Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon marfuh » Mi 14. Jan 2015, 19:28

Hallo,
habe nun nach 9,5 Monaten von meiner Wallbox 16 kWh / 100km gezogen. Wenn die 12 Monate voll sind werden es wohl 18 kWh auf 100 km sein.

18 x 0,25 = 4,50 € auf 100 km!
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Anzeige

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon i3Prinz » Mi 14. Jan 2015, 20:05

Ja und? Soll das teuer sein?
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon marfuh » Mi 14. Jan 2015, 20:27

Nö....ist doch sehr gut.
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon rollo.martins » Mi 14. Jan 2015, 20:29

Also ich komme hier in Zürich auf 1.30 Euro (1.60 Franken) auf 100 km, wenn ich zu Niedertarifzeiten lade [WINKING FACE]

9 Rappen pro kWh.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon marfuh » Mi 14. Jan 2015, 21:02

Tja, Deutschland mit seinem EEG ;)
marfuh
 
Beiträge: 671
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 19:37

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon rollo.martins » Mi 14. Jan 2015, 21:23

Ok, wenn ich dafür den Atomausstieg bekomme, zahle ich auch noch etwas drauf. Aber bitte nicht für ewig. Hier blühen uns vor allem noch hohe Kosten für die Abschaltung der AKW. Deren Reserven sind natürlich zu klein. Also zahlt der Steuerzahler den Rest. Strom-Rechnung gleich nochmals verdoppelt oder so... Aber man ist sich ja so einiges gewohnt als Stimmvieh.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon Elektrisierend » Mi 14. Jan 2015, 21:50

rollo.martins hat geschrieben:
Also ich komme hier in Zürich auf 1.30 Euro (1.60 Franken) auf 100 km, wenn ich zu Niedertarifzeiten lade [WINKING FACE]

9 Rappen pro kWh.


Ich habe seit gut einem halben Jahr 1345 kWh mit Niedertarifstrom getankt, ein paar Male auch extern ein paar kWh - und komme so insgesamt auf ca. 17 kWh Stromverbrauch pro 100 km gegenüber der Connected Drive Statistik von 14.6 kWh. Die Differenz ist dem Ladeverluste und ggf. der Vorklimatisierung zuzuschreiben.
Mit dem Niedertarifstrom von CHF 0.1495 macht das CHF 2.55 pro 100 km.
BMW 440i Cabrio als Fun- und Arbeitsfahrzeug
Porsche Panamera Turbo als Langstreckenwagen
Elektrisierend
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:44
Wohnort: Innerschweiz

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon DeJay58 » Mi 14. Jan 2015, 22:57

Ich müsste am Zähler nachsehen aber gerundet hab ich in 8 Monaten daheim an meiner Ladesteckdose 300 kWh gebraucht. Bei knapp 10000km und einem Strompreis von 22 ct pro kWh macht das um die 65ct pro 100km.
Der Rest ging kostenlos bei diversen Ladesäulen.
Schon fein :)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon TomZ » So 25. Jan 2015, 16:32

Was habt den ihr für Tarife? In Deutschland versteh ich es, aber in Österreich?

Ich wechsle jedes Jahr (siehe http://www.e-control.at ):

Das ist mein derzeitiger
0 - 3.500 kWh 4,93 Cent/kWh
3.501 - 7.500 kWh 4,93 Cent/kWh
7.501 - 25.000 kWh 4,78 Cent/kWh
25.001 - 100.000 kWh 4,69 Cent/kWh

oder rechnet ihr das Netznutzungsentgelt (welches man sowieso immer berappen muss, wenn man irgendeine Form von Strom nutzen möchte) aliquot auf die kWh?
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: Stromverbrauch nach 9,5 Monaten

Beitragvon franmedia » So 25. Jan 2015, 17:19

Na, dann muss die Abrechnung in A wohl ganz anders gehen als in D. Bei uns in D zahlt man einen Gesamtpreis für die kWh, der tatsächlich stark schwankt von Anbieter zu Anbieter. Warum einer freiwillig 29 Cent für Ökostrom zahlt, wenn er den auch für 23 oder 25 Cent bekommen kann, versteh ich auch nicht. Dazu kommt aber noch eine Grundgebühr, oft als Zählermiete bezeichnet. Die liegt irgendwo bei 70 oder 80€/Jahr, je nach Anbieter und muss eigentlich auf die verbrauchten kWh umgerechnet dazu addiert werden. Bei 1000 kWh im Jahr sind das immerhin 7 oder 8 Cent/kWh zusätzlich. Bei 4000 kWh Verbrauch nur noch an die 2 Cent, aber immerhin. Trotzdem dürfte der Gesamtstrompreis in A deutlich unter dem in D liegen. Hat viele Gründe, muss man ja hier nicht diskutieren.
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FMP und 3 Gäste