CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon DaKienes » So 4. Mär 2018, 16:58

Starmanager hat geschrieben:
Eine gute Funktion fuer die Schnelllader waere eine Vorwahl der zu ladenden Prozente ...

:applaus: Guter Ansatz! Den würde ich 1:1 unterschreiben.
i3s in Melbourne Rot, fast in Vollausstattung, 26.02.2018*
VW T3 Syncro: Wird iwann elektrifiziert

Danke für das geliehene Ladekabel an:
Ladeequipment vom Mechatroniker mit persönlichem Service: https://www.enercab.at/
Benutzeravatar
DaKienes
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 11:29
Wohnort: Sankt Wolfgang

Anzeige

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon DaKienes » So 4. Mär 2018, 17:48

Helfried hat geschrieben:
DaKienes hat geschrieben:
Der Not-Aus wird vermutlich immer zu einem Abbruch der Ladung und einer Freigabe des Ladekabels führen. Der Not-Aus ist ein Sicherheitsrelevantes Bauteil und der muss in jeder Situation seine Funktion erfüllen.

Glaube ich eigentlich nicht.

Hier gibt es einen Thread in dem mehrmals beschrieben wird, dass der Ladevorgang mit der Not-Aus Taste beendet werden kann. Hier bestand das Problem die Ladung nicht auf normalem Weg beenden zu können.
https://www.goingelectric.de/forum/hyundai-ioniq-laden/laden-an-ccs-saeule-abbrechen-stoppen-t30170.html

Auch in anderen Beiträgen wird immer wieder berichtet, dass der Ladevorgang mittels Not-Aus Taste beendet wurde (werden kann). Allerdings ist hier auch meistens der Fahrzeughalter anwesend der das auch selbst auslöst.

Ich will das jetzt nicht zur gängigen Praxis ausrufen, aber ich frage mich schon ob Lustigmänner/-frauen mit dem Not-Aus meinen Ladevorgang abbrechen und sich so Zugang zum Kabel verschaffen können? Hat jemand persönliche Erfahrungen damit gemacht?
i3s in Melbourne Rot, fast in Vollausstattung, 26.02.2018*
VW T3 Syncro: Wird iwann elektrifiziert

Danke für das geliehene Ladekabel an:
Ladeequipment vom Mechatroniker mit persönlichem Service: https://www.enercab.at/
Benutzeravatar
DaKienes
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 11:29
Wohnort: Sankt Wolfgang

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon Helfried » So 4. Mär 2018, 18:17

DaKienes hat geschrieben:
Auch in anderen Beiträgen wird immer wieder berichtet, dass der Ladevorgang mittels Not-Aus Taste beendet wurde (werden kann).


Ältere Volkswagen geben dabei aber das Kabel nicht frei.
Helfried
 
Beiträge: 7088
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: CCS-Ladekabel bei 100% abziehen (Fremdfahrzeug)?

Beitragvon DaKienes » So 4. Mär 2018, 21:47

Helfried hat geschrieben:
Ältere Volkswagen geben dabei aber das Kabel nicht frei.


Böse alte Volkswagen ;)
und es gibt wahrscheinlich noch dutzende Besonderheiten der Hersteller (Fahrzeuge & Ladesäulen). Naja, viele Fragen können nicht mit ja/nein beantwortet werden. Es bleibt immer ein "vielleicht" übrig.

Danke jedenfalls für den Denkanstoß. Man kann nie von sich oder dem eigenen Fahrzeug auf andere schließen. Ich wünschte die Welt der Elektromobilität wäre an manchen Stellen einfacher.
i3s in Melbourne Rot, fast in Vollausstattung, 26.02.2018*
VW T3 Syncro: Wird iwann elektrifiziert

Danke für das geliehene Ladekabel an:
Ladeequipment vom Mechatroniker mit persönlichem Service: https://www.enercab.at/
Benutzeravatar
DaKienes
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 11:29
Wohnort: Sankt Wolfgang

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste