Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon Fridgeir » So 4. Feb 2018, 12:02

DerOstfriese hat geschrieben:
Danke für die Einwände, aber warum dort laden und nicht in Möckern?
Beide wären kostenlos, das war ja ursprünglich mal Dein Ansatz.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2797
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon Fridgeir » So 4. Feb 2018, 12:04

Ui, danke @akku für den Hinweis
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2797
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon DerOstfriese » So 4. Feb 2018, 14:13

Fridgeir hat geschrieben:
DerOstfriese hat geschrieben:
Danke für die Einwände, aber warum dort laden und nicht in Möckern?
Beide wären kostenlos, das war ja ursprünglich mal Dein Ansatz.


Jap, da stimmt. Denke mir aber, so ganz ohne Karte habe ich dann doch etwas Angst mal wo nicht laden zu können. Jetzt fällt das Autohaus schonmal raus, somit müsste man dann wieder schauen was man da macht. Ähm, ne - ist mir für die erste Langstreckenfahrt dann doch zu gefährlich. Dann investiere ich halt die paar Euros und lade unterwegs per Karte.

Edit: Und Buckautal-Süd ist doch eine Tank&Rast Anlage - sind die nicht mittlerweile kostenpflichtig? Habe selber leider noch keine Antwort von Tank&Rast bekommen.
DerOstfriese
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 25. Jan 2018, 13:24

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon MarkusZ1 » So 4. Feb 2018, 20:15

INRAOS hat geschrieben:
Die Reichweite geht bei winterlichen Temperaturen deutlich in den Keller.


Das ist auch meine Erfahrung mit dem 60er. Bei +15Grad waren es laut Anzeige 147km, bei -1 heute sind es voll geladen nur noch 94km :roll:

Ich habe mein Fahrzeug beim Händler abgeholt und hatte 300km Fahrt vor mir. Das Navi führte mich an eine Ladesäule mit Typ2 Steckdose. Nur leider hatte der Verkäufer versäumt mir mitzuteilen, das man bei vielen Säulen auch ein Ladekabel benötigt :oops:
Zum Glück habe ich meinen Freund REX an Board, der hat mich Unwissenden ans Ziel gebracht.

Mein Tipp für extreme Langstrecke: ECO PRO+ und dann Sitzheizung auf Stufe 1, Gebläse komplett aus (bringt 10km) und ggf. alle 15min. mal kurz einschalten. Weil sonst die Scheiben beschlagen :lol:
BMW i3 60Ah REX 6/2016 - Software I001-16-07-506 - Elektrisch 125kW // BMW Z1 6 Zyl. Benzin 125kW
MarkusZ1
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 01:56

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon DerOstfriese » Di 6. Feb 2018, 18:16

Update von Tank&Rast:

Habe gerade eine Antwortmail von Tank&Rast bekommen. Die Kurzfassung bedeutet: "Die Partner-Schnellladesäulen sind kostenpflichtig, die eigenen von Tank&Rast sind derzeit noch kostenlos".
Damit könnte "Autohof Theeßen" (7,45€ pro Ladung) gestrichen sein und ich würde an den nächsten in "Buckautal Süd" (scheinbar ja Laden kostenlos) fahren - wenn ich soweit komme.

Dies nur kurz zur Info.

Einen schönen Abend noch.
DerOstfriese
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 25. Jan 2018, 13:24

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon geko » Di 6. Feb 2018, 18:18

Hm. Welche Säulen sind denn von T&R selbst? Ich dachte alle gehören einem der drei: E.ON, EnBW oder innogy.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2239
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon backblech » Di 6. Feb 2018, 22:06

geko hat geschrieben:
Hm. Welche Säulen sind denn von T&R selbst? Ich dachte alle gehören einem der drei: E.ON, EnBW oder innogy.


zB Pfungstadt Ost, war letzten Herbst nicht kostenlos, habe ich mit chargenow 10 Minuten zwischengeladen damit es sicher bis Darmstadt reicht. Das Dumme am EnBW Chaos ist, daß es diese Unterscheidung braucht, aber bei der routenplanung nicht berücksichtigt wird - meine Vermutung, daß deshalb auch die Ladenetzkarte nur an den wirklichen EnBW Säulen funktioniert und nicht an denen von Tank&Rast.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon DerOstfriese » Sa 24. Feb 2018, 19:18

Kurze Frage noch:

Wenn ich in die jeweilige Ladesäulenbeschreibung gehe und da steht unter Kosten "Das Laden ist hier kostenlos" (wie zum beispiel "Buckautal Süd" - dann brauch ich vielleicht meine Karte, aber das Laden ist kostenlos.
Wenn aber unter Kosten nichts eingetragen ist (wie z.B. Raststätte Theeßen) (alle an der A2), dann muss ich was bezahlen, oder kann man danach nicht gehen?
DerOstfriese
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 25. Jan 2018, 13:24

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon Fridgeir » Sa 24. Feb 2018, 19:25

DerOstfriese hat geschrieben:
Kurze Frage noch:

Wenn ich in die jeweilige Ladesäulenbeschreibung gehe und da steht unter Kosten "Das Laden ist hier kostenlos" (wie zum beispiel "Buckautal Süd" - dann brauch ich vielleicht meine Karte, aber das Laden ist kostenlos.
Wenn aber unter Kosten nichts eingetragen ist (wie z.B. Raststätte Theeßen) (alle an der A2), dann muss ich was bezahlen, oder kann man danach nicht gehen?
Theesen ist eine Allego Säule, die kostet je nach Anbieter. Buckautal Süd geht noch so, einfach anstecken
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2797
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Re: Lade(Anfänger)-Frage zum I3

Beitragvon DerOstfriese » Sa 24. Feb 2018, 19:33

Das würde für meine Theorie sprechen, vielen Dank für die Antwort.
DerOstfriese
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 25. Jan 2018, 13:24

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste