DAB nachrüstbar?

DAB nachrüstbar?

Beitragvon Fks » Fr 2. Okt 2015, 12:52

Weiß jemand, ob DAB auch nachrüstbar ist ?
Hat das schon jemand machen lassen ? Was hat das gekostet?
Fks
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 5. Mär 2015, 20:50

Anzeige

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon fridgeS3 » Fr 2. Okt 2015, 13:36

Vielleicht kann das ja @fabbec beantworten
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon PAN » Mi 6. Jan 2016, 14:35

Habe dies selber auch bei meinem BMW Händler abklären lassen. Nach 2 Tagen kamm die Info, dass DAB nicht nachrüstbar wäre.
PAN
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 14:10

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon Firehowk » Mi 6. Jan 2016, 18:29

Es ist nachrüstbar. Nur nicht mit der Original Antenne (ist bei BMW in der Seitenscheibe)
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 371
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 13:27

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon Bl@ck-H@wk » Mi 12. Apr 2017, 20:00

Gibt es schon jemanden der DAB nachgerüstet hat ?
Bl@ck-H@wk
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 1. Apr 2017, 20:39

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon herrmann-s » Do 13. Apr 2017, 21:52

ich wuesste nicht wie das gehen sollte ausser dass die hardware bereits verbaut ist und durch coding freigeschaltet werden kann. ansonsten wird es sehr eng wenn hw nachgeruestet werden soll.
man koennte auch mal darueber nachdenken, ob man das radio ever auf ein smartphone (oder wie ichs gemacht hab ein ipad eingebaut fuer entertainment) verlagert und per bluetooth das dann abspielt.
herrmann-s
 

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon Starmanager » Di 18. Apr 2017, 07:18

Anstelle von DAB wuerde ich mal die Option LTE Router anschauen. Da kann man mit Tidal und einen Smartphone via WLAN auch Radio hoeren.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon nono » Di 18. Apr 2017, 10:57

Was ist der Vorteil gegenüber dem Streaming über das Smartphone?
Für den LTE Router brauche ich doch auch eine Sim-Karte nebst Datentarif, oder?
Gruß, Steffen.
Zuletzt geändert von Knobi am Di 18. Apr 2017, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
17.02.2017 Born Electric | 20.000 km rein elektrisch | Verbrauch: ø 14,0 kWh/100km
nono
 
Beiträge: 257
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon Starmanager » Fr 21. Apr 2017, 06:51

Nicht alle Handys haben LTE und einen Router koennte man an die externe Antenne anstecken und so den Empfang verbessern. Bei mir funktioniert das einwandfrei. Zudem stelle ich fuer alle Mitfahrer einen Hot Spot zur Verfuegung.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1055
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: DAB nachrüstbar?

Beitragvon teutocat » Sa 22. Apr 2017, 00:18

Ich kann nicht sagen ob nachträglich der werksseitige DAB-Tuner im I3 nachgerüstet oder freigeschaltet werden kann, aber vielleicht ist das DENSION DAB+U eine Option:
http://www.dension.com/de/automotive/produkte/dab-radioloesungen/dabu-ueber-usb
Das habe ich in meinem smart ED "nachgerüstet".
Wobei "Nachrüsten" hier etwas übertrieben klingt, einfach Antenne in die Frontscheibe kleben, Adapter in den USB-Anschluss des Autoradios einstecken, auf USB-Wiedergabe schalten, Sendersuchlauf starten und störungsfreien Radioempfang genießen.
Das Teil ist echt genial simpel. Es simuliert einen USB-Stick auf dem ewig lange MP3-Files gespeichert sind, die tatsächlich die einzelnen Streams der Radiostationen darstellen.
Da ich im I3 werksseitig DAB habe, habe ich es da noch nicht getestet, aber wenn es jemanden interessiert könnte ich das mal machen. Es gibt nämlich auch seltene Fälle wo es nicht funktioniert. Am Parrot MK9100 in meinem Twizy z.B.. Scheinbar liefert der USB-Anschluss dort zu wenig Strom, das Parrot meldet immer dass kein USB-Gerät angeschlossen ist. Dabei wäre es im Twizy besonders praktisch, weil der sonst gar kein Radio hat.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste