zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon markusmuellerlv » Fr 6. Jun 2014, 17:15

Es scheint, dass zur Zeit in den Vereinigten Staaten fast zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV verkauft wurden,
Tendenz steigend.
http://insideevs.com/bmw-i3-us-salespro ... bev-ratio/

Also hat BMW doch nicht so viel falsch gemacht die REX-Option anzubieten.
Der nächte Monat wird in USA interessant: laut insideevs werden dann 1000 i3 an den Mann gebracht.
markusmuellerlv
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 10:11

Anzeige

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon HED » Fr 6. Jun 2014, 17:58

Ja, nur erkauft man sich damit genug Nachteile, darüber wurde hier ja schon ausgiebig diskutiert.

Das Geld kann man auch sparen und für den Upgrade-Akku ausgeben. Der "alte" Akku wird dann verkauft, oder als Stromspeicher für das Haus benutzt, wenn die Photovoltaik-Anlagen mal weniger bis keine Leistung bringen.
HED
 

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon Rob. » Fr 6. Jun 2014, 19:56

markusmuellerlv hat geschrieben:
Also hat BMW doch nicht so viel falsch gemacht die REX-Option anzubieten.
... und bestimmt haben die Verkäufer brav zu dieser Extraausstattung geraten ;) Naja, Tesla hat auch nicht so viel falsch gemacht, gleich vernünftig dimensionierte Batterien anzubieten...

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon fabbec » Fr 6. Jun 2014, 20:07

Also unser model s mit 60kwh accu kann ich mir nicht vorstellen ;-)

Toll das bmw so ein erfolg mit dem i3 hat und der i8 geht auch besser als ich gedacht hätte
Hab gestern einen in freier Wildbahn gesehen
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon DCKA » Fr 6. Jun 2014, 20:35

Wie ist denn die Verteilung BEV/REX in Deutschland? Und wie viele davon haben CCS?


Welchen Stecker haben die US Modelle? Ist der Schnelllader mit an Bord oder ist der wie bei uns Option?
Zuletzt geändert von DCKA am Fr 6. Jun 2014, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon kai » Fr 6. Jun 2014, 20:42

Man könnte auch sagen:

der BMW i3 ist nur mit REX alltagstauglich.
Zumindestens in den USA würde ich bei den Entfernungen und 1-Phasenladung auch einen REX dazukaufen.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon BMWFan » Fr 6. Jun 2014, 21:44

Ich hab's vor drei Tagen vorausgesagt, und jetzt liegen die Zahlen vor. Doppelt soviel mit Rex. Der US-Markt ist der wichtigste weltweit, die Hälfte aller Elektroautos werden dort verkauft. Ich bin erst gestern 140 km gefahren, und war auf den letzten 5 Kilometern auf den Rex angewiesen. Ich bin ja echt nicht scharf auf den Rexbetrieb, fast schon peinlich in so einem modernen Ekeltroauto so banal mit Motorgeräuschen rumzufahren. Aber er ist im Augenblick für mich unverzichtbar und ermöglicht all denen den Kauf eines Elektroautos, die sich nicht einer begrenzten Batterie und unzureichender Ladeinfrastruktur ausliefern wollen. Ich habe vor 2 Tagen gelesen, das der Rex der Restwertkönig unter den Elektroautos ist.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon markusmuellerlv » Sa 7. Jun 2014, 00:07

Rob. hat geschrieben:
markusmuellerlv hat geschrieben:
Also hat BMW doch nicht so viel falsch gemacht die REX-Option anzubieten.
... und bestimmt haben die Verkäufer brav zu dieser Extraausstattung geraten ;)


Wie waren eure Erfahrungen bei der Bestellung des i3. Wurde euch eher der i3 BEV oder REX angedreht bzw. davon abgeraten?
Auf der BMW Webseite scheints es nicht als ob BMW den REX explizit potentiellen i3-Käufern andrehen möchte. Schlichte Beschreibung und die Vorteile des REX werden nicht besonders hervorgehoben (z.B. "unbegrenzte Reichweite durch nachtanken. Keine Gefahr mit leerer Batterie stehen zu bleiben. usw.").

Im Endeffekt wird der Kunde entscheiden welche Variante für ihn angemessen ist.
Es wird interessant werden wie sich das Verhältnis i3 REX : i3 BEV in USA, Europa und Rest der Welt in den nächsten Monaten entwickeln wird.
markusmuellerlv
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 10:11

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon JuergenII » Sa 7. Jun 2014, 05:02

kai hat geschrieben:
Man könnte auch sagen:

der BMW i3 ist nur mit REX alltagstauglich.

Vorsicht Kai, im Umkehrschluss bedeutet das, dass alle zur Zeit auf dem Markt vorhandenen EV's mit Ausnahme des Modell S nicht alltagstauglich sind.

BMW hat mit dem i3 REX zur Zeit noch ein Alleinstellungsmerkmal, das die Vorteile eines EV besitzt, aber gleichzeitig über eine deutlich größere Praxistauglichkeit verfügt.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: zweimal soviel i3 REX wie i3 BEV in USA verkauft

Beitragvon endurance » Sa 7. Jun 2014, 05:53

Also mein Verkäufer hat den Rex def. nicht gepusht. Zumindest letztes jahr war mein Wissensstand eh immer um Welten besser als das des Verkäufers, von daher hat er sich vermutlich auch zurückgenommen was Buzzwords etc. angeht.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste