Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon Lindum Thalia » Di 5. Mai 2015, 11:21

Hallo Roland , wo kann ich einsehen wie und wo ich ein Ladekabel für alle Eventualitäten für unseren i3 mit Schnellladefunktion ,bauen , oder einen Bauplan erhalten kann.
Danke Bernhard
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 570
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Anzeige

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon hardybaer » Di 5. Mai 2015, 11:37

Ich habe das I3-Kabel bei der BMW-Niederlassung Hamburg für € 342,17 gakauft. Die hatten sogar drei auf Lager.

Mit freundlichen Stromstößen
Hardy
Renault Twizy, von 06.2012 bis 08.2014
Renault ZOE Intens schwarz, ab 09.2014, 12,9 kWh bis 23.06.17
https://www.facebook.com/groups/1575696059377097/
Hyundai IONIQ Premium Liefertermin Dezember 2017
Benutzeravatar
hardybaer
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 11:23
Wohnort: 22305 Hamburg

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon evolk » Di 5. Mai 2015, 12:21

Wo finde ich Berndtes eierlegende Ladebox? ;-)

Die Selbstbaulösungen, die ich kenne, haben auch alle gesagt, dass die Teile min. € 300,- bis € 400,- gekostet haben. Außerdem glaub ich nicht, dass die Selbstbaulösungen so robust und wetterfest sind wie ein Ziegelstein-Lader.

Hat jemand eine Quelle, wo es das Volvo Kabel zu kaufen gibt?

… auf wieviel Euronen kommt denn z.B. deine Ladevariante Roland?
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon Hasi16 » Di 5. Mai 2015, 12:22

rolandk hat geschrieben:
"möglichst günstig" - günstiger als Selbstbau geht nicht.
"Größe" - das hängt von Dir selbst ab, wie groß Du es bauen möchtest. Schau Dir Berndtes eierlegende Ladebox an.
"keine 32A" - null Problemo - Wer nur 8A einphasig damit laden möchte, kann das auch.

Aber Ok, es ist letztlich Deine eigene Entscheidung, dann doch mehr Geld auszugeben.

Eins verstehe ich nicht:
Nach 24000 km brauchte ich fast immer mein Typ 2-Kabel, selten Schuko und gaaaanz selten mein CE16 auf Schuko-Adapter.

Alles andere ist doch rausgeschmissenes Geld?! edit: Bei dreiphasigen Autos sehe ich es noch ein, dass ein "CEE auf Typ2"-Adapter in speziellen Fällen Sinn machen kann. Aber beim i3?!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon LocutusB » Di 5. Mai 2015, 12:48

evolk hat geschrieben:
Hat jemand eine Quelle, wo es das Volvo Kabel zu kaufen gibt?

Such Dir die richtige Bestellnummer von dieser Seite http://accessories.volvocars.com/de-de/all/Accessories/Document/VCC-483010, ich schlage die 31407095 vor, und wende Dich an den Volvo Händler in Deiner Nähe. Der wird es Dir bestellen …

Code: Alles auswählen
Schuko-Stecker (Mode 2), Bild: 2
Art.- Nr.   Beschreibung   
31407098   8 Meter, max. 13 A   
31384479   4,5 Meter, max. 13 A   
CEE-Stecker (Mode 2), Bild: 3
Art.- Nr.   Beschreibung   
31407096   8 Meter, max. 16 A   
31407095   4,5 Meter, max. 16 A   
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1170
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon i3Prinz » Di 5. Mai 2015, 14:18

Hasi16 hat geschrieben:
Aber beim i3?!
Hasi16


Ist doch nicht schwer zu verstehen:
Schuko 12A, 8 1/2 Stunden Ladezeit
CEE16 ~14A, weniger als 8 Stunden...
CEE32 ~30A, 3 1/2 Stunden Ladezeit

Et voilà...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon rolandk » Di 5. Mai 2015, 14:34

Lindum Thalia hat geschrieben:
Hallo Roland , wo kann ich einsehen wie und wo ich ein Ladekabel für alle Eventualitäten für unseren i3 mit Schnellladefunktion ,bauen , oder einen Bauplan erhalten kann.
Danke Bernhard


Google nach OpenEVSE, dann kannst Du alle Informationen über die Technik inkl. Schaltplänen, Firmware etc. bekommen.

Allerdings ist die US-Platine, wie sie dort vorgestellt wird nicht 100%ig für Europa geeignet. Deswegen habe ich sie angepasst und lokalisiert. Näheres dazu in meinem Blog (links unter www klicken, da gibt es auch angepasste Firmware die auf der US-Platine auch läuft).

Die von mir für Europa angepasste Platine gibt es nur innerhalb eines Workshops. Die nächsten sind jetzt Samstag in Nord-Württemberg und am 15.05. in Amstetten in Österreich. Etwas suchen hier im Forum und alle Infos, auch über bereits gelaufene Workshops gibt es dort.

@Volker:
Berndte Projekte sind hier im Forum beschrieben:

ladeequipment/mobile-ladebox-22kw-typ2-ueber-openevse-im-eigenbau-t6643.html
ladeequipment/die-eierlegende-wollmich-ladebox-entsteht-t8944.html

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon Hasi16 » Di 5. Mai 2015, 15:36

i3Prinz hat geschrieben:
Hasi16 hat geschrieben:
Aber beim i3?!

Ist doch nicht schwer zu verstehen:
Schuko 12A, 8 1/2 Stunden Ladezeit
CEE16 ~14A, weniger als 8 Stunden...
CEE32 ~30A, 3 1/2 Stunden Ladezeit

Wer unbedingt zwei Ampere mit dem Notladegerät schneller laden will, der kann sich ein Volvo ICCB mit CEEblau sowie Adapter von Schuko auf CEE blau und CEE16 auf CEE blau holen.

Und wer braucht in der Praxis beim i3 ein Adapter von CEE32? Vor Jahren hätte ich das ja verstanden, aber ich habe so ein Ding in freier Wildbahn noch nie gesehen!
Es gibt laut Verzeichnis 367 CEE32 Dosen, aber 6784 Typ 2-Ladesäulen, die 22 kW liefern können. Und bei den 367 CEE32-Dosen ist häufig eine Typ2 22 kW-Dose direkt mit in der unmittelbaren Nähe.

Daher nochmal meine Frage: Welche Relevanz hat CEE32 in der Realität? Ich sehe sie nicht und bin noch nicht mal auf den Gedanken gekommen, dass ein solcher Adapter in irgendeiner Form beim i3 Sinn macht!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon mig » Di 5. Mai 2015, 15:50

evolk hat geschrieben:

Hat jemand eine Quelle, wo es das Volvo Kabel zu kaufen gibt?



Volvo Teilenummer: 31407096 -> 8 Meter Kabel 16 A (400,70€ inkl. MwSt)

Volvo Teilenummer: 31407095 -> 4,5 Meter Kabel 16 A (ca. 369,80 EUR incl. Mwst)

das ist die Variante mit CEE blau 16A

bei http://www.teile-profis.de/
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Schuko-Ladekabel für i3 - wo erhältlich?

Beitragvon mig » Di 5. Mai 2015, 15:51

i3Prinz hat geschrieben:
Wenn man nicht selber bauen will, ist das Teil von Volvo auch mein Favorit. Man müsste mal herausfinden, wer der Hersteller ist, das Gerät von Siemens sieht nämlich genauso aus, nur in einer anderen Farbe...


Hersteller ist Mennekes, steht auf dem Volvo-Gerät drauf
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste