BMW i3 mit 120Ah ab wann?

BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon BMW EV » Mi 21. Sep 2016, 10:04

So , nachdem nun der i3 mit den 94 Ah Zellen kaufbar ist , denkt man ja über die nächsten Schritte nach.
Bei einer Werksbesichtigung 1 Tag nach dem Kauf unseres i3 hörten wir vor der Frau , die uns das Werk zeigte sinngemäß: In 2 Jahren wird es wohl einen größerem Akku geben. Das war 2014 und klang irgend wie sehr sicher. Ich hatte den Eindruck , da weiß jemand schon etwas recht genau , darf aber natürlich noch nichts weiter dazu sagen.
Nachdem hier und dort ja auch schon über 2018 gemunkelt wird , soll der Thread einfach dazu dienen , das hier jemand " sein Wissen Preis gibt " wenn sich die Anzeichen verdichten bzw. etwas zu diesem Thema gehört wird.
Nun , von 60 auf 94 Ah werde ich sicher noch nicht an dem Akkutausch teilnehmen. Jeden Schritt mitmachen , wäre ja sehr ineffektiv. Bei einer 120Ah Zelle in 2 - 3 Jahren sieht die Sache , je nach Preis schon etwas anders aus.

Viele Früße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Anzeige

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon geko » Mi 21. Sep 2016, 10:06

Vom Hörensagen: Zweite Jahreshälfte 2018.
Vom Sehen: in München fährt mind. ein i3 Erlkönig herum. Leider sieht man ja die Akku-Kapazität nicht von außen ;-)
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2352
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon Helfried » Mi 21. Sep 2016, 10:08

geko hat geschrieben:
in München fährt mind. ein i3 Erlkönig herum.


Wie sieht man denn das? Ich mein, die werden doch keine albernen Tarnfolien draufkleben, wo doch jeder weiß, wie ein i3 aussieht? Inwiefern Erlkönig?
Helfried
 
Beiträge: 8525
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon geko » Mi 21. Sep 2016, 10:12

Es ist genau so: alberne Tarnfolie. Habe leider kein Foto gemacht, ich war ausnahmsweise ohne iPhone unterwegs. Fuhr beim BMW FIZ herum. Evtl. kommt 2018 ja auch ein optisches Facelift.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
geko
 
Beiträge: 2352
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon fabbec » Mi 21. Sep 2016, 22:43

Die 120Ah Zelle hat aber wesentliche Dimission Unterschiede zur 60 und 94Ah! Somit wahrscheinlich nicht leicht umrüstbar. Somit währe LCI bzw. Facelift von Nöten!

Bin gespannt! Finde gut das BMW wirklich einen nachhaltigen Weg beschreitet! Und ich hoffe das das schule macht!
Und nicht als sich nicht Lohnenswert herausstellt!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1425
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon TOMbola » Do 22. Sep 2016, 06:06

Erstmal sieht es nicht gut aus bei BMW, denn wichtige Leute der i-Abteilung sind gegangen. Ende September wird es eine neue Ausrichtung der Elektromobilität im Hause geben, dass muss erstmal abgewartet werden.

Um das Thema deutlich voranzutreiben, reicht es sicher nicht aus alle zwei Jahre nur die Akkukapazität zu verbessern.
i3 BEV Weiss 02/2015 - 02/2018 51.000km
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1119
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: AW: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon Helfried » Do 22. Sep 2016, 06:19

TOMbola hat geschrieben:
Erstmal sieht es nicht gut aus bei BMW, denn wichtige Leute der i-Abteilung sind gegangen.


Sind sie gegangen, weil nichts weitergeht bei BMW?
Helfried
 
Beiträge: 8525
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon BMW EV » Do 22. Sep 2016, 08:49

Bist Du sicher , dass die 120Ah Zelle andere Dimensionen hat , fabbec?
Das Internet ist ja groß und ich finde es nicht mehr , bilde mir aber ein , eine Koreanerin auf einem Bild gesehen zu haben , die so eine Zelle zeigt und die Dimension war gleich?
Die Entwicklung geht ja weiter. dünnere Folien , andere Chemie , so sollte sich bei gleichen Dimensionen doch noch was bewekstelligen lassen. Da sind jetzt natürlich nur meine Gedanken , aber so etwas wie ein Standartmaß würde einiges vereinfachen. Ein i5 mit mehr Akkus , da er ja größer ist. Demzufolge die Lader bis 1000V DC , mehr Reichweite , schnellere Ladegeschwindigkeit ( also mehr Strecke pro min ) das alles modular aus einem Baukasten.. und nur eine Zellgröße als Ersatzteil.

Hallo BMW , paar Entwicker sind gegangen?? Ist noch Platz frei? Hätte da noch so paar Gedanken :D

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 397
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon graefe » Do 22. Sep 2016, 09:25

BMW EV hat geschrieben:
Bist Du sicher , dass die 120Ah Zelle andere Dimensionen hat , fabbec?
Das Internet ist ja groß und ich finde es nicht mehr , bilde mir aber ein , eine Koreanerin auf einem Bild gesehen zu haben , die so eine Zelle zeigt und die Dimension war gleich?

Ach, so ein Dummy für das Pressefoto sagt doch gar nichts aus.

Die Entwicklung geht ja weiter. dünnere Folien , andere Chemie , so sollte sich bei gleichen Dimensionen doch noch was bewekstelligen lassen. Da sind jetzt natürlich nur meine Gedanken , aber so etwas wie ein Standartmaß würde einiges vereinfachen. Ein i5 mit mehr Akkus , da er ja größer ist. Demzufolge die Lader bis 1000V DC , mehr Reichweite , schnellere Ladegeschwindigkeit ( also mehr Strecke pro min ) das alles modular aus einem Baukasten.. und nur eine Zellgröße als Ersatzteil.

Ja, träumen darf man schon. Aber BMW ist eben kein Tuner, sondern ein PKW-Bauer. ;) Zumindest aus dem Forum hier bekommt man den Eindruck, als sei das aktuelle Upgrade-Programm eher ein Reinfall.

Ich rechne auch nicht mehr mit einem i5 oder einem i3-Nachfolger. Es scheint, als hätte sich BMW entschieden, einfach die Verbrenner-Modelle zu elektrifizieren. Betriebswirtschaftlich vermutlich das vernünftigste, trotzdem schade.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2484
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: BMW i3 mit 120Ah ab wann?

Beitragvon 1234567890 » Do 22. Sep 2016, 09:26

TOMbola hat geschrieben:
Erstmal sieht es nicht gut aus bei BMW, denn wichtige Leute der i-Abteilung sind gegangen.
Das ist in der Autoindustrie ganz normal und passiert ständig und ist auch gewünscht, um Betriebsblindheit zu verhindern. Auch bei BMW sind in der Vergangenheit schon viel wichtigere Mitarbeiter gegangen und BMW ist nicht unter gegangen (z.B. Ralf Speth, heute Tata Motors und CEO JaguarLandRover). BMW gilt als einer der innovativsten Hersteller der Branche, da schickt die Konkurrenz massig Headhunter los und macht den Geldbeutel weit auf.

Schaut euch aber auch mal auf XING von den wichtigen Projektleitern die Beschäftigungshistorie an, die wechseln teilweise von der Entwicklung in das Marketing, dann in die Arbeitsvorbereitung, dann in den Personalbereich oder von der Fahrwerksentwicklung zur Motorenentwicklung. Das soll die Betriebsblindheit verhindern und scheint bei BMW ja gut zu funktionieren.

Ein Nachbar von mir, der bei BMW erst als Projektleiter für den X-Antrieb verantwortlich war, hat nach Abschluss des Projekts ein 2-jährigs Sabatical genommen, während dessen er für eine branchenfremde Firma im Ausland das Marketing übernommen hat, anschließend ist er zu BMW zurück und hat als Projektleiter die Entwicklung eines neuen Modells verantwortet (ist also mit der Rückkehr in der Hierarchie aufgestiegen) und ist dann anschließend zu VW gewechselt.
1234567890
 
Beiträge: 372
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste