iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon alva » Do 26. Feb 2015, 19:08

So, da bin ich wieder mit den App-New`s!

Der Service der Niederlassung hat heute den i3 neu geflasht. Dabei werden laut i3-Kundenbetreuung alle Steuergeräte zurückgesetzt. Auf jeden Fall geht es wieder! Ich kann meinen i3 per Smartphone-App und auch per Browser wieder erreichen.

Mein Fazit: es hängt wahrscheinlich (oder hing!) mit den Abfahrtszeiten zusammen. Ich kann mich erinnern, dass bevor
er den Kontakt mit dem BMW ConnectedDrive Server verloren hat, ich die Abfahrtszeiten auch eingestellt hatte.
Meiner Meinung nach liegt hier das Softwareproblem, dass die Telemetrie die Daten nicht mehr an den Server zurückgibt.
Erst durch ein Zurücksetzen, welcher Art auch immer, syncronisiert sich der i3 wieder mit dem BMW Server.
Das Deinstallieren und anschließende Installieren der App ist völliger Blödsinn und hat damit nichts zu tun.

Die einfachste und interessanteste Variante wäre, um die Routine wieder ins Laufen zu bringen, so wie "eva" schreibt,
manuell direkt am i3 neue Abfahrtszeiten einzutragen. Vielleicht hilft das ja. Könnte jemand, der auch das App-Problem
hat, ja als erstes mal testen und hier posten, bevor man entweder in eine "Funk"-dichte Tiefgarage oder zum i3 Service fährt.

Grüsse
Tom
i3 Rex
Bj 01/2014
alva
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 3. Feb 2015, 21:16
Wohnort: Berg

Anzeige

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon Hasi16 » Do 26. Feb 2015, 19:31

Kannst du noch sagen, welche Softwareversion du hast bzw. welcher Baumonat!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon alva » Fr 27. Feb 2015, 19:05

Hasi16 hat geschrieben:
Kannst du noch sagen, welche Softwareversion du hast bzw. welcher Baumonat!

Viele Grüße
Hasi16


Wo kann ich die Softwareversion des Fahrzeugs auslesen?
Im Navi sieht man ja nur die Softwareversion des Entertainmentsystems.
Baumonat dürfte 12/2013 sein.

Übrigens nach den ganzen Updates gestern, rekuperiert er nicht mehr so gut. Jetzt brauche ich doch
mal die Bremse um an der Ampel zum Stehen zu kommen. :roll:
i3 Rex
Bj 01/2014
alva
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 3. Feb 2015, 21:16
Wohnort: Berg

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon DeJay58 » Sa 28. Feb 2015, 06:48

Beschwer Dich drüber! Laut BMW gibt es nämlich keine Brscheerden über die aktuelle Software...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon TOMbola » Sa 28. Feb 2015, 09:52

alva hat geschrieben:
Übrigens nach den ganzen Updates gestern, rekuperiert er nicht mehr so gut. Jetzt brauche ich doch
mal die Bremse um an der Ampel zum Stehen zu kommen. :roll:


Nimm doch einfach eher den Fuß vom Pedal.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon DeJay58 » Sa 28. Feb 2015, 10:10

Tolles Argument. Könnte glatt von BMW sein...
Meine Idee: Tun wir die Reku ganz weg. Einfach früher vom Pedal gehen und viel effektiver sein als mit Reku.
Blöd nur: Was mache ich im starken Gefälle?
Ich hab mich zb für den i3 entschieden weil mich die starke Reku beeindruckt hat. Man kann nicht immer alles vorhersehen. Und dann braucht man sie! Ich lass mir die nicht so schnell wegnehmen!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3805
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon TOMbola » Sa 28. Feb 2015, 11:35

Über wie viel Peanuts reden wir hier in der Praxis, wenn die Reku etwas zurück genommen wurde. Das dürfte nur marginal sein. Im Grunde ist das nur eine Umgewöhnung und gut ist.

Habe meinen am 11.02.2015 bekommen und bremse so gut wie nie. Beim rekupieren drückt er in der Spitze laut Anzeige mehr als 70kwh in den Akku.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon Hasi16 » Sa 28. Feb 2015, 11:38

Ja, dann kennst du die alte Reku nicht - schlechter beim Abstandshalter, aber sie war wesentlich besser auf den letzten Metern!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon Tideldirn » Sa 28. Feb 2015, 11:45

Ich kann das Reduzieren der Reku bedingt nachvollziehen.
Hatte das auch bei den Probefahrten ein paar mal. Der Abstandstempomat fliegt, aus welchem Grund auch immer, raus und der Wagen geht massiv "in die Eisen". Das war einer der Gründe, warum ich das Driving Assitant Paket nicht mit bestellt habe.
Fuhr mit ca. 50 auf eine grüne Ampel zu und der Gegenverkehr, der zum links abbiegen gewartet hat, wurde als Hindernis erkannt. Der i3 geht also ohne ersichtlichen Grund ziemlich satt "in die Eisen".
Auf der Autobahn schert jemand nach dem überholen kurz vor mir ein. Selbes Ergebnis.
Fand das auch beim deaktivieren des Tempomaten nicht so toll. Ist sicher Gewöhnungssache, aber wirklich gut fand ich das nicht.
Für einen Hintermann ist das durchaus gefährlich wenn es keine Anzeichen für ein plötzliches starkes Abbremsen gibt.
Hier macht das aus meiner Sicht daher durchaus Sinn die Reku verzögert einsetzen zu lassen bzw. etwas sanfter.

Aber, wenn ich den Fuß vom Pedal nehme, dann möchte ich ja langsamer werden. Zumindest als i3 Fahrer. Zum segeln halte ich den Indikator im neutralen Bereich oder schalte in N.
Hier fand ich die starke Reku super und auch sehr angenehm zu fahren. Hier sehe ich daher keinen Grund für eine Reduzierung.
Wenn die Rekuperation also generell reduziert wurde, dann würde ich vermuten, dass das gemacht wurde um elektrische Bauteile zu schonen und/oder weil eine Mehrheit von i3 Fahrern oder potenziellen Kunden die Reku für zu stark erachtet hat und BMW darauf reagiert hat.
Das sind allerdings nur meine Vermutungen.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 483
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: iRemote App (iPhone) bringt keine aktuellen Werte

Beitragvon Hasi16 » Sa 28. Feb 2015, 11:50

Eine Reduzierung könnte ich im Bereich 15 - 150 km/h nicht nachvollziehen, außer wenn der Akku ganz voll ist. Ich meine wirklich nur die letzten paar Meter, in denen man jetzt durchaus mal das Bremspedal braucht.
Hasi16
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast