CCS - Ausbau gestoppt?

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon Starmanager » So 1. Feb 2015, 15:55

i300 hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:
Die Monstersaeulen haben meistens 50KW Output und die angebotenen hier haben 24KW Input. Grosser Unterschied...

Charges the BMW i3 to 80 percent in approximately 30 minutes. :ugeek:


Ja die 50KW Saeulen sind ja mit einem i3 auch nicht wirklich ausgelastet. Normalerweise 1 KW in 2 Minuten. Und wenn man das umrechnet sind das 30KW maximaler Ladestrom... deswegen ladet man an einer 30KW Station von z.B. von Evite in CH genauso schnell.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon endurance » So 1. Feb 2015, 19:36

>30KW maximaler Ladestrom
Strom<->Leistung naja OK ;)

Aber das stimmt nicht. In der Spitze sind es 40-43kW beim i3. Natürlich fällt das deutlich weniger als erwartet ins Gewicht weil über die 30min ist der Schnitt dann wieder bei ~30kW.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3400
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon Starmanager » So 1. Feb 2015, 20:11

Ja dann hatte das wohl was mit der Messung im Winter ca 0° C zu tun. Werde das umgehend wenn es waermer ist und die Karre endlich geliefert wird nachpruefen. :) In Ampere kann man die Ladeleistung ja nicht kontrollieren ausser man hat ein Zangenamperemeter im Motorraum installiert.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon i3Prinz » So 1. Feb 2015, 21:44

Und dieses müsste dann auch DC messen können mit über 100A, dieses Zangenamperemeter werden wenige haben...
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon umberto » So 1. Feb 2015, 22:08

i3Prinz hat geschrieben:
Und dieses müsste dann auch DC messen können mit über 100A, dieses Zangenamperemeter werden wenige haben...


Hä? Sogar ein 75 Euro Conrad Billig-Teil hat einen 400A-DC-Bereich....wie genau das Ding ist, diskutieren wir mal nicht.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon Norbert W » Mi 18. Feb 2015, 17:10

Ab und zu habe ich mir auf der Karte die Verbreitung der CCS-Ladestationen angesehen.
Bisher gabs von uns aus in 30 km Entfernung CCS-Ladestationen.

Jetzt habe ich gesehen dass direkt bei uns in Seesen eine ganz neue 20 kW CCS-Ladestation dazugekommen ist, das Laden ist kostenlos.
Oh mann, und jetzt? Ich kann unseren i3 jetzt eigentlich komplett kostenlos laden. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt :roll:
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon Marco » Mi 18. Feb 2015, 20:27

Auf www.ccs-map.eu kommen täglich neue Stationen dazu. Der Ausbau ist trotz Winter ganz ordentlich.
Als ich 3/14 meinen i3 bekam, gab es europaweit keine 300 Ladepunkte, nun sind es bald 800. Viele "meiner" CCS-Stationen kosten momentan nichts, weil sie z.B. bei VW und BMW stehen.
Ich freue mich auf die frostfreie Zeit! Sicherlich geht dann der Ausbau 2015 munter weiter!
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon Norbert W » Do 19. Feb 2015, 06:53

Ich frag mich, was mit den vielen Typ2 11 kW Ladesäulen passiert, die letztes Jahr und davor installiert wurden. Die wurden als zukunftsweisend und fortschrittlich angepriesen. Da lädt doch heute keiner mehr dran, wenn nicht weit weg Schnellader zu finden sind. So ists wohl auch in Seesen.
In Seesen gibts 2 Ladestationen und -soweit ich weiß- 2 Elektroautos, eine Mia und unser i3.
Ich werde im seesener Rathaus eine Anfrage nach einer schnelleren Ladestation einbringen, mit 50 kW laden wäre viel besser und das würde den Standort wesentlich attraktiver machen.
Vielleicht bauen sie mir auch die noch in Seesen auf, dann wirds aber bald Zeit für einen größeren Akku :mrgreen:
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon TimoS. » Do 19. Feb 2015, 23:37

Sie kommen näher. Jetzt mit Seesen nur noch 16km bis zur nächstgelegenen CCS Station. Irgendwann ist es vielleicht auch in Bockenem soweit. Man darf ja noch träumen...
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: CCS - Ausbau gestoppt?

Beitragvon Norbert W » Fr 20. Feb 2015, 07:52

Ein weitere Elektroautofahrer in unserer Gegend, viele Grüße von mir!
Ich wohne in Rhüden-Seesen.

Zu der CCS-Ladestation in Seesen gibts vom Beobachter einen Bericht: http://www.beobachter-online.de/seesen/lokales/elektro-schnellladestation-in-betrieb-d25613.html
Diese Ladestation gibts auch in Einbeck und Osterode. In dem Bericht ist zu lesen, dass die wohl nicht immer kostenlos sein sollen. Sobald die Frequenz größer wird, solls was kosten.

Ich lade unseren i3 mit der heimischen Wallbox, mit dem i3 geht das mit 7 kW Ladeleistung. Geladen wird primär mit Überschussstrom unserer PV-Anlage, 16,6 kWp. Das klappt in der Praxis super.

Ich habe mir schon überlegt, ob ich nach Seesen zum Laden fahre oder nicht. Allein fürs Laden von Strom für 3 EUR fahre ich nicht extra 8 km nach Seesen. Ich werde da wohl nur laden, wenn ich was vom Baumarkt brauche, der Hagebaumarkt ist ja gänz in der Nähe der Ladestation. Sonst werde ich diese Station wohl nicht ansteuern, wenn es was kostet, sicher garnicht mehr.
Norbert W
 
Beiträge: 541
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste