Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon Jan_s_i3 » Do 10. Jan 2019, 15:49

flieger_flo hat geschrieben:
Jan_s_i3 hat geschrieben:
]Ich denke das es aus mechanischer Sicht kein Unterschied gibt, der i3 wurde ja für die 120ah nicht verändert, abgesehen von der ganzen Software, aber auch die sollte für einen nicht schwer zum aufspielen sein, die werden es sich halt sehr gut bezahlen lassen.


Wie kommst Du auf die Aussage? Das wage ich zu bezweifeln.
Auch wenn aber wirklich mechanisch nichts geändert wurde, wurde der Wagen zugelassen mit genau dem Gewicht, das auf den Achsen ankommt.

Nein, so einfach ist es nicht.
Ich komme durch Laienhaftes Logisches Denken darauf → es wurde bis auf das Gewicht des Akkus keine Bauliche Veränderung vorgenommen, und da die Gewichtszunahme ja wirklich nicht die Welt ist sehe ich da kein Problem, vorallem nicht bei der Zulassung.

Wäre wiederum der 120er Akku z.B. 200kg+ schwerer wäre so einiges machen Fahrzeug zu ändern, dann wäre das ganze Thema Unsinn :D

Gesendet von meinem Redmi Note 6 Pro mit Tapatalk
Jan_s_i3
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 07:13

Anzeige

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon eDriver1 » Do 10. Jan 2019, 21:12

Auch finde es sehr traurig von BMW, dass es nicht zu seinen Versprechen steht. Mir wurde bei der Bestellung auf der IAA 2013 versichert, dass ich den Wagen bezüglich der Batterie nachrüsten kann. :(
Benutzeravatar
eDriver1
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 15. Apr 2015, 19:10

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon Lindum Thalia » Do 10. Jan 2019, 21:33

Ich werde mal einen neuen Akku bestellen , ohne Refit Programm , mal sehen was passiert , denn wie es heißt gibt es nur noch den 120 Ah Akku zu kaufen oder als Ersatzteil .
i 3 BEV 3/15 65 000 km ohne ein Problem, läuft und läuft und läuft........
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 660
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon Jan_s_i3 » Do 10. Jan 2019, 21:57

Die Frage wäre auch ob die ganzen Steuergeräte kompatibel sind oder neue gebraucht werden

Gesendet von meinem Redmi Note 6 Pro mit Tapatalk
Jan_s_i3
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 07:13

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon gohz » Do 10. Jan 2019, 22:42

eDriver1 hat geschrieben:
Auch finde es sehr traurig von BMW, dass es nicht zu seinen Versprechen steht. Mir wurde bei der Bestellung auf der IAA 2013 versichert, dass ich den Wagen bezüglich der Batterie nachrüsten kann. :(

Das verstehe ich nicht. Das war dann doch ein i3 60Ah. Die Aufrüstung auf 94Ah wurde doch angeboten. Insofern hat man das Versprechen eingehalten. Oder was habe ich falsch verstanden?
gohz
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 4. Okt 2016, 19:15

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon Lindum Thalia » Fr 11. Jan 2019, 09:25

Für 9200,00 Euro war mir das zu teuer und des Refit war nach einem halben Jahr wieder beendet.Die Verdoppelung ist schon eine andere Sache und ich zahle gerne den vollen Preis und nehme den 60 er als Solarspeicher für meine 27 kWp Anlage.
i 3 BEV 3/15 65 000 km ohne ein Problem, läuft und läuft und läuft........
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 660
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon pousa13 » Fr 11. Jan 2019, 09:29

Lindum Thalia hat geschrieben:
Für 9200,00 Euro war mir das zu teuer und des Refit war nach einem halben Jahr wieder beendet.Die Verdoppelung ist schon eine andere Sache und ich zahle gerne den vollen Preis und nehme den 60 er als Solarspeicher für meine 27 kWp Anlage.


wenn ich mich richtig erinnere hat bmw bei damaligen upgrade programm den akku behalten - und 9200 war glaube ich damals netto
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 419
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 06:07
Wohnort: 85445 Oberding

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon Macman1010 » Fr 11. Jan 2019, 11:09

Alles in Allem kann ich mir nicht vorstellen, dass sich der Akkutausch lohnt. BMW hat wenig Interesse daran, ist der i3 doch das einzige Modell das sie haben...nachdem sie Elektromobilität ja nach dem i3 sträflichst verpennt haben.
BMW i3 60 Ah (Geburtstag 09.09.2013)
http://www.eniktric.de - go-eCharger sofort lieferbar und für GoingElectric-Mitglieder nochmal 10 EUR günstiger (mit Gutscheincode: "GeschenkFürGE")
Macman1010
 
Beiträge: 295
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 00:23

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon Lindum Thalia » Fr 11. Jan 2019, 11:58

Die 9200,00 waren Brutto und leider hat der Herr Krüger die Sache verpennt und das i Konzept nich so verfolgt wie sein Vorgänger das tat . Aber der i3 ist wie ein Go Kart und ich würde meinen gerne behalten , denn der ist so übersichtlich u einfach zu bedienen im Gegensatz zu den Neueren E- Autos von Korea ,USA usw. Eine tolle Kiste u seit 65 K km ohne ein Problem , das ist es mir wert.
i 3 BEV 3/15 65 000 km ohne ein Problem, läuft und läuft und läuft........
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 660
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Akkuupgrade i3 94ah auf 120ah?

Beitragvon BMWi » Fr 11. Jan 2019, 12:25

Macman1010 hat geschrieben:
Alles in Allem kann ich mir nicht vorstellen, dass sich der Akkutausch lohnt. BMW hat wenig Interesse daran, ist der i3 doch das einzige Modell das sie haben...nachdem sie Elektromobilität ja nach dem i3 sträflichst verpennt haben.



Sie können aber auf sensationelle Erkenntnisse zurückgreifen und das ist ein grosser Vorteil.
BMWi
 
Beiträge: 601
Registriert: So 19. Aug 2018, 20:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste