3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon stromer » Mi 20. Aug 2014, 06:58

Was in den Smart passt sollte man auch im i3 unterbringen können.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Spüli » Mi 20. Aug 2014, 07:29

Moin!
Technisch ist das mit den 3-Phasen sicher kein Problem. Wer schon zwei Ladegeräte unter bringen kann, schafft sicher auch Platz für ein drittes. Damit hätte man schon mögliche 11kW Ladeleistung, was gerade bei der großen Anzahl von 22er Säulen und CEE-Steckdosen ein Vorteil wäre.

Im Smart DE ist der Brusa-Lader direkt am Heck untergebracht. Das flache Ding sollte sich auf beim i3 unterbringen lassen. Ist also alles ein Problem des Wollens. Denke das die Nachfrage auf jeden Fall vorhanden wäre.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2572
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon e-beetle » Mi 20. Aug 2014, 09:51

Ob AC 43kW oder DC 50kW wäre für den derzeitigen i3 ja noch egal, aber sollte der in Zukunft vielleicht mal 40kWh oder gigantische 85kWh besitzen (ja, solch ein Auto fährt schon auf deutschen Straßen ;-) ), dann will doch auch keiner mehr auf der Raststätte zwei Stunden warten, bis sein Akku voll ist.

Evtl. überholen die Akku-Kapazitäten die Performance der Ladesäulen schneller, als es den Betreibern lieb ist.
Sollte das passieren, wird kaum noch jemand in die Ladeinfrastruktur 2.0 investieren wollen.
Mal sehen, was der iX3 85+ dann an Ladeanschlüsse mitbringt, vielleicht ja SuC ;-)
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Robi » Mi 20. Aug 2014, 10:31

Den Fall mit größeren Akkus habe ich mir auch schon ausgemalt. Wenn wir mal von den 44 KW Ladeleistung des ZOE ausgehen, würde das bei 85 KW/h Akku ungefähr 2 Stunden Ladezeit ausmachen. Das ist natürlich für eine Standzeit viel, wenn man überlegt das die meisten I3 für ihren 18 KW/h Akku bei ca. 5 KW Ladeleistung jetzt schon 4 Stunden brauchen....

Nun nehmen wir mal an, ich will von Hamburg nach Frankfurt: So ungefähr 500 Km. Ich fahre 110 Km/h schnell. Das Auto braucht so ungefähr 20 KW/h pro 100 Km. Das würde bedeuten, ich müßte z.B. in Kassel ca. 20 KW/h zu tanken um in Frankfurt mit fast leeren Akku anzukommen.
Also 30 min Ladezeit. Das reicht gerade für eine kleine Mahlzeit. Finde ich total OK. Denn in Frankfurt ist mir egal wie lange das Akku aufladen dauert, da ich da eh mehr als zwei Stunden zubringe.

Selbst wenn ich Hamburg München fahre, mit 800 Km Entfernung, würde ich mit gesamter Ladezeit von unter 2 Stunden auskommen. ((800 km x 20 kW/h pro 100 Km) - 85 kW/h Akku = 75 kW/h.

Und mal ehrlich, wie oft fährt Otto Normal E Fahrer so lange Strecken. Wohl ein bis drei mal im Jahr. Und damit können meiner Meinung 98 % der Bevölkerung leben.
Das bedeutet im Umkehr Schluß, das 44 KW Ladeleistung reichen. Und die sind nun mal in AC für einen Bruchteil des Preises darstellbar.

Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Twizyflu » Mi 20. Aug 2014, 11:05

Obwohl ich sagen muss für normale Strecken reichen mir 22kW.
Nur fürs Reisen ja da hoffe ich auf 43kW an den Autobahnen
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18810
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon lingley » Mi 20. Aug 2014, 11:34

Twizy, darauf warte ich nun zwei Jahre.
Ich denke das erlebe ich in diesem Leben nicht mehr ...
lingley
 

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon kai » Mi 20. Aug 2014, 11:41

@lingley

Zieh einfach nach England. Da ist es flächendeckend an allen Autobahnen bereits fertig.

Sind natürlich keine deutschen Säulen aber ABB kann es eben auch.

Gruß
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon TeeKay » Mi 20. Aug 2014, 11:49

Oder nach Dänemark mit flächendeckend 50kW CCS/Chademo und 22kW Typ2 (43kW Typ2 rüsten sie ab jetzt auf). Oder Estland mit flächendeckend 50kW Chademo und 22kW Typ2 (CCS wird laut ABB nachgerüstet).
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Twizyflu » Mi 20. Aug 2014, 12:26

Oder nach Österreich denn wir haben auch ein paar.
Hoffentlich bald noch mehr.

Lingley wir werden es noch erleben.
Plopp plopp ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18810
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon lingley » Mi 20. Aug 2014, 12:45

Ich merk schon ... Ihr wollt mich hier in D los werden ;)
Bin zwar E-Mobil, aber leider auch Immobilien immobil :mrgreen:

Deshalb: 43erAC forever und Dreiphasenladen for ALL !!!!!!!!
lingley
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste