Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon larres » Do 8. Mär 2018, 10:32

Im FB Forum ging es um "Check Engine"...
Hatte ich seit November mehrfach. Also die Warnmeldung, "Antrieb prüfen" Weiterfahrt möglich. (sinngemässe Formulierung)
Ist immer aufgetreten, wenn ich mit Rex etwas länger gefahren bin.
Getauscht wurde gefühlt das halbe Auto. Lambdasonde, Einspritzdüsen, Kabel, Sicherungskasten, neuer Elektromotor,etc.
Das wird bei BMW anscheinend nach Try & Error gemacht.
Viel Spass, wenn die nicht mehr kulant sind.
larres
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 4. Jan 2018, 11:45

Anzeige

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon pousa13 » Do 8. Mär 2018, 10:38

das (nicht) öffnen der tankklappe ist ein bekannter fehler, da wird ein sensor getauscht
der routinemäßige wartungslauf vom rex soll wohl auch des öfteren probleme bereiten wenn er häufiger unterbrochen wird
ein paar mla hab ich auch schon gelesen dass die zünkerzen vom rex getauscht werden mussten
ich denke die rex fahrer können hier deutlich mehr auskunft geben - oder man liest sich mal in der i3 worldwide gruppe bei FB bisschen ein
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 406
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 06:07
Wohnort: 85445 Oberding

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon JuergenII » Do 8. Mär 2018, 10:50

Wir hatten mit dem "REX" zwei Probleme. Gleich am Anfang wurde der Generator ausgewechselt und letztes Jahr ist der Sensor der Tankentlüftung ausgefallen, was eine öffnen der Tankklappe nur mehr über einen Seilzug im Frunk ermöglicht hat. Bei der Gelegenheit wurde dann auch noch die scheuernde Benzinleitung (Rückruf) ersetzt. Alle "Defekte" hatten keine Auswirkungen auf Akkuladung und die Fahrt im Akkubetrieb.

Ansonsten funktioniert er eigentlich ohne Probleme, wobei das natürlich relativ ist, da er so gut wie nie bei uns eingesetzt wird. Wer ihn kauft weil er oft weite Strecken fahren will oder muss, sollte sich das gut überlegen. Er ist und bleibt ein Hilfsaggregat, mit dem man zwar ohne lange Ladepausen weite Strecken überbrücken kann, aber ab Geschwindigkeiten von 100 km/h wird zusätzlich Strom benötigt. Wer also um die Richtgeschwindigkeit auf dt. Autobahnen fahren will, kommt wohl nach 500 bis 700 km nicht um ein nachladen des 60 AH Akkus herum.

Und auch die reine E-Reichweite wird etwas eingeschränkt, da bei rund 8 Restkilometern der REX automatisch anspringt. Das ist insofern ärgerlich, wenn man sein Ziel noch mit Akku erreichen könnte. Das könnte von BMW leicht geändert werden, wenn sie eine Möglichkeit anbieten würden, den REX einfach zu deaktivieren. Aber Kundenwünsche, die relativ leicht und kostengünstig umzusetzen sind, dass ist nicht so die Stärke von BMW. Ähnliches gilt für die Begrenzung der max. Akkuaufladung auf 90 oder 80% oder das automatische Starten des Wagens in EcoPro oder EcoPro+ Modus.

Und läuft er im automatischen Wartungslauf, läuft er durch, auch wenn man vor Ampeln etc. steht. Ein kurzfristiges deaktivieren wenn man durch Ortschaften fährt ist auch nicht möglich. Fährt man regelmäßig mir REX hat man natürlich keine Wartungsläufe zu befürchten.
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 2230
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon Man-i3 » Do 8. Mär 2018, 14:18

Dazu habe ich andere Erfahrungen gemacht:

Es ist sehr wohl möglich mit dem REx Richtgeschwindigkeit zu fahren, Strecken bis nach Ligurien 650 km oder nach Osnabrück 700km hab ich schon hinter mir. Auf den, beim Einschalten stehenden Wert SoC wird der Akku geladen das ist so programmiert.

Die Zuschaltung unter 8% Akku hat schon ihren Sinn, es stellt eine Art Puffer dar und verhindert dass man den Akku leer fährt.

80% , 90% oder 100% ... die Ladeelektronik zeigt uns diese Werte an... ob das dann wirklich 100% sind weiss nur der Programmierer der Ladesoftware.
i3 REx 60Ah 4/16 - 4/19 / Cube Reaction Hybrid EXC 500
landed: Kona ev Premium in LL
4,6kW Wallbox und: noch'n paar Verbrenner inne Garage
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 901
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon kub0815 » Do 8. Mär 2018, 16:35

ich könnte mir schon vorstellen das die Ladeanzeige 0 bzw. 100 Prozent im REX Model was anders bedeutet als im reinen BEV.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4113
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon JuergenII » Do 8. Mär 2018, 19:59

Man-i3 hat geschrieben:
Dazu habe ich andere Erfahrungen gemacht:

Es ist sehr wohl möglich mit dem REx Richtgeschwindigkeit zu fahren, Strecken bis nach Ligurien 650 km oder nach Osnabrück 700km hab ich schon hinter mir. Auf den, beim Einschalten stehenden Wert SoC wird der Akku geladen das ist so programmiert.

Soweit die Theorie. Ich habe es noch nie geschafft, das bei meiner Fahrweise auf Autobahnen der Rex den ursprünglichen SoC Wert eingehalten hat. Das ging immer leicht bergab und zwar bei Geschwindigkeiten um die 120 km/h. Wie ich oben ja schrieb, man kann mit ihm Langstrecke fahren, prickelnd ist das aber nicht. Aber für eine paar Fahrten im Jahr durchaus ertragbar.

Die Zuschaltung unter 8% Akku hat schon ihren Sinn, es stellt eine Art Puffer dar und verhindert dass man den Akku leer fährt.

Da muss ich doch leicht widersprechen. Passiert ja beim BEV auch nicht. Denn wenn der Akku beim REX leergefahren wird -das geht sehrwohl - arbeitet dann der REX alleine weiter, mit katastrophalen Leistungswerten. Es besteht also überhaupt keine Gefahr dem REX Besitzer diese Abschaltmöglichkeit zu geben. 50% unseres REX-Betriebes wären damit vermeidbar gewesen.

80% , 90% oder 100% ... die Ladeelektronik zeigt uns diese Werte an... ob das dann wirklich 100% sind weiss nur der Programmierer der Ladesoftware.

Ich will aber selber bestimmen bis zu welchem Grad der Wagen aufgeladen werden soll. Im Regelfall reichen mir 80% am Tag. Würde den Akku deutlich schonen. Einzig über die Zeitprogrammierung geht das einigermaßen, aber komfortabel ist das nicht.

@kub0815:
Nein, da ist kein Unterschied, aber eine kleiner Pfeil ziemlich am Ende des letzten Balkens zeigt an, wann der REX automatisch gestartet wird. Im Regelfall sind das rund 8 km bevor der Akku bein BEV in den Notlauf geht.
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 2230
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon fbitc » Fr 9. Mär 2018, 01:01

6% Soc
Aber sobald mehr Leistung angefordert wird tut sich der REXim allgemeinen schon schwer
fbitc
 
Beiträge: 4745
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon jennss » Fr 9. Mär 2018, 23:24

Nach so langer Bauzeit des i3 REx müssten die Fehler doch jetzt behoben sein, oder? Kann man inzwischen bedenkenlos einen i3 REx kaufen?
j.
Benutzeravatar
jennss
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 12:00

Re: Wiederverkaufswert REx vs. Nicht-REx

Beitragvon sam » Sa 10. Mär 2018, 09:24

Wir sind mit unserem REX letzten Herbst zum Gardasee gefahren.
Völlig ohne Probleme, den REX haben wir bei 15-20% Ladestand manuell bis zur nächsten Ladesäule zugeschaltet.
Geschwindigkeit zwischen 100- und 110 km/h, keine Angst vor defekten Ladesäulen.
Die Ausfalle der REX Fahrzeuge solltet Ihr nicht überbewerten.
In Foren wird nur über Probleme gepostet, die tausenden funktionierenden REX werden nich erwähnt.
Horlacher GL 88
Citroen C-Zero
BMW i3 REX
BMW i3 "Yello Connect" ab KW 09/2018
Benutzeravatar
sam
 
Beiträge: 189
Registriert: Di 15. Okt 2013, 17:55

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste