Netzleistung zu gering?!?

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon Poolcrack » Mo 3. Aug 2015, 09:18

An diesen beiden Ladesäulen mit jeweils 43kW AC kann ich das Problem reproduzieren, bin aber nicht allzu oft vor Ort:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Schwaebisch-Gmuend/TOTAL-Tankstelle-Lorcher-Strasse-199/4547/
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Bempflingen/Nissan-Autohaus-Wurst-Metzinger-Strasse-18/1159/
Bei der ersten habe ich schon an vier verschiedenen Tagen probiert. Bei der letzteren könnte ich es im Sommer öfters probieren, aber die ist einfach zu oft defekt für eine spontane Anreise.

Edit: Ich habe immer nur das Original-BMW-Kabel verwendet. An 22kW-Ladesäulen hatte ich das Problem nur manchmal an ENBW-Saäulen. In Kirchheim unter Teck half es den rechten Ladepunkt statt den linken zu verwenden. In Herrenberg half an manchen Tagen gar nichts. Da das Auto am gleichen Tag an einer anderen ENBW-Säule funktionierte (in Böblingen), liegt es wohl nicht nur am Auto, am Kabel oder am Anbieter.
Zuletzt geändert von Poolcrack am Mo 3. Aug 2015, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon LocutusB » Mo 3. Aug 2015, 11:36

Oft hilft es dann auch irgend etwas an der Reihenfolge zu ändern. Also z.B. erst an der Ladestation und dann am Auto anstecken. Oder Anstecken und dann erst autorisieren. Oder halt jeweils umgekehrt …
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon green_Phil » Mo 3. Aug 2015, 13:02

Ich hatte letzte Woche das gleiche Problem in Berlin an 2 verschiedenen Ladesäulen von RWE. An anderen von RWE ging es ohne Probleme. Dieses Problem hatte ich noch nie festgestellt, und fahre seit über 1,5 Jahren mit dem i3 rum und habe hunterte Male das Kabel angesteckt... Ich glaube beim besten Willen nicht, dass menschliches Versagen hierfür verantwortlich ist. Das Problem liegt woanders.
Ich habe im Winter das Problem, dass, wenn ich mit 7,4 kW lade und dann vorheize, dass dann die Ladeleistung reduziert wird. Es kommt eine Fehlermeldung. Die Werkstatt meinte: Sie kann es nicht reproduzieren. Dann haben sie vom Testkabel (original von BMW) zu meinem Kabel gewechselt (bei Wall-be bestellt) und siehe da, Ladeleistungsreduzierung. Den Grund konnte man nicht genauer feststellen, man empfahl mir aber, mein 10 Meter-Kabel gegen ein viel kürzeres von BMW einzutauschen, denn mit dem geht es ja. Beide Kabel sind normkonform und auf 32 A kodiert.
Ich lege also die These auf den Tisch, dass der i3 (wie der Zoe) eine kleine(re) Ladezicke ist und die Kabel möglicherweise nicht alle über die gleiche "Qualität" verfügen. Der i3 fordert wohl mehr als "nur" Norm.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon BMW EV » Mo 3. Aug 2015, 15:06

Womit wir wieder bei Leitungswiderständen , Übergangswiderständen im Stecker wären.
Weiß einer vielleicht , ob es da gewisse Höchstgrenzen gibt? Das ganze kann ja ohnehin nur im Milliohmbereich liegen.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon endurance » Mo 3. Aug 2015, 18:02

Die Anzeige hatte ich auch schon ein paar mal mit dem ORIGINAL Kabel. Das müssen noch mehr Faktoren zusammenkommen. Welche? who knows - ich nicht!
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon DeJay58 » Mo 3. Aug 2015, 18:38

Bei mir war es auch mit dem Originalkabel einmal. Das andre Mal mit dem Volvo ICCB. Wobei die 300 anderen Male kein Problem waren mir diesem Kabel.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon lk77 » Di 4. Aug 2015, 18:38

Habe das Phänomen auch gerade gehabt.
Beim Gemindeamt in Stattegg gibts eine Ladestation vom V.Franz.
Ich weiss aber nicht wieviel KW die leistet. Mal sehen, vielleicht kann ichs rausfinden.
Morgen bin ich wieder dort, dann probier ich es nochmal...
Ach ja, auch mit Originalladekabel
BMW I3 REX seit 30.04.2015; SW I001-16-07-503
Weiss mit ein paar netten Spielereien...
Benutzeravatar
lk77
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 5. Mär 2015, 07:56
Wohnort: Graz-Andritz

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon jonny007 » Mi 5. Aug 2015, 07:31

Meint Ihr mit "Originalladekabel" das BMW-ICCB oder das blaue BMW-Kabel, das man als Zubehör für öffentliche Ladesäulen kauft ?

Ich hatte es erst einmal an einer Ladesäule (TU Graz, Inffeldgasse), da mußte man einen Knopf drücken (!) um den Strom einzuschalten. D.h. die Meldung war korrekt - offenbar funktionierte die Kommunikation, aber es kam kein Strom :lol:
jonny007
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:47
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon BMW EV » Mi 5. Aug 2015, 07:36

Aber bei kein Strom ist so eine Meldung noch nie bei mir aufgetaucht.
Ladeleistung zu gering da meint das Auto doch , das Leistung fehlt aber keiner kann es nachvollziehen , warum.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Netzleistung zu gering?!?

Beitragvon ramteid » Mi 5. Aug 2015, 07:40

jonny007 hat geschrieben:
Meint Ihr mit "Originalladekabel" das BMW-ICCB oder das blaue BMW-Kabel, das man als Zubehör für öffentliche Ladesäulen kauft ?


Ich meine "das blaue BMW-Kabel, das man als Zubehör für öffentliche Ladesäulen kauft".

LG,
Dietmar
ramteid
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 06:23
Wohnort: Schwertberg, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste