BMW Digital Charging Service

Re: BMW Digital Charging Service

Beitragvon LocutusB » Di 4. Jul 2017, 12:01

Wenn BMW für diese Statistiken die gleichen Werte zur Verfügung stehen, die wir aus dem Portal abfragen, ist das Ergebnis doch nicht überraschend, oder? Aber dafür dann Geld zu verlangen ist schon dreist ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Re: BMW Digital Charging Service

Beitragvon TomZ » Di 4. Jul 2017, 14:24

Naja so wie ich es verstanden habe, ist das ja nur ein Funktionsumfang... es sollte damit jedoch einiges mehr möglich sein... z.B. intelligentes Laden (also tarifabhängiges Laden etc.) und sich daraus auch wieder gewisse Kostenersparnis ergeben, die dann sozusagen armortisierend wirken soll...
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: BMW Digital Charging Service

Beitragvon sengewald » Do 10. Aug 2017, 07:34

Hallo,
passend zum Beitrag im Thema Connected Drive tot
geko hat geschrieben:
BMW ist ein im Wandel befindlicher Kfz-Bauer, der die Digitalisierung noch nicht abgeschlossen hat. Hier ist ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von ständiger Verfügbarkeit digitaler Dienste noch nicht etabliert.

hier die Antwort die ich von BMW erhalten habe bezueglich der falschen Werte.

Sinngemaess hat mir dort ein Mitarbeiter in viele Worte verpackt erklaert, dass BMW das nicht besser hinbekommt, die Werte eigentlich geraten sind und der Dienst urspruenglich nur fuer die Wallbox Connect gedacht war.
Die Anzeige der geladenen Energie an anderen Ladesaeulen daher nur ein Nebenprodukt ist.

Mit dieser Antwort kann ich leben auch wenns Schade ist das der Dienst nicht funktioniert.
Was mich total stoert
1) Das ich 4 Monate auf die Antwort habe warten muessen
2) Das ich zwischendurch bereits 3 Mal nachgefragt hatte
3) Das BMW dies auf seiner Webseite so ganz anders darstellt.

Denke hier merkt man nochmal dass BMW immer noch ein Autobauer ist.
Aus meinen Erfahrungen mit BMW geht es nicht darum ein Problem zu beheben wenn sich ein Kunde meldet sondern es mit moeglichst vielen Worten als ein "Feature" zu verkaufen.
Auch die Tatsache dass einem im Autohaus niemand sagen kann was bei einen Software Update geaendert wurde ist immer wieder aergerlich.

Denke im digitalen Zeitalter muss man einfach lernen, dass regelmaessige Updates dazu gehoeren.
Es wird immer in jeder Software Fehler gibt die erst der Kunde findet und dann auch behoben werden sollten.
Soweit ich das mitbekommen habe ist dort einzig Tesla mit seinen Over the Air Updates auf dem Weg dorthin.
sengewald
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 11. Mai 2016, 09:01
Wohnort: Besseringen, germany

Re: BMW Digital Charging Service

Beitragvon TomZ » Do 10. Aug 2017, 07:44

BMW lernt hier noch... ich glaube, dass ist auch recht komplex und nicht so einfach - vorallem wenn man aus einer ganz anderen Ecke kommt.

OtA Updates sind aber in den nächsten Fahrzeug Generationen definitiv geplant.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 376
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Vorherige

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast