ICCB Umbau

ICCB Umbau

Beitragvon ^tom^ » Di 10. Jul 2018, 17:42

Der Umbau ist zwar nicht generell BMW typisch, jedoch was ich weiss nur von den i3 Fahrzeugen so nutzbar und deswegen poste ich das in diesem Forumsteil!

Gerne würde ich diesen ICCB auch für 6,9,12 A umbauen (dann über das Lade-Menu im Fahrzeug einstellbar).
Den alten habe ich umgebaut und der hat gut so funktioniert.
Doch geht dies bei diesem neuen auch ? Ist eine fummelei diesen öffnen, deswegen frage ich lieber vorher.
Dateianhänge
delphi_2.jpg
Zuletzt geändert von ^tom^ am Di 10. Jul 2018, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >7'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2014
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige

Re: ICCB Umbau

Beitragvon Blue shadow » Di 10. Jul 2018, 17:52

8A sind ja wirklich arg wenig, aber für Übernachtladung reicht es ja....da scheint auch keine Sonne

Ich habe den 12A klotz und habe bislang auf den umbau verzichtet.


Ich würde die energie eher da rein stecken:
ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html#p768713
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5930
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: ICCB Umbau

Beitragvon one-ge » Di 10. Jul 2018, 18:24

Mich würde das auch interessieren...
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox
one-ge
 
Beiträge: 277
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 20:51

Re: ICCB Umbau

Beitragvon ^tom^ » Di 10. Jul 2018, 20:34

Blue shadow hat geschrieben:
8A sind ja wirklich arg wenig, aber für Übernachtladung reicht es ja....da scheint auch keine Sonne

Ich habe den 12A klotz und habe bislang auf den umbau verzichtet.


Ich würde die energie eher da rein stecken:
ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html#p768713


8A reichen überhaupt nicht um den Akku im Niedertarif (21 Uhr bis 6 Uhr) von 20% aus hochzuladen. Es kommen hohe Verluste noch dazu.

Am Simple EVSE bin ich gerade zwei Stationen am bauen...der mit dem HT Rohr finde ich allerdings auch noch gut!
Ich baue gleich den 32A Dreiphasig (kostet nur ca. 20 Euro mehr....), dann ist erst mal getan für die nächsten 10 Jahre, denn bald kommt sicher in irgendein weiteres Fahrzeug das 22kW OBC hat.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >7'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2014
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: ICCB Umbau

Beitragvon Starmanager » Mi 11. Jul 2018, 06:47

Von dem Ding wuerde ich die Finger lassen. Das ist nicht VDE tauglich und kein Elektriker wird das abnehmen. Von daher zahlt dann auch keine Versicherung wenn da mal was passiert.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1391
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: ICCB Umbau

Beitragvon ^tom^ » Mi 11. Jul 2018, 07:45

WIe kommst du zu deiner Aussage?
Was ist mit dem Gerät?
Zuletzt geändert von Knobi am Do 12. Jul 2018, 06:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >7'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2014
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: ICCB Umbau

Beitragvon Blue shadow » Mi 11. Jul 2018, 08:24

Gab es schon vorfälle mit openevse und co?

Das auto ist ja eigensicher.....ich sehe nur ein problem, wenn das Relais nicht mehr aufmacht/trennt und der Nutzer seine Installation überreizt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5930
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: ICCB Umbau

Beitragvon ^tom^ » Mi 11. Jul 2018, 21:27

Blue shadow hat geschrieben:
8A sind ja wirklich arg wenig, aber für Übernachtladung reicht es ja....da scheint auch keine Sonne

Ich habe den 12A klotz und habe bislang auf den umbau verzichtet.


Ich würde die energie eher da rein stecken:
ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html#p768713


Habe mal um 21 Uhr bei 41%SoC angehängt.......Ladeende ist auf 10:06AM angesagt.
Das geht so nicht!
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >7'000km

38m2 FlachK. (> 166'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 2014
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: ICCB Umbau

Beitragvon Blue shadow » Do 12. Jul 2018, 08:20

Seh es doch als Akkuschonung....so kommst du seltener in die Akkutodeszone
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5930
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: ICCB Umbau

Beitragvon pousa13 » Do 12. Jul 2018, 09:04

sicher dass das iccb nicht wegen der temperatur runter regelt und deswegen so langsam lädt? ich hab auch noch den alten 12A ziegel und da wird der stecker schon gut warm und mit dem gab es ja auch des öfteren mal die fälle, dass stecker und dose "verkokelt" sind. daher wurde meines wissens nach beim neueren iccb ein temperaturfühler eingebaut, der bei bedarf die ladeleistung runterregelt.
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 380
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 06:07
Wohnort: 85445 Oberding

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast