BMW Route durch USB übertragen

BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon zsoltmag » Mi 18. Mär 2015, 12:16

OK, laut http://www.goingelectric.de/forum/bmw-i3-infotainment/route-ans-auto-schicken-von-routes-t5106.html die "online" Übertragung ohne 06AK (ConnectedDrive Services) funktioniert nicht.

Aber ich schaffe es auch durch USB nicht.

Im bmw routes ich klicke auf "Auf USB Stick speichern" und es wird auch gemacht, aber im Auto findet er nichts.

Hat jemand das schon geschafft?

Danke
zsoltmag
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 08:28

Anzeige

Re: BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon LocutusB » Mi 18. Mär 2015, 16:18

Ja, geht. Wie ist den Dein Stick formatiert? Evtl. versuchst Du ein einfacheres Dateisystem, damit der i3 die Daten erkennt. Es muss der Inhalt der ZIP ungepackt auf den Stick, nicht die ZIP-Datei selbst ...
Die folgende Anleitung kennst Du?

Routenübertragung ans Fahrzeug.

Speichern Sie die Route als ZIP-Datei, z.B. auf Ihren Desktop.
Entpacken Sie die ZIP-Datei. Geben Sie dabei als Zielort Ihren USB-Stick an.
Auf Ihrem USB-Stick wird ein Ordner mit dem Namen BMWData angelegt. In dessen Unterordner Nav befindet sich die Routendatei im Dateiformat tar.gz.
Stecken Sie den USB-Stick in den Anschluss im Handschuhfach Ihres BMW und schalten Sie die Zündung ein.
Über das iDrive Bediensystem können Sie nun den Import Ihrer Route ins Navigationssystem starten.

Hinweis:
Gleichnamige Routen in der Reiseliste des Navigationssystems werden überschrieben.
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1402
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon zsoltmag » Mi 18. Mär 2015, 22:30

Unglaublich, aber diesmal hat es richtig funktioniert. Ich weiß nicht was habe ich letzte mal falsch gemacht. Diesmal war schon mein Profil auf Stick gesichert, deswegen war der Ordner BMWData schon vorhanden, und zip hat die Navi Datei "merged", soll aber kein Unterschied sein. Egal, wichtig dass es jetzt geht, vielen Dank
zsoltmag
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 08:28

Re: BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon Kim » So 3. Dez 2017, 08:24

Also ich bekomm es bisher nicht hin.
Braucht es dafür das grosse Navi?
Concierge Paket mit VIP Erweiterung?
Oder ein Routen via USB Premium-Upgrade für EUR 299

Der Stick ist FAT32 formatiert und hat den entzippten Dateienstammbaum mit einer Testroute drauf.
Hab alle Menüpunkte im Drehknopfdingenssteuerteil durchgeklickt und nichts gefunden.
Hab sogar die Reifendrucksensoren rekalibriert und Wischwasser nachgefüllt.
Alles ohne Erfolg, eine Importfunktion finde ich nürgenz.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon LocutusB » Mo 4. Dez 2017, 13:19

Aus dem Kopf, hoffentlich richtig: Navigation - Eigene Routen - Neue Route importieren - USB
BMW i3 - EZ 02/14 - 100tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-18-03-530 - Stand 06/18
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1402
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon Kim » Mo 4. Dez 2017, 16:04

Es zeigt bei mir gar keinen Menüpunkt "Eigene Routen" an....
Braucht's dafür denn das grössere Navi?
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon E-Mobil-Foo » Di 11. Sep 2018, 21:21

Reise am PC vorbereiten, klingt gut, ist aber mit Stolperfallen bestückt.
1. Kopieren der geplanten bmw-routes.com-Route auf USB-Stick nur durch stures Befolgen der Anweisung:
1a. ZIP erzeugen
1b. USB in FAT-Format einschieben
1c. Nur so -> Entpacken auf Ziel-USB (! Kopieren des Ordners vom PC geht natürlich nicht, weil alles in einen DATA-Container muß)

Wie unsauber das https://www.bmw-routes.com/de/de/index.jsp funktioniert, sieht man zunächst daran, daß man immer wieder neu angeben muß, daß man ECO und einen I3 fährt. Hat man dann seine Route zusammengestellt und Alternativen anzeigen und keine Autobahn angeklickt, sucht es natürlich auch, wie Google-Maps, Alternativen raus-
Getan & Kopiert und ins Auto geladen.
Ich verlaß mich nun drauf, Endziel und Zwischenziele werden am I3 angezeigt - los geht's -> nur was passiert dann ?
Das NAVI wählt nicht die angeblich gespeicherte Route, sondern nur die Etappen und rechnet seine eigene Route - also Autobahn usw.
Dafür brauche ich das bmw-routes.com nicht!
I3-pur
E-Mobil-Foo
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 12:31

Re: BMW Route durch USB übertragen

Beitragvon backblech » Mi 12. Sep 2018, 08:30

da gebe ich E-Mobil-Foo total Recht. Bin deshalb dazu übergegangen mit iRemote die Ziele ans Auto zu senden. Vorteil: Man kann auch mit Suchwörtern arbeiten, weil es eine Google Suche ist und dann die gefundene Adresse mit einem Klick ins Auto schicken. Die ist dann als Nachricht im Connected Drive schnell als Naviziel ausgewählt.
BMW i3 60Ah seit 04/17
backblech
 
Beiträge: 411
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 16:57

Anzeige


Zurück zu i3 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast