Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon p.hase » Sa 1. Feb 2014, 10:56

auf ZOE und MODEL S kann man als süddeutscher nur neidisch sein. alles andere ist schrott und so wie von den herstellern gewollt - wie es sich eben für einen kleinwagen gehört. "fahre zu aldi und lidl und kick - und dann zurick!"

demnächst mache ich mit dem LEAF eine weltreise von reutlingen nach ulm und hoffe die karte der SWU funktioniert. brauch ich einen reisepass oder reicht mein personalausweis? nur was macht man in ulm so lange? gibts nen e-fahrer-stammtisch?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5406
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon JuergenII » Sa 1. Feb 2014, 11:43

p.hase hat geschrieben:
demnächst mache ich mit dem LEAF eine weltreise von reutlingen nach ulm und hoffe die karte der SWU funktioniert. brauch ich einen reisepass oder reicht mein personalausweis? nur was macht man in ulm so lange? gibts nen e-fahrer-stammtisch?

Wie wäre es mit einem Bahnticket? Reisezeit 1:22 Minuten, einmal umsteigen in Stuttgart. Vom Bahnhof in Ulm holt Dich dann Ulmerle hab und macht mit Dir Sideseeing. So bist Du voll elektrisch unterwegs. :mrgreen:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon p.hase » Sa 1. Feb 2014, 11:56

JuergenII hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
demnächst mache ich mit dem LEAF eine weltreise von reutlingen nach ulm und hoffe die karte der SWU funktioniert. brauch ich einen reisepass oder reicht mein personalausweis? nur was macht man in ulm so lange? gibts nen e-fahrer-stammtisch?

Wie wäre es mit einem Bahnticket? Reisezeit 1:22 Minuten, einmal umsteigen in Stuttgart. Vom Bahnhof in Ulm holt Dich dann Ulmerle hab und macht mit Dir Sideseeing. So bist Du voll elektrisch unterwegs. :mrgreen:

Juergen

wie geil ist das denn? :mrgreen: zuerst setze ich mich hier in den diesel-eXpresso. suche dann am flughafen stuttgart die s-bahn nach stuttgart city runter. dann einsteigen in die eisenbahn den aichelberg hoch nach ulm. summa summarum kannst du noch paar stunden dazurechnen. das wiegt die schnarchladedauer wieder auf! :mrgreen:
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5406
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon JuergenII » Sa 1. Feb 2014, 11:57

ulmerle hat geschrieben:
Die 2 Stunden in der Praxis, welche Du angibst, braucht Dein Schnarchlader schon für die letzten 10 % SOC! (siehe Grafik)

Ach ulmerle, Du kapierst es immer noch nicht. Selbst die 4,6 kW sind für mich viel zu viel. Mir reicht die normale Steckdose vollkommen aus. Die entsprechenden Leitungen für eine zukünftige DC Ladevariante werden ja gelegt. Und sollte es wider erwarten mal eng werden mit dem aufladen, macht nix, der REX hilft in solchen Fällen weiter.

Und mich interessiert zu Hause auch keine Ladenachführung für meiner PV. Die paar kW, die da im Jahr vielleicht nicht genutzt werden gehen halt ins Netz bzw. werden im umgekehrten Fall vom Netz geholt. Wofür bekomme ich denn EEG Vergütung. :D

Viel wichtiger als die altmodischen AC Lader, ist mir die Möglichkeit mit DC zu laden. Nur die hat bei weiten Strecken Zukunft.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon JuergenII » Sa 1. Feb 2014, 12:07

p.hase hat geschrieben:
wie geil ist das denn? :mrgreen: zuerst setze ich mich hier in den diesel-eXpresso. suche dann am flughafen stuttgart die s-bahn nach stuttgart city runter. dann einsteigen in die eisenbahn den aichelberg hoch nach ulm. summa summarum kannst du noch paar stunden dazurechnen. das wiegt die schnarchladedauer wieder auf! :mrgreen:

Das musst Du mir aber jetzt doch nochmal genau erklären, oder gibt es bei Euch mehrere Reutlingen:

Bahn.jpg


Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon p.hase » Sa 1. Feb 2014, 13:56

erkläre ich: wenn ich nach ulm will (wohne eher richtung stuttgart), muss ich mit dem bus/auto nach reutlingen in die entgegengesetzte richtung fahren, 30 minuten etwa. dann mit dem zug nach stuttgart, dann mit dem zug nach ulm. so wie ich sehe bin ich da 2 stunden unterwegs.

deswegen fahr ich eher mit dem bus von der haustüre weg zum flughafen, steige in die s-bahn und dann nach ulm.

aber weil das alles bullshit ist, nehme ich das auto nach ulm. und deswegen wird das auch nix mit stuttgart 21. bawü hat nur EINEN hauptbahnhof, und der hätte an den flughafen gehört, sonst nirgends.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5406
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon marc_sommer » Sa 1. Feb 2014, 14:29

Die letzten Beiträge haben wieder wahnsinnig viel mit dem Thema zu tun.........
marc_sommer
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:27

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon mmb » Mo 3. Feb 2014, 17:18

Hat sich schon mal jemand näher mit der GE Wattstation beschäftigt?
http://www.gepowercontrols.com/de/produ ... ation.html

Sieht ja so aus, als würde diese perfekt zum i3 passen.
Kann jemand aus den techn. Daten ablesen, ob man die hierzulande verwenden darf? (Schieflast?)

http://esl-shop.de/produkte/ladestation ... ctric.html

Viele Grüße!
mmb
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 21:08

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon Carsten » Mo 3. Feb 2014, 17:57

Nein, kenn ich noch nicht. Sieht schick aus, ist m.E. vergleichsweise teuer. Das Thema Schieflast hast Du schon genannt. Offiziell ist es im Privatbereich nicht erlaubt, mehr als 20A einphasig anzuschließen. Mein Versorger wollte explizit eine Beschreibung der Wallbox... Diese wird wahrscheinlich 3-phasig sein (Drehstromanschluß), von dem halt nur eine Phase genutzt wird. Ergo, selber outcome, nur offizieller verpackt.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Erfahrungen / Meinungen zur Wallbox

Beitragvon JuergenII » Mo 3. Feb 2014, 17:58

Wäre nur interessant, wie GE die Schieflast in den Griff bekommt. Bis auf den Preis ganz ok. Habe mal die technischen Daten hochgeladen:
GE.jpeg

Schade, dass man die unterschiedlichen Ladeströme nicht von außen einstellen kann.

Wobei mir die wallb-e Home besser gefällt. Einmal vom Preis, von den Anschlussmöglichkeiten Mode2+Schuko und man unterstützt damit eine Deutsche Firma.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gaspedal und 1 Gast