Leistungsfähigkeit aktuelle Verkehrslage

Re: Leistungsfähigkeit aktuelle Verkehrslage

Beitragvon Helfried » Mo 9. Okt 2017, 21:02

Elektro-Hai hat geschrieben:
Bei meinen Tomtoms, die ich hatte, kauf ich die für einen Zeitraum x (1Jahr) mit und muss die dann nachordern.


Komisch, ich bekomme die Stauinfos kostenlos.
Beispielsweise mit der TomTom App MyDrive oder unter
https://mydrive.tomtom.com/de_at/
Helfried
 
Beiträge: 5008
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Leistungsfähigkeit aktuelle Verkehrslage

Beitragvon Elektro-Hai » Fr 27. Okt 2017, 18:46

Zwischenbericht 3 Wochen aktuelle Verkehrslage

Also wir haben uns das update geleistet, einfach damit das Auto vollständig ist.
Die Verkehrsinfos zeigt er an, das ist gut. Das jetzt immer und alle Strassen grün darstellt, wenn man die Verkehrsdichte möchte, auch in der grössten Auflösung, ist schon eher mal seltsam. :(

Schade ist auch, dass er sich in Berlin innerstädtisch massiv verschätzt, was die Geschwindigkeit angeht, also er glaubt ich käme von IKEA Lichtenbeg nach Schöneberg tagsüber in 20 min. Echtzeit sind etwa 35, wenn es normal läuft. Ausserorts ist es hingegen ziemlich gut.

Also kein zwingendes must have für den Preis, aber grundsätzlich recht tauglich.

Grüsse
Heie
i3 60 Ah, 2. Hand, 04/2014 seit 16.9.2017
Elektro-Hai
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 3. Okt 2017, 08:28

Re: Leistungsfähigkeit aktuelle Verkehrslage

Beitragvon Helfried » Fr 27. Okt 2017, 19:11

Elektro-Hai hat geschrieben:
Schade ist auch, dass er sich in Berlin innerstädtisch massiv verschätzt, was die Geschwindigkeit angeht


Naja, Autohersteller werden vermutlich(!) keine Navis eingebaut haben, die die angezeigten Fahrzeiten von der Uhrzeit abhängig machen. Staus werden wohl einberechnet werden, nicht aber "normale" Verzögerungen zur Stoßzeit, durch Ampeln etc.

Da funktioniert Waze am Handy dynamischer, Waze hat die Geschwindigkeiten je Segment und je Uhrzeit gespeichert und schätzt so die Fahrzeiten dynamischer und genauer. Auch Ampel-Stehzeiten werden besser berücksichtigt.
Helfried
 
Beiträge: 5008
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Leistungsfähigkeit aktuelle Verkehrslage

Beitragvon fabbec » Fr 27. Okt 2017, 21:58

Ich hab TomTom für Tesla besorgt da das T navi bis heute faktisch unfassbar schlecht ist!

Hab zum testen aber das TomTom mit im Bmw genommen und antreten lassen!
3000km quer durch Europa und sie da beide navi hatten auch Mirco Fehler (außer einmal da hat das TomTom die Vollsperrung wegen Unfall nicht gekannt) Google und Bmw hatten sie

Also TomTom ist gut und rtti ist genau so gut und lohnt sich!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Leistungsfähigkeit aktuelle Verkehrslage

Beitragvon SaschaG » Sa 28. Okt 2017, 09:06

Ich glaube, das Hauptproblem vom RTTI ist die lahme Geschwindigkeit. Die anderen Navi Apps aktualisieren die Verkehrsdaten einfach schneller. Das fällt mir am meisten im Berufsverkehr auf. Da findet Google einfach immer schnellere Wege als RTTI.
SaschaG
 
Beiträge: 418
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Vorherige

Zurück zu i3 - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast