Empfehlungen Wallbox & Installation

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon TeeKay » So 27. Apr 2014, 17:53

Den Juice Charger gibt es mit Kabel-Diebstahlschutz.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon goldhamster » So 27. Apr 2014, 18:14

Der Juice Charger sieht in der Tat recht interessant aus, auch der optionale Diebstahlkabelschutz ist prima (auch wenn ich mir ein Bild davon gewünscht hätte), aber wenn ich das Prinzip der Box anhand der Bilder richtig verstanden habe, kommt das Ding mit einer Drehstromsteckerkupplung, ich hätte also eine frei ein- und ausstöpselbare Drehstromleitung in unserer Tiefgarage. Das gefällt mir nicht so recht. Oder habe ich da etwas nicht verstanden?
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon chris_bonn.de » So 27. Apr 2014, 19:52

JuergenII hat geschrieben:
Und wenn Du "nur" einen abschließbaren Drehstromanschluss an Deinen Tiefgaragenplatz legen lässt und dann mit einer mobilen crOhm-Box oder wallb-e.com -to go lädst? Hätte auch den Vorteil, dass Du überall - sofern keine Ladestation vorhanden ist - ans "Drehstromnetz" kannst.

Juergen


So ähnlich würde ich das auch machen: konkret den 32A Drehstromanschluß (CEE32, rote Dose) in einen abschließbaren Schrank legen lassen (z.B. B*H 20*100cm, ungefähr Säulenmasse). In diesem Schrank steckt dann die mobile Box mit dem einen Ende in der roten Dose. Das Typ-2 Kabel, das ans Auto kommt, wohnt auch in der Box, zB bei längerer Abwesendheit, vandalensicher. Im Alltag kann es nach unten ausgeführt (kleine Aussparung unten am Türrahmen in die Box machen) aufgerollt an der Seite hängen (zum Stehlen müßte man es abschneiden). Die mobilen Boxen gibt es mit integriertem Zähler. Sie können alle E-Autotypen an Industriestandard-Anschlüssen mit bis 22kW laden (den i3 wg Einphasigkeit nur bis 7,2kW), und man kann sie mitnehmen. Am Platzsparendsten ist wahrscheinlich diese http://www.e-driver.net/mobile-ladebox-juice-booster-1/ .

CEE32 http://de.wikipedia.org/wiki/IEC_60309 ist hilfreich, wenn man keine Typ-2 Lademöglichkeit findet. Sie sind europaweit verbreitet und werden solange hilfreich sein, solange nicht überall funktionierende Typ-2 Ladung zur Verfügung steht.

goldhamster hat geschrieben:
... kommt das Ding mit einer Drehstromsteckerkupplung, ich hätte also eine frei ein- und ausstöpselbare Drehstromleitung in unserer Tiefgarage. Das gefällt mir nicht so recht. ...

Eine Drehstrohmkupplung mit Stecker kann man auch in einem abschließbaren Schrank verstecken (solche Möglichkeiten, ein Ausstecken zu verhindern, gibt es auch für den mobilen Einsatz).
MS 2015, i3 ohne REX 2014, 22kW Ladehalt 2014 für DSK-Mitglieder und Leute, die nett fragen, K100RT 1986
chris_bonn.de
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 14:57

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon goldhamster » So 27. Apr 2014, 20:38

Ich kann keine freistehenden Schränkchen oder eine Wallbox auf einer eigenen Säule montieren, dazu fehlt schlicht der Platz. Ich muss etwas haben, was ich an den vorhandenen Betonsäulen befestigen kann.
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon AQQU » So 27. Apr 2014, 21:09

goldhamster hat geschrieben:
... kann keine freistehenden Schränkchen oder eine Wallbox auf einer eigenen Säule montieren. ... was ich an den vorhandenen Betonsäulen befestigen kann.


Ebend. Die Idee war ja einen Kasten an der Betonsäule zu montieren. Aus Metall, und mit CEE-Anschluss und mobiler Wallbox oder ICCB darin.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon goldhamster » So 27. Apr 2014, 21:25

Meine Sorge bei dieser Schränkchen-auf-Säule-Montage ist, dass dieses Konstrukt stärker "aufträgt" als eine Wallbox und dann möglicherweise soweit in den Raum hinein ragt, dass ich, wenn der Wagen steht, daran nicht mehr vorbei kann, ohne mich zu verbiegen.

Dann würde ich mir schon lieber eine zusätzliche mobile Wallbox kaufen, wenn ich's dafür bequemer habe.

Gesetzt den Fall, es würde dennoch passen & ich würde das machen, müsste ich an der mobilen Wallbox im Schränkchen jedes Mal etwas einstellen?
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon AQQU » So 27. Apr 2014, 21:40

goldhamster hat geschrieben:
... müsste ich an der mobilen Wallbox im Schränkchen jedes Mal etwas einstellen?

Laut Juice-Booster Beschreibung: Die Box merkt sich die letztgewählte Ladestärke, so lange sie nicht vom Netz getrennt wird. Das macht den Einsatz zu Hause besonders bequem (optionale Wandhalterung folgt in den nächsten Tagen).
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon goldhamster » So 27. Apr 2014, 21:49

Leider wird der Juice-Booster eingangsseitig mit einem drei Meter langem, fest installierten CEE32-Kabel geliefert. Wenn ich das richtig verstanden habe, sollte ich bei der Ladung das Kabel nicht aufgerollt lassen, damit passt es aber nicht in das Schränkchen. Ich kann die CEE32-Kupplung aber nicht frei zugänglich in der Tiefgarage lassen, sonst werde ich aus Sicherheitsbedenken nicht die Genehmigung der Eigentümerversammlung kriegen. Ganz davon abgesehen, dass möglicherweise jemand auf die Idee kommen wird zu fragen, ob's denn sicherheitstechnisch vertretbar ist, so eine mobile Wallbox im laufenden Betrieb in einem Schränkchen aufzubewahren, das wird doch sicher warm und wenn dann nicht für genügend Luftzirkulation gesorgt wird…

Ich fürchte, dass es auf eine stationäre Wallbox hinauslaufen wird.
goldhamster
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 20:16

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon TeeKay » So 27. Apr 2014, 21:56

Ein Elektriker dürfte eine Kombizange dabei haben. Mit diesem speziellen Werkzeug trennt er den CEE Stecker ab und schließt die Wallbox fest an.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Empfehlungen Wallbox & Installation

Beitragvon AQQU » So 27. Apr 2014, 22:02

... oder kürzt auf die gewünschte Länge - dann bleibt die mobile Wallbox mobil, und du kannst auch mal unterwegs in Ladediasporas an Drehstromdosen nuckeln. Wegen Abwärme: Kühlöffnungen (z.B. ein paar grössere Löcher oben) sind dein Freund.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ehis und 4 Gäste