Laden bei Tank und Rast

Laden bei Tank und Rast

Beitragvon Knetball » Mi 28. Jun 2017, 13:44

Hallo liebe BMW i3-Gemeinde,

am Freitag hole ich meinen i3 in München ab. Ich würde auf dem Rückweg gern unter anderem an den CCS-Säulen bei Tank und Rast auf der A9 laden. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht?

Ich habe mir schon eine Ladekarte von New Motion besorgt. Laut der Homepage von Tank und Rast ist das Laden kostenlos. Ich konnte allerdings keine Informationen darüber bekommen, ob es auch komplett barrierefrei ist.

Daher meine zwei bzw. drei konkreten Fragen:

1) Muss man die Ladesäulen bei Tank und Rast freischalten?

Wenn ja:

2) Geht das mit einer Karte von New Motion?

Wenn nein:

3) Muss ich mir vor dem Laden in der Raststätte eine "hausinterne Freischaltungskarte" leihen?

Ich freue mich schon wie Bolle auf mein neues Auto und würde mich über eine kurze Antwort sehr freuen!

LG
Knetball
Knetball
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:59

Anzeige

Re: Laden bei Tank und Rast

Beitragvon Tho » Mi 28. Jun 2017, 13:48

1) Muss man die Ladesäulen bei Tank und Rast freischalten?

Nein. (außer die EnBW Säulen in BW).
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5716
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Laden bei Tank und Rast

Beitragvon geko » Mi 28. Jun 2017, 13:51

Keine Karte notwendig. Kabel anstecken, Ladung starten, fertig.
Haken: Jeder kann die Ladung auch abbrechen.

Ausnahme: EnBW-Ladesäulen.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1321
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Laden bei Tank und Rast

Beitragvon Knetball » Mi 28. Jun 2017, 13:52

Hallo Tho,

danke für die schnelle Antwort. Das heißt nach meinem Empfinden nun folgendes:

An die Säule ranfahren, Ladekabel anschließen, vermutlich einen Startknopf drücken und los gehts?

Nochmal geändert, da meine Vermutung offensichtlich korrekt war.

Danke auch an Dich!
Knetball
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:59

Re: Laden bei Tank und Rast

Beitragvon fridgeS3 » Mi 28. Jun 2017, 13:53

Bei den T+R Säulen reicht es im Moment, einfach nur den Stecker ins Auto zu stecken, Sekunden später beginnt der Ladevorgang automatisch.

Wenn Du die A9 "hoch" fährst, bis wohin?? Denn dazwischen sind auch Säulen von Allego, welche mit NewMotion-Karte gingen, aber teuer sind. Besser ist, sich bei ChargeNow (exklusiv für BMW-Fahrer) anzumelden und mit dem Flex-Tarif zu laden. (wenn es um die Allego-Säulen geht)
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2090
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Laden bei Tank und Rast

Beitragvon Knetball » Mi 28. Jun 2017, 13:58

nun, ich fahre an folgenden T+R- bzw. Serways-Anlagen vorbei:

Köschinger Forst Ost
Nürnberg Feucht West
Fränkische Schweiz / Pegnitz Ost
Frankenwald Ost
Hermannsdorfer Kreuz West
Osterfeld Ost

Laut der T+R Homepage sind die alle kostenlos.
Knetball
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 13. Jun 2017, 16:59

Re: Laden bei Tank und Rast

Beitragvon Greenhorn » Mi 28. Jun 2017, 14:31

Bin ich mit Chademo gerade am Freitag von München nach HH gefahren. Sind alle ok und Ladelog von mir bestätigt. Gehe mal davon aus, dass die CCS Stecker nicht defekt sind.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Laden bei Tank und Rast

Beitragvon wrzlpfrmft » Do 29. Jun 2017, 09:42

Knetball hat geschrieben:
Köschinger Forst Ost
Nürnberg Feucht West
Fränkische Schweiz / Pegnitz Ost
Frankenwald Ost
Hermannsdorfer Kreuz West
Osterfeld Ost


Du wohnst in der Nähe von L? Denn ich bin damals zur Werksbesichtigung genau die gleiche Strecke gefahren.

Die neueren T&R-Raststätten haben alle einen ähnlichen Grundriss. D.h. du fährst der Beschilderung "P" nach, möglichst nah am Restaurant vorbei. Meistens ist die Ladesäule dann gleich links, aber du musst erst noch ein ganzes Stück den Parkplatz runter, um dann von hinten entgegen der Fahrtrichtung auf der BAB zurück in Richtung Restaurant zu fahren.

Das Laden selbst ist - wie schon von den Vorrednern erklärt - absolut easy: einstöpseln - fertig!

Einzig die Ladstation am Hermsdorfer Kreuz ist etwas verzwickt: ich bin damals trotz Beschreibung ca. 30 Minuten das Kreuz in allen Richtungen abgefahren bis ich hingefunden habe. Dort hat es auch einen anderen Grundriss. - Dank Glympse konnten die anderen i3-Fahrer mein Kuddel-Muddel live miterleben... :D
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00
Wohnort: Bad Aibling

Anzeige


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste