Ruckeln beim Starten und Schalten auf "D"

Re: Ruckeln beim Starten und Schalten auf "D"

Beitragvon franmedia » Di 13. Okt 2015, 13:43

i300 hat geschrieben:
Übrigens muss man die Handbremse weder in D noch in R extra lösen - als Belohnung fürs Anschnallen ;)

Cooler Tipp. Probier ich mal aus. Ich schnall mich bisher immer erst beim Losfahren an, spätestens bis zum Gong, der für Leute wie mich wohl extra erst nach 200m Fahrt oder so kommt. Danke.
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Anzeige

Re: Ruckeln beim Starten und Schalten auf "D"

Beitragvon jonny007 » Di 13. Okt 2015, 16:09

Gerade probiert - tatsächlich ! Funktioniert. :!: Hab ich nie gemerkt, weil ich mich auch erst immer "beim Losfahren" angeschnallt habe. Danke für den Tipp ! :danke:

@topic: Das Ruckeln kenne ich zwar, aber nur, wenn der i3 schief, d.h. abschüssig steht.
jonny007
 
Beiträge: 162
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:47
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Ruckeln beim Starten und Schalten auf "D"

Beitragvon Micky65 » Mi 14. Okt 2015, 22:43

Erziehung nennt man das :-)
Micky65. Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung.
Ladesäulen sind genug da, aber es gibt zu viele Verbrenner, die diese zuparken...
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 652
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Ruckeln beim Starten und Schalten auf "D"

Beitragvon waletech » Sa 14. Nov 2015, 19:52

hab' diesen Ruckler auch schon mehrmals gehabt.

Das ist tatsächlich ein "Stromimpuls", kein mechanischer Ruck beim entriegeln der Getriebesperre.
Ist immer nur nach kurz hin-und her-rangieren in der Garage oder im Parkhaus aufgetreten.
Oder beim zu vorsichtigen heranfahren an die ca. 2cm hohen Schwelle an der Garageneinfahrt mit anschliessendem stärkeren Druck aufs Fahrpedal um das Fahrzeug über die Schwelle zu lupfen.
Hierbei ist es sogar einmal zu einer "Antrieb Gestört"-Meldung gekommen. Trat danach -toi toi toi- nie wieder auf.
Mache mir aber um diesen "Stromimpuls" aber keine weiteren Gedanken; normalerweise sind elektronische Leistungshalbleiter gut gegen zu hohe oder zu schnell ansteigende Ströme geschützt.

Hoffentlich...
waletech
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 00:10

Re: Ruckeln beim Starten und Schalten auf "D"

Beitragvon endurance » So 15. Nov 2015, 12:09

komisch, das mit dem Gurt ist doch echt ein alter Hut. Aber gut mein vorheriger Passat mit DSG wollte die (Berg)Anfahrautomatik auch nur nutzen wenn angeschnallt - wäre wegen dieser Unwissenheit schon beinahe in Nachbars Garten gerast - durch diesen Vorfall habe ich mich dann informiert und seitdem immer erst anschnallen dann Fahren (auch beim Rangieren wo es etwas nervt)
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Ruckeln beim Starten und Schalten auf "D"

Beitragvon Major Tom » So 15. Nov 2015, 14:14

Das Ruckeln ist mir völlig unbekannt.
Macht auch irgendwie keinen Sinn einen Stromimpuls an den Motor zu senden, wenn die Bremse gedrückt ist u.U. die Handbremse auch noch gezogen ist.
Seltsam.

Ist das bei dir immer so oder nur ab und zu?
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1016
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Vorherige

Zurück zu i3 - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast