i3 Ladeport Notentriegelung

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon i300 » Mo 18. Jan 2016, 01:34

Mein i3 musste vor Weihnachten in die Werkstatt zum Austausch des Notentriegelungsmechanismus für die Steckerverriegelung (wie sich dort herausstellte) nachdem der Pannenhelfer diesen betätigt hatte. Mangels Strom in den Akkus ging die Ladeklappe nicht auf und man zieht dann durchaus an beiden Notentriegelungen, da sie in der Dunkelheit kaum zu unterscheiden sind. Danach konnte nicht mehr geladen werden. Möglicherweise ist da gespart worden, da dies selten gebraucht wird oder der Bowdenzug klemmt genau deswegen... Also: schön sachte ziehen und möglichst nur am richtigen Kabel/Knopf.
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Anzeige

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon ^tom^ » Mo 18. Jan 2016, 01:40

Danke für den wertvollen Hinweis.
Ging der Ersatz auf Garantie?
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1234
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon i300 » Mo 18. Jan 2016, 01:51

Ja, das wurde alles reibungslos erledigt - Motorlager und Software wurden dabei auch gleich getauscht...
Man hatte mir auch einen Leihwagen angeboten, den wir aber nicht brauchten.
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon Sigi » Mo 8. Mai 2017, 17:07

Hallo
Ich musste gestern an einer Schnelladesäule die Steckernotentriegelung ziehen.
Heute konnte ich nicht mehr laden, weil der Stecker nicht mehr verrigelt werden konnte.
Der Kabelzug war nicht mehr richtig zurück gegangen.
Wir mussten im Radkasten 2 Schrauben lösen und konnten so hinter der Abdeckung das Kabel ein wenig zurück ziehen. (Kabelführung ist ein wenig speziell)
Nun funktioniert das Laden wieder. :D
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon midimal » Mo 8. Mai 2017, 17:11

Bei mit hat sich mal (zum ersten mal) eine Clever ABB Säule nach dem Beenden der CCS Ladung aufgehängt - somit war der CCS-Stecker nicht freigegeben. Ich dachte schon ich muss schon mal die Notentriegelung benutzen - aber dann klappte es mit dem Not-Stop-Knopf - die Säule hat neu gebootet und der Stecker war frei.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon fridgeS3 » Di 9. Mai 2017, 12:08

Sigi hat geschrieben:
Wir mussten im Radkasten 2 Schrauben lösen und konnten so hinter der Abdeckung das Kabel ein wenig zurück ziehen. (Kabelführung ist ein wenig speziell)


Könntest du bitte kurz beschreiben oder mit Bildern hinterlegen, welche beiden Schrauben Du gelöst hast.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2091
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon Sigi » Di 9. Mai 2017, 22:17

Die beiden Schrauben haben eine Schlüsselweite von 8mm.
Sie sind auf ca "2 und 10 Uhr" im Radkasten am Rand zur Aussenkarosserie. Wir hatten das Fahrzeug angehoben damit wir besser dazu gekommen sind. Es sollte aber auch ohne Wagenheber machbar sein. Ich werde mir auf alle Fälle einen kurzen Steckschlüssel als Nofalllösung ins Auto legen.

Gruess Sigi
Zuletzt geändert von Knobi am Mi 10. Mai 2017, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon fridgeS3 » Mi 24. Mai 2017, 12:26

Mein i3 ist gerade mal wieder in der Werkstatt, wegen der Entriegelung.

Was war passiert? Ich stand an einem CCS-Lader und der Stellmotor der Verriegelung konnte den Stecker nicht verriegeln. Nach dreimaligen, sachte hörbaren, Versuchen meldete das Auto einen Ladefehler. Die darauffolgenden Versuche lösten nicht mal mehr einen Verriegelungsversuch aus. Folge war, Pannendienst gerufen. Nach Auslesen des Fehlerspeichers schickte man mir einen Abschlepper. Ich probierte es noch einmal, ohne Erfolg. Dann ließ ich den Wagen abgeschlossen stehen.

Als der Abschlepper kam, haben wir nochmals einen Ladeversuch gestartet... Murphy's Law... der Stecker wurde verriegelt, Ladevorgang begann.

1. Erkenntnis: In einem solchen Fall mal das Auto "einschlafen" lassen, am besten 15 Minuten unangetastet und verschlossen stehen lassen. Vermutlich hat der Restart der Steuergeräte Wunder geschehen lassen.

2. Erkenntnis: Die NL Berlin hat sich den Stellmotor angesehen, dieser wurde erst im Herbst 2016 erneuert und ist in Ordnung. Es gibt aber wohl ein "Puma"-Dokument welches beschreibt, dass die Führung der Notentriegelung geändert werden soll, damit die Kabelführung nicht so sehr unter Spannung steht und den Stellmotor "belastet". Ob damit mein Problem gelöst wurde, wird wohl erst die Zukunft zeigen.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2091
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon endurance » Do 25. Mai 2017, 06:37

Das Thema scheint immer noch eine Kinderkrankheit zu sein - leider.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: i3 Ladeport Notentriegelung

Beitragvon lgross » Do 8. Jun 2017, 11:04

AQQU hat geschrieben:
Ladesteckernotentriegelung

....Gestern in Aichstetten am SLAM Lader. Ich war mit einem Testfahrzeug (i3 REx) unterwegs. Zum Beenden der Ladung benötigt man die zur Authentifizierung genutzte Ladekarte. So denn die Säule sich diese gemerkt hat! Ich hing fest. Im Dunkeln. Bei Schnee und Kälte. Der i3 weigerte sich bei der abendlichen Heimfahrt den Stecker freizugeben und lud munter weiter. Die Säule meldete ich könne mich zur Nutzung des CCS authentifizieren. Über meinen Allego-Hotline-Anruf (muss wohl auch RWE oder EnBW bedienen, da ich nach einer Nummer auf der Säule gefragt wurde, gibt es nicht; und ich soll zuerst das Ladekabel an der Säule entfernen (hatte leider keinen Feuerwehr-Equipment Bolzenschneider dabei) hülle ich den Mantel des Schweigens. ......


Ziemlich identisch (ausser Tageszeit/Wetter) ist meine Erfahrung die ich letztes Wochenende am SLAM Lader in Schleswig - Wikingerland gemacht habe.

Nachdem ich Frau und Kinder im benachbarten BK mit Doppelwoppern vollgestopft habe wollte ich den CCS Ladevorgang bei ca. 96% abbrechen. Statt das die Ladesäule den kausalen Zusammenhang zwischen dem aktuellen Ladevorgang und der wieder präsentierten ChargeNow Karte bemerkt hätte, wurde mir statt dessen die Benutzung des AC Laders angeboten. Keine Chance das Ding irgendwie dazu zu bewegen den Menüpunkt CCS Lader aufzurufen.

Der Anruf bei der 0800er Hotline wurde mangels Erreichbarkeit von Allegro nach Holland umgeleitet, dessen freundlicher Mitarbeiter die Säule zunächst nicht lokalisieren konnte. Ging dann irgendwie doch über die Adresse, und nach einigen Herumgefrekel und Reboot der Station war der Stecker dann problemlos abzuziehen. Mir wurde noch auf dem Weg gegeben das man sich beim Fahrzeughersteller melden wolle, wegen angeblicher Inkompatibilität. M.E. ist das Unsinn, das Problem liegt darin, das, warum auch immer, die Ladesäule die Ladekarte vergessen hat. Immerhin war der Akku zum Schluss randvoll.

Das eigentliche Problem: Meine Frau, die als tägliche Nutzerin des i3 noch immer nicht von der Reichweitenangst geheilt ist, wäre zumindestens ohne mich in Panik ausgebrochen. Und das, nachdem ich als Therapie mit der Familie eine problemlose Reise HH-Rømø-Sylt- absolviert habe und kurz vor Toresschluss dann doch noch dieses Problem.

Weiss jemand, warum diese plöden SLAM Lader keinen Notaus Knopf haben?
2016 Range Rover Sport, 2016 i3 BEV
Benutzeravatar
lgross
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 15:29

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste