Es gibt ICCBs mit blauem CEE-Stecker (also nicht Schuko), die können wohl teilweise 16 Ampere. (nicht von BMW, macht aber nix)

Das Auto und die passenden Ladesäulen brauchen Typ 2-Kabel. (manchmal wird auch von Mennekes-Steckern gesprochen)
Alle Ladesäulen, die mir begegnet sind, hatten Typ 2-Dosen - hab aber auch keine anderen gesucht! ;)
Nimm ein Kabel, welches mindestens 20 Ampere verträgt, sonst stellt sich die ein oder andere Ladesäule an. Das BMW-Kabel kann 32 Ampere. Für dein Auto würde also alles reichen! ;)
Hasi16
 

Re: Welche Stecker heißen nun wie und was kann ich verwenden

Beitragvon DeJay58 » Mo 12. Mai 2014, 18:38

Hasi16 hat geschrieben:
Es gibt ICCBs mit blauem CEE-Stecker (also nicht Schuko), die können wohl teilweise 16 Ampere. (nicht von BMW, macht aber nix)

Aaah, da das hört sich gut an, muss ich googlen. Wahrscheinlich so teuer, dass es sich nicht rentiert.

Das Auto und die passenden Ladesäulen brauchen Typ 2-Kabel. (manchmal wird auch von Mennekes-Steckern gesprochen)
Alle Ladesäulen, die mir begegnet sind, hatten Typ 2-Dosen - hab aber auch keine anderen gesucht! ;)
Nimm ein Kabel, welches mindestens 20 Ampere verträgt, sonst stellt sich die ein oder andere Ladesäule an. Das BMW-Kabel kann 32 Ampere. Für dein Auto würde also alles reichen! ;)


Danke, jetzt kenn ich mich aus. Einfach nach Typ 2 oder Mennekes also :)

Das BMW Kabel kommt mir eh am billigsten vor, wenn ich so im Internet schaue, oder?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jan und 5 Gäste