AC schnelllader I3 nachrüsten

AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon thomasschweiger » Mi 21. Feb 2018, 11:36

Kann man bei einem I3 den schnelllader AC nachrüsten ? sofern er nicht verbaut ist. ?

DC Schnellladen ist verbaut AC nicht..da ein Schweizer Auto...

Mein leihenhaftiges Verständnis ist also..wenn man einen Lader 2 x 3,7 kw bekommt, kann man doch diesen durch seinen ersetzen , oder? Die Frage geht hier an unsere Stromfachleute :-)
Ist der Kabelbaum ein anderer ? also der I3 mit 60ah...kann doch max 7,4 laden AC einphasig ? Also ist doch eine Phase..eine Phase..somit nur ein Kabel, oder?

Freu mich über Aufklärung
BMW i3s 94 Ah, 29,8 kwh, Verbrauch we will see kwh :P
Endlich i3s owner
thomasschweiger
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 5. Jan 2017, 16:13

Anzeige

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon schaggo » Mi 21. Feb 2018, 12:10

BMW rüstet nichts nach. Und selber ist es aufgrund der hohen Komplexität kaum möglich.
Das haben meine Recherchen via Benutzung der Forensuche hier ergeben. Ich bin in derselben Situation wie du, CH-Fz, DC drin, AC nicht.
18% resp 16km pro Stunde sind wirklich nicht viel, da lohnt sich oftmals nicht mal der Kaffee in der Zeit... und wenn nicht kostenlos sondern nach Zeitabrechnung, dann kannst sowieso vergessen, Preise sofort jenseits der 1€/kWh...
Bild
2015 BMW i3 Rex | Laurusgrau Loft 429 | DAP PDC CCS LED Navi PRO
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 70
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 08:55
Wohnort: Grossraum Zürich

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon Jimmylein » Mi 21. Feb 2018, 12:14

Ich dachte wenn man beim 60AH den grossen akku nachrüsten lässt dann bekäme man auch den Lader? Sprich mit dem grossen Akku auch die Nachrüstung dass man 3 Phasig laden kann.

Die Frage der generellen Nachrüstung interessiert mich nämlich auch. Ich habe ebenfalls nur den kleinen Akku.
Jimmylein
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:27

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon emir-t » Mi 21. Feb 2018, 12:59

Ich würde alles für ein Ladegerät Retrofit auf meinem 60Ah tun. Mit dem winzigen ~ 19kWh Akku würde ein 11kW oder 22kW Ladegerät die Praktikabilität sehr verbessern. Offensichtlich kann das 94Ah 11kW dreiphasige Ladegerät in den i3 passen. Währenddessen können wir sogar versuchen, ein 22kW Brusa Ladegerät in den i3 für 22kW AC-Ladevorgang einzubauen. Das würde bei AC-Ladestationen eine Stunde Ladezeit bedeuten. oder sogar einige Dreiphasenstecker.

Das ist meiner Meinung nach ein wirklich wichtiger DIY. Irgendjemand da draußen mit DIY-Wissen, um dieses Projekt zu übernehmen? Sicher muss es möglich sein und wäre eine wesentliche Nachrüstung für fast alle alten i3.
Ich spreche kein Deutsch. Ich schreibe alle meine Posts mit Google Translate. Entschuldigung für die Schreibfehler.
emir-t
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 15:19
Wohnort: Istanbul

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon thomasschweiger » Mi 21. Feb 2018, 14:51

schaggo hat geschrieben:
BMW rüstet nichts nach. Und selber ist es aufgrund der hohen Komplexität kaum möglich.
Das haben meine Recherchen via Benutzung der Forensuche hier ergeben. Ich bin in derselben Situation wie du, CH-Fz, DC drin, AC nicht.
18% resp 16km pro Stunde sind wirklich nicht viel, da lohnt sich oftmals nicht mal der Kaffee in der Zeit... und wenn nicht kostenlos sondern nach Zeitabrechnung, dann kannst sowieso vergessen, Preise sofort jenseits der 1€/kWh...


So wie ich es verstanden habe ist ein zusätzlicher Lader (3,7 KW) einzubauen ..weil ob man einen oder zwei hat, läuft es doch über eine Phase...ich kann mir nicht vorstellen, dass alles anders ist...evtl noch das Steuergerät welches hier im Forum schon mal beschrieben wurde...ich kann das fast nicht glauben, dass es nicht geht...mhmmmm
BMW i3s 94 Ah, 29,8 kwh, Verbrauch we will see kwh :P
Endlich i3s owner
thomasschweiger
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 5. Jan 2017, 16:13

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon RegEnFan » Mi 21. Feb 2018, 17:36

Wenn jetzt die "günstigen" DC Lader (wallbe, Webasto) kommen halte ich es für die praktikabelste Lösung diese mit einem Adapter zu versehen der der Ladestation ein E-Auto "vorgaukelt". Dann kann man an jeder AC-Ladestation mit voller Leistung DC laden.
Das wird dann sicher günstiger und einfacher als einen alten i3 nachzurüsten.
27qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 35,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
e-Go life 1st Edition vorbestellt
RegEnFan
 
Beiträge: 393
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 07:52
Wohnort: Tölz

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon thomasschweiger » Mi 21. Feb 2018, 17:58

RegEnFan hat geschrieben:
Wenn jetzt die "günstigen" DC Lader (wallbe, Webasto) kommen halte ich es für die praktikabelste Lösung diese mit einem Adapter zu versehen der der Ladestation ein E-Auto "vorgaukelt". Dann kann man an jeder AC-Ladestation mit voller Leistung DC laden.
Das wird dann sicher günstiger und einfacher als einen alten i3 nachzurüsten.


??? erklär mal

was wird da vorgegaukelt ? damit kann man dann i3 mit 1 Phase wieviel lade ?
BMW i3s 94 Ah, 29,8 kwh, Verbrauch we will see kwh :P
Endlich i3s owner
thomasschweiger
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 5. Jan 2017, 16:13

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon Nichtraucher » Mi 21. Feb 2018, 18:24

thomasschweiger hat geschrieben:
RegEnFan hat geschrieben:
Wenn jetzt die "günstigen" DC Lader (wallbe, Webasto) kommen halte ich es für die praktikabelste Lösung diese mit einem Adapter zu versehen der der Ladestation ein E-Auto "vorgaukelt". Dann kann man an jeder AC-Ladestation mit voller Leistung DC laden.
Das wird dann sicher günstiger und einfacher als einen alten i3 nachzurüsten.


??? erklär mal

was wird da vorgegaukelt ? damit kann man dann i3 mit 1 Phase wieviel lade ?


Wahrscheinlich geht es um eine "Profilösung":

Mobile DC-Ladestation mit Typ-2 Stecker aus AC-Ladestation versorgen. Der i3 wird dann über CCS geladen.
Dann entweder die ganze Zeit beim Laden am Auto bleiben, oder die Ladestation in den Kofferraum stellen und die Kabel zwischen Kofferraumdeckel und Karosserie einquetschen.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1084
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon Jimmylein » Mi 21. Feb 2018, 19:22

Diese Teile kosten heute leider noch um die 15.000Euro. Habe vor zwei Wochen bei einer schweizer Firma angefragt
Jimmylein
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:27

Re: AC schnelllader I3 nachrüsten

Beitragvon Widdy2000 » Mi 21. Feb 2018, 20:15

Jimmylein hat geschrieben:
Diese Teile kosten heute leider noch um die 15.000Euro. Habe vor zwei Wochen bei einer schweizer Firma angefragt


Jap!
Die Dinger sind "supergünstig" - Obwohl sich im Inneren nix anderes befindet wie es nicht in einem Schweißgerät auch zu finden wäre :lol:
KIA Soul EV Play mit Komfortpaket EZ 02/2017

BMW i3 94Ah Suite mit 19" Turbinenstyle 428
inkl. allem bis auf Schiebedach, Onlineentertainment und Fußgängerschutz
Bestellt am 22.05.2017
Auslieferung/Übergabe 27.07.2017
Widdy2000
 
Beiträge: 245
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 12:39

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste