i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon Carsten » So 16. Mär 2014, 09:10

Hallo zusammen,

ich möchte keine neue Ladediskusssion aufmachen, aber ein Problem aus der Praxis klären. Mein i3 ist ohne Schnellladefunktion ausgestattet ( :x andere Story) und lädt an öffentlichen Säulen nur mit max 11A. Habe dies über die App nachvollzogen: Z.B. an der 22kW RWE Box gestern, hat der i3 in 60 Minuten 14% (von 31% Ladestand auf 45% Ladestand) geladen, was bei der Kapazität von 18,8kWh ziemlich genau 2,6kW (11A) entspricht. Auch die prognostizierte Ladezeit in der App von 5:40Min (ausgehend von 31% Ladezustand) spricht für die 11A, denn beim Laden zuhause per Schuko habe ich ähnliche Größenordnungen. Wenn ich allerdings mögliche Ladeverluste von 20% von 16A abziehe, dann lande ich allerdings wieder in diesen Regionen von 11-12A.

Nichtsdestotrotz sollte eine Ladung bei 16A knapp 50% schneller sein, als bei den mit dem Standardkabel möglichen 11A. Dies ist bei meinen ersten Ladeversuchen definitiv nicht so. Leider warte ich seit 5 Wochen auf meine Wallbox für zuhause, um dies im direkten Vergleich nochmal bestätigen zu können, gehe aber davon aus, daß hier kein Unterschied zu einer z.B. öffentlichen RWE Box existiert.

Ein Blick in die für mein Fahrzeug personalisierte Bedienungsanleitung sagt, daß ich beim Laden mit einem Mode 3 Kabel, dies im iDrive umstellen kann/soll. Nur existiert diese Möglichkeit bei mir nicht. :o

Hat ein i3 Fahrer ohne Schnelllader ebenfalls ähnliche Erfahrungen gemacht?

Just for the record: Mir reichen auch die 11A und ich weine (derzeit) auch einer schnelleren Lademöglichkeit nicht nach. Ich finde es nur merkwürdig, daß die z.B. für die Wallbox Pure (16A) genannten Werte (Verkürzung der Ladedauer auf 5 Stunden) bei meinem Fahrzeug scheinbar nicht erreicht werden.

Viele Grüße,
Carsten
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Anzeige

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon achimha » So 16. Mär 2014, 09:50

Nach meinem Verständnis lädt der i3 ohne Schnelllader von einer Wallbox nicht schneller als von einer Schuko-Steckdose. Die eigene Wallbox müsste daher eigentlich überflüssig sein.
achimha
 
Beiträge: 126
Registriert: Di 18. Feb 2014, 12:18
Wohnort: Stuttgart

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon Carsten » So 16. Mär 2014, 10:24

Woher rührt Dein Verständnis?

Für mein Verständnis ist im i3 standardmäßig ein Lader verbaut, der 3,7kW (16A) kann. Mit der Schnellladeoption wird ein zweiter Lader in Reihe verbaut, der das ganze dann auf 7,4kW (32A) bringt.

Das Standardkabel kann max. 11A (2,3kW), bzw. je nach Einstellung über iDrive auch weniger.

Die Auskunft von BMW sei es auf Webpages als auch von i Agenten sagt auch 16A, bei Schnellladeoption 20A...
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon EVplus » So 16. Mär 2014, 10:39

Carsten hat geschrieben:
Ein Blick in die für mein Fahrzeug personalisierte Bedienungsanleitung sagt, daß ich beim Laden mit einem Mode 3 Kabel, dies im iDrive umstellen kann/soll. Nur existiert diese Möglichkeit bei mir nicht. :o


Hast Du mal im Fahrzeugmenü nachgeschaut ? Auf Seite 158 der gedruckten Papierbedienungsanleitung steht u.a. , daß der Ladestrom bei der Planung des Aufladevorganges eingestellt werden kann ! Ich könnte mir vorstellen,. daß eine Einstellung in diesem Unterpunkt auch Einfluss auf die sofortige Ladung hat !

War bei einem "Probefahrt Smart Ed " auch auf eine niedrigere Amperezahl eingestellt... machen die Firmen bei Auslieferung wohl gerne...

Das Foto ist zwar von einem i3 mit CCS, aber eventuell ist dort eine Einstellmöglichkeit , obwohl Du kein CCS hast !

P1440779.jpg
BMW i3 Fahrzeugmenü ( Modell mit CCS und Rex )
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon eMarkus » So 16. Mär 2014, 11:01

Hallo Carsten,

Wie lädst Du denn ? Mit Schuko oder mit Typ 2 Stecker ?
eMarkus
 
Beiträge: 442
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon BMW i3 » So 16. Mär 2014, 11:59

Hallo Carsten,

hatte meinen BMW i3 erst ohne Schnellladeoption konfiguriert. Ich wollte dann einen Termin mit
BMW wg. der Installation der Wallbox für den PreCheck vereinbaren. Dabei hat er mich auch gefragt
ob die Schnellladeoption mitkonfiguriert wurde. Als ich es verneinte, hat er mich sofort darauf hingewiesen,
dass ohne diese Option die Wallbox keine Vorteile beim Laden bringt. :shock: Habe die Option nun hinzugenommen. :mrgreen:

Frag Deinen i-Agenten lieber nochmals.

Grüße Richard
BMW i3
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 22:29

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon Carsten » So 16. Mär 2014, 14:41

EVplus hat geschrieben:
Das Foto ist zwar von einem i3 mit CCS, aber eventuell ist dort eine Einstellmöglichkeit , obwohl Du kein CCS hast !

Genau da fehlt der Eintrag bei mir leider :( .

eMarkus hat geschrieben:
Hallo Carsten,

Wie lädst Du denn ? Mit Schuko oder mit Typ 2 Stecker ?

Zuhause mit Schuko (11A), auswärts mit Typ 2 z.B. an einer RWE Ladestation, die 22kW (also ausreichend Wumms) hat und dort gehen scheinbar auch nicht mehr als 11A rein. Gerechnet hatte ich mind. mit 16A.

BMW i3 hat geschrieben:
... Als ich es verneinte, hat er mich sofort darauf hingewiesen,
dass ohne diese Option die Wallbox keine Vorteile beim Laden bringt. :shock: ...

Frag Deinen i-Agenten lieber nochmals.

Grüße Richard

Anfrage läuft. Ich hoffe, daß er mir sagt, daß es keine wesentlichen Vorteile bringt, wobei 11A auf 16A nur 5A, aber gleichzeitig 45% sind...

Nun bin ich ja schon eine Weile hier dabei und immer war die Aussage, daß ohne Schnelllader 16A drin sind, mit Schnellladefunktion 32A + CCS. Wir werden es herausfinden :evil:
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon kai » So 16. Mär 2014, 15:56

Hi Carsten,

wenn ich die 5:40 Stunden bei 31% SOC hochrechne kommst Du dann mit ca. 8 Stunden für ne Volladung hin.
Sind die Schuko Zeiten dann bei 10 Stunden ?

Immerhin vergleichbar mit dem e-Golf. Der hat an Schuko 13 Stunden und an 3,7kw Wallbox 8 Stunden.

Und ich glaube das früher oder später irgendwer mal einen "Schnellade" BMW i3 aufschraubt und die Lader sich anschaut, vielleicht ist es ja DOCH möglich auf 7,4kw "hochzurüsten", falls Du das in Zukunft haben willst.

Mich würde übrigens mal interessieren wieviele Bestellungen es ohne BMW-Schnelladungen gibt ? Ob die jemand mit REX bestellt z.B. Der REX Käufer hat ja quasi ne fossile Schnelladung dabei.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon Carsten » So 16. Mär 2014, 16:02

Hallo Kai,

wenn mein i3 noch einstellig bei den km ist und ich dann per Schuko volllade, werden 8 bis 8,5 Stunden benötigt.

Und ja, ich vermute auch, daß man den Lader noch pimpen kann. Bin zwar kein Fachmann in Elektronikfragen, aber es kann wahrscheinlich nicht sooo schwer sein, einen zweiten oder auch dritten Lader zu verbauen, die Steuerungssoftware anzupassen und dann mit 7,4kW oder gar mit 22kW zu laden. :mrgreen:

VG, Carsten
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: i3 ohne Schnelllader: >11A möglich?

Beitragvon TeeKay » So 16. Mär 2014, 18:11

Das dachte man bei anderen Elektroautos auch. Für den i-Miev gibts nichts. Für den Leaf gibt es einen Umbau, der aber Änderungen inkl. Bohrungen am ganzen Auto erfordert und eher eine Bastellösung darstellt. Kostet zudem 3000 Euro für zwei zusätzliche Lader, mit denen man dann insgesamt 11kW Ladeleistung hat.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste