Lohnt sich Connectet Drive Service?

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon Muelly82 » Fr 14. Aug 2015, 12:16

Tideldirn hat geschrieben:
Beim Internet habe ich dann auch so meine Bedenken, da in unserer Gegend das D2 Netz nicht so der Bringer ist.


Die SA: Internet ist nur ein Browser im Auto. Da ist jedes Mobiltelefon tausendmal handlicher
Die SA: DAB (Digitaler Radio Empfang) muss man direkt mitbestellen. Nachträglich kann man das nicht ändern

Online Entertainmet würde gehen. Dann hätte man Napster im i3 und muss nicht sein Handy-Daten-Volumen verjubeln

Klassisches Internetradio geht eigentlich nur per verbundenem Handy und dann zB mit TuneInRadio. Diese integriert sich dann als 3th Party App und lässt sich über den iDrive Controller steuern. Dafür muss das Handy aber per USB Kabel verbunden sein.
Muelly82
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 13:06
Wohnort: Hürth

Anzeige

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon Tideldirn » Fr 14. Aug 2015, 13:09

DAB hab ich ja bereits verbaut. Daher bin ich musiktechnisch auch ganz gut versorgt.
Für den Rest gibt es USB Sticks mit Musik.

Connected Drive wir immer mehr zum nice to have, aber nicht für 350,-€.
Einen wirklichen Nutzen hätte ich davon nicht. Im Splitscreen wo die Widgets laufen, habe ich ohnehin immer den Reise BC oder wenn eine Film läuft das Navi, wenn erforderlich.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 483
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon BGL-I3 » Fr 14. Aug 2015, 16:21

Hasi16 hat geschrieben:
Ist das fürs Finanzamt rechtssicher?


Sollte man wohl immer mit Steuerberater bzw. dem örtlich zuständigen Finanzamt besprechen. Finanzamt München hat anscheinend allerdings schon signalisiert, dass sie es anerkennen.
BMW i3 BEV 6/2014, BMW i Wallbox pure 4,6kW Typ2, 3 PV-Anlagen mit 94, 28 & 11kWp, BMW R nineT
Benutzeravatar
BGL-I3
 
Beiträge: 80
Registriert: So 29. Jun 2014, 14:02
Wohnort: Berchtesgadener Land

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon green_Phil » Mo 23. Nov 2015, 14:32

Entegen der Aussage des Verkäufers in 2013 konnte ich nun doch die Connected Drive Services später nachkaufen. Für 350 €. Spezielle Dienste (z.B. My Info) haben eine Laufzeit, die CD Services an sich bleiben jetzt ein Autoleben lang. D.h. alle weiteren zubuchbaren Dienste, die CD-S brauchen, können immer darauf zugreifen.
Hintergrund war, das RTTI gebucht werden sollte. Auch das ging problemlos nachträglich. Und das funktioniert soweit auch.
Ich hatte meines Erinnerungsvermögens nach im Leihwagen (i3) eine Anzeige, wie schnell ich auf dem aktuellen Straßenabschnitt fahren darf. Ich dachte, das wäre irgendwie beim RTTI dabei oder irgendwo abrufbar. Nix gefunden. Weiß da jemand was drüber?
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon Starmanager » Mo 23. Nov 2015, 14:51

Die Anzeige wie schnell man fahren darf wird aus der Kafas (ACC) Kamera und dem Navi gewonnen. Kann man aber unter den Optionen Ein- und Ausschalten.
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 23. Nov 2015, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon green_Phil » Mo 23. Nov 2015, 14:55

Danke. Das kann man glaube ich nun wirklich nicht nachrüsten, die Kamera. Schade. Eigentlich sollten GPS-Koordinaten und Navi Prof ja reichen. TomTom Navs machen das schon seit Ewigkeiten so...
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon Hasi16 » Mo 23. Nov 2015, 19:20

Die kennen aber zeitliche Begrenzungen und tagesaktuelle Schilder nicht. Und BMW will ein autonomes Fahrzeug. Das wird ohne Kameras, die jahrelang erprobt sind, nicht funktionieren. Und dann wollen sie mit den Extras auch noch Geld verdienen... ;)

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Lohnt sich Connectet Drive Service?

Beitragvon Eckhard » Fr 17. Feb 2017, 08:17

Danke für den Hinweis mit dem lektronischen Fahrtenbuch, den kann ich gut gebrauchen.
Insbesondere da andere Lösungen, wie z.B. Vimcar, vollelektronische Fahrzeuge ausschließen.
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 309
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast