20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon TeeKay » Di 10. Feb 2015, 13:16

Glaub ich dir ja. Aber dann sollten wir mal ergründen, weshalb das so ist. Ob es vielleicht thermische Gründe für eine Leistungsdrosselung in der Säule gibt (zu kalt, zu warm) z.B.. Weil selbst mit 10% Unterspannung und 10% Wandlungsverlust sollten knappe 18kW am Auto ankommen.

Die 36kW an den Terra 53 sind ja genauso mysteriös. Die habe ich sowohl im Sommer als auch im Winter gehabt, während eine Efacec QC45 am gleichen Auto bis zu 44kW lieferte.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon Starmanager » Di 10. Feb 2015, 13:39

Da kommt es wohl auch noch darauf an wie die Saeule die KW Anzeige umsetzt. Die eine zaehlt die KWh zusammen und die andere zeigt den momentanen Stromfluss in KW an. Am Ende ist doch die Zahl KWh / Zeit interessant.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon tom » Di 10. Feb 2015, 13:44

Ich dachte schon, das geht nur mir so. Ich habe im Dezember 2 mal hier geladen: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-15/6814/
SOC immer so um die 30%. Im ersten Fall hatte ich bereits 150 km am Stück und eine 20 kW CHAdeMO Ladung hinter mir. Im zweiten Fall einfach flotte ca. 80 km Fahrt. Ich gehe also von waremem Akku aus. Beide Male konnte ich an der 50 kW ABB Terra 53 Station nur mit ca. 35 kW laden. Ist schon irgendwie komisch...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon eDEVIL » Di 10. Feb 2015, 14:01

Für "20" KW war ich gestern zu geizig, aber nach 1h /41KM Fahrt konnte ich am 50KW Niedersachsentripple mit 39% SOC und 4 Akkutemp.balken mit 26,6 KW (Schnitt erste 3min), dann 23KW (nächsten 4min), später nur noch 17,67KW (nächste 11min) laden
Von 67-72% ging es dann mit 13,8 KW (3,5min)
Dann kam der eGolf und ich mußte weg. :cry:

4,5h und 20km später Alboinstraße dann start bei 36% SOC und erste min einen Schnitt von 35,4 KW Akkutemp.balken waren 5 wie am Ende der ersten Ladung. Dann ging es mit 31,65 KW weiter (3min). Nachdem ich aus dem Ikea zurück kam waren es 83% SOC. Die zweite Ladung dort brachte es dann innerhalb von ~4,5min bei 12,59 KW auf 90%SOC. Von 91-93% SOC dann noch 7,2KW
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon TeeKay » Di 10. Feb 2015, 15:40

tom hat geschrieben:
Beide Male konnte ich an der 50 kW ABB Terra 53 Station nur mit ca. 35 kW laden. Ist schon irgendwie komisch...

Dann ist es schon die vierte Terra 53, die nur mit 36kW lädt. Das seltsame ist, dass die drei von mir getesteten Säulen auch an AC nur 36kW ausgeben, aber AC und DC gleichzeitig laden können. Es stünde also wenigstens für 50kW DC genügend Eingangsleistung zur Verfügung.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon midimal » Di 10. Feb 2015, 17:34

Ähnlich lief es bei 22Kw Chademo. Ich habe nicht gemessen aber gefühlt waren es auch um 10kw/Std
Aussentemp um 2C.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5973
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon NotReallyMe » Do 12. Feb 2015, 21:24

In Aachen laufen die Uhren jetzt auch anders. Folgendes neues Schild steht jetzt am 20 kW Triple-Lader:

Bild

Ich weiss nicht für welche Akku-Kapazität das gerechnet ist, aber für übliche Elektroautos muss die Zeit hier schon zweifach gerafft sein, damit das mit einer 20 kW Säule realistisch wird :-).

Aber zurück zum Thema, heute wäre sogar vierfacher Zeitraffer erforderlich gewesen:

Bild

Umgerechnet 8,3 kWh pro Stunde. Vielleicht ist das ein Virus mit Namen "Kälte", der sich gerade über diese Säulen hermacht :-).
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon tom » Do 12. Feb 2015, 21:40

Ist mir auch schon aufgefallen. An jeder zweiten 20 kW Säule steht was von Laden in 30 Minuten. Ist irgend ein nicht tot zu kriegendes Marketing Mem von vor ein paar Jahren. Da wurde das wohl mit nem i-Miev mit Miniakku gemessen. Von 30% auf 80% stimmen dann die 30 Minuten sogar :-)
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon eDEVIL » Do 12. Feb 2015, 22:18

Yeaaahh da sind sie ja endlich die 100KW Säulen. 8-)


:lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 20 kw DC Säule mit nur 9 kw Ladung?

Beitragvon TeeKay » Fr 13. Feb 2015, 08:34

tom hat geschrieben:
Von 30% auf 80% stimmen dann die 30 Minuten sogar :-)

Aber auch nur dann. Schon bei 10% SOC Startwert braucht die deutlich länger. Ganz schlimm sind die alten mit 17,5kW Ausgangsleistung. Da braucht selbst ein kleiner Drilling seine 45min, wenn man leer ankommt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast