T13 auf Typ 2 "Ladekabel" verlängern?

Re: T13 auf Typ 2 "Ladekabel" verlängern?

Beitragvon silentglider » Di 29. Sep 2015, 19:08

Tideldirn hat geschrieben:
Mit ICCB musst du die Abfahrtszeit so eine viertel Stunde früher einstellen wenn es kalt ist, dann hat der i3 wieder etwas Zeit zum nachladen.
Seit ich aber auf eine 22kW Box umgestiegen bin (auf ca. 19kW eingestellt) ist das nicht mehr nötig.
Auto exakt pünktlich warm und voll.

Zwecks Wallbox:
Ich würde heute den NRGkick kaufen.
Bringt bis zu 22kW, sieht gut aus, kann man fest an die Wand hängen, hat ein eigenes Kabel und sollte mal Bedarf sein, einfach in den Kofferraum packen und mitnehmen.



Uu das hört sich gut an! Was ich jetzt aber nicht verstehe, ich dachte der i3 hat einen internen lader der max 7kw laden kann? Ist das mit Wallbox anders?

Lg

Max
silentglider
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 10:09

Anzeige

Re: T13 auf Typ 2 "Ladekabel" verlängern?

Beitragvon Kim » Di 29. Sep 2015, 19:12

Er zieht die 7kW ja aus einer Phase.
Dafür brauchts eben eine Phase aus drei mit zusammen min. 21kW
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kub0815 und 2 Gäste