Batterie und Innenraum vorheizen

Batterie und Innenraum vorheizen

Beitragvon Mikele416 » Mi 30. Sep 2015, 12:15

Hallo liebe Gemeinde,
auf Zeit-Online habe ich gelesen, dass der i3 fürs Vorwärmen von Akku und Innenraum vor einer geplanten Abfahrt dann den dafür benötigten Strom aus dem eigenen Akku zieht, wenn das Fahrzeug "nur" an einer Haushaltssteckdose hängt. Damit, so heißt es da, sinke die Reichweite gleich mal um zehn Kilometer.
Frage: Kann das jemand bestätigen bzw. widerlegen?
Und weitere Frage, wenn die Zeit-These wirklich stimmen sollte: Wenn ich z.B. eine Abfahrtszeit 22 Uhr eingebe, dann aber erst um 22.30 Uhr starte - wird dann der Fahrzeugakku in den 30 Minuten wieder aufgeladen?
Danke für Eure Hinweise!
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Anzeige

Re: Batterie und Innenraum vorheizen

Beitragvon Algo » Mi 30. Sep 2015, 12:37

Also ... aus Erfahrung kann ich dir folgendes sagen:

Ich lade daheim in der Garage an einer normalen Schukosteckdose mit dem Standardladegerät (Der i3 ist gebaut Mai 2015). Wenn man vorklimatisiert dann wird ca eine viertel Stunde vor der programmierten Abfahrtszeit die Klimatisierung angeworfen.

Du kannst wohl nicht gleichzeitig laden und vorklimatisieren, ABER wenn der Akku schon voll ist dann nutzt die Vorklimatisierung wohl direkt das Ladegerät. Anders kann ich mir nicht erklären dass heute Morgen die Vorklimatisierung noch lief aber der Akku als 100% voll angezeigt wurde. Dass die Wärmepumpe so wenig Strom braucht dass man es nicht bemerkt in der Akkuanzeige glaube ich nicht ;) ). Ich nutze aber auch den 'Nachttarif'-Modus. D.h. ab 22 Uhr wird bei mir schon geladen und damit ist der Akku längst voll bevor die Vorklimatisierung morgens dann anspringt.

Theoretisch sollte es so laufen dass der Akku voll geladen wird, die Vorklimatisierung läuft und danach dann der Akku wieder voll geladen wird falls die Zeit reicht (oft hat man ja ne Abfahrtszeit programmiert aber fährt dann trotzdem später).
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Batterie und Innenraum vorheizen

Beitragvon green_Phil » Mi 30. Sep 2015, 13:39

Meine Erfahrung sagt folgendes: Nach der Vorklimatisierung ist der Akku mehr oder weniger angekratzt. Wie viel im Akku fehlt hängt von zwei Faktoren ab:
1. Wie kalt ist es draußen? -> Energiebedarf
2. Mit welcher Stromstärke kann der i3 Laden, sprich Schuko (7-12 A, je nach Einstellung) oder mit 16 oder 32 A.

Die Akkuvorkonditionierung beginnt, wenn ich mich an die Ladekurven richtig erinnere, lange vor der programmierten Abfahrzeit und zwar in Abständen 3 mal. Diese Akkuvorkonditionierung startet nur, wenn der Akku auch voll ist, wird noch geladen, wird nur der Innenraum vorkonditioniert. (Grund hierfür ist meiner Spekulation nach, dass der Akku sich während des Ladens von selbst genügend erwärmen soll.)

Die Anzeige des Akkufüllstandes ist nicht total genau. Es wird also auch im Balken nicht wirklich exakt angezeigt, wie viel jetzt fehlt. Beispiel: Wenn ich voll geladen den Berg runterfahre, rekuperiert er. Nach einem langen Berg müsste er über 100% im Akku haben. Kaum unten angekommen fließt der Strom andersrum und sofort sinkt der Balken... Was ich damit sagen will: Nach einer erfolgreichen, nötigen (weil kalt) Vorkonditionierung ist direkt danach immer etwas aus dem Akku raus. Natürlich lädt der i3 sofort nach, allerdings lädt er in eben diesen oberen Akkubereichen nur mit geringer Stromstärke, weshalb der Ladestrom selbst bei 32 A-Anschluss nicht gänzlich reicht um die Vorklimatisierung abzudecken. Aber das dauert nicht lang, ist er wieder voll, wenn man nicht sofort losfährt. Dass der i3 den Strom für die Vorkonditionierung bei vollem Akku direkt aus dem Ladegerät bezieht, ohne den Akku mit einzubeziehen, kann ich nicht bestätigen. Wird allerdings nicht viel Strom für die Vorkonditionierung benötigt oder/und komme ich nicht exakt zum Ende der Vorklimatisierung ans Fahrzeug, zeigt der Akku durchaus mal den vollen Balken.

Aber hin wie her: Wenn Du nicht im Kalten fahren willst, bringt Vorklimatisieren immer etwas!! Unbedingt zu empfehlen bei längeren Strecken im Winter.

Was die Presse da schreibt: Stimmt schon, es können unter winterlichen Bedingungen schon mal durch die Vorklimatisierung 10 Kilometer draufgehen. Eigentlich ist es sogar mehr, da während dessen ja nachgeladen wird. Aber: Steigt man ins kalte Auto, macht die Heizung an und fährt los, verliert man während den ersten 15 Minuten deutlich mehr als 10 km...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Batterie und Innenraum vorheizen

Beitragvon AlexDD » Mi 30. Sep 2015, 20:22

lt. meinem iAgenten bedient sich die Vorklimatisierung immer aus dem Akku, weil BMW das regelungstechnisch nicht anders hinbekommen hat. Da ich alle Ladevorgänge bei mir mittels Sunny Home Manager und Funkdose erfasst habe, kann ich allerdings bestätigen, dass direkt Strom gezogen wird, sobald die Vorklimatisierung angeschaltet wird. Vermutlich will BMW so einfach mit wenig Aufwand sicher stellen, dass genug Saft für Klima zur Verfügung steht, ohne sich um lahme oder unterbrochenen Ladungen kümmern zu müssen. (Auf- oder Zuschließen reicht hier ja z.B. schon.)

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 233
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Re: Batterie und Innenraum vorheizen

Beitragvon green_Phil » Do 1. Okt 2015, 07:32

AlexDD hat geschrieben:
kann ich allerdings bestätigen, dass direkt Strom gezogen wird, sobald die Vorklimatisierung angeschaltet wird. Vermutlich will BMW so einfach mit wenig Aufwand sicher stellen, dass genug Saft für Klima zur Verfügung steht, ohne sich um lahme oder unterbrochenen Ladungen kümmern zu müssen.

Den ersten Teil des Zitats verstehe ich, sobald die Vorklimatisierung startet, sinkt die Spannung im Akku und er wird nachgeladen - ergo zieht das Ladegerät Saft aus der Wand (allerdings nur mit geringen Stromstärken!). Was hat das mit unterbrochenen Ladungen zu tun? Sobald Du aufschließt, unterbricht die Ladung, genau wie ohne Vorklimatisierung. Den zweiten Teil verstehe ich also nicht...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Batterie und Innenraum vorheizen

Beitragvon Lindum Thalia » Do 1. Okt 2015, 08:22

Genau , ist bei mir auch so habe ich am Ziegel beobachtet . Nach 3 min. Hat der nachgeladen.
BMW i 3 BEV ,Sion bestellt , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 573
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf


Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste