Winterräder

Re: Winterräder

Beitragvon Spacekiwi » Do 24. Aug 2017, 10:09

midimal hat geschrieben:
i(3)nfiziert hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Ich begreife es nicht warum die Reifen für den I3 soooooooo teuer sind.


Weil das das pure Monopol ist - soweit ich weiß fabriziert NUR Bridgestone Reifen in der für den i3 benötigten Dimension...


Na, hoffentlich geht der Preis bald in den Keller!



Hallo ich empfehle Reifen Meder auf Ebay Kleinanzeigen. Habe sogar Rabatt bekommen.
Spacekiwi
 
Beiträge: 61
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 09:13

Anzeige

Re: Winterräder

Beitragvon olme » Do 24. Aug 2017, 19:20

Leute,

habe da nochmal eine andere Überlegung bzgl Winterschuhe des i3. Hintergrund: Habe schon bei mindestens zwei ex-Fahrzeugen das Thema gehabt, bei Erwerb mir teure Winter-Kompletträder zuzulegen, die ich dann beim Verkauf wieder separat mit Wertverlust verkaufen musste.
Wo ich jetzt auf i3 umsteige, stellt sich die Frage wieder: 1000 Euronen für nochmal die gleichen Felgen wie Sommers hinlegen (Turbine 428 bei mir), oder zweimal im Jahr nur die vier Gummis umziehen lassen.
Ist das jetzt ein komplett hirnrissiger Einfall, oder macht jemand von euch das auch so?
Ich meine, für 1 Kilo Euro kann man recht häufig umziehen und wuchten lassen...

Nebenbei: Zum Preisvorteil der Nokians kommt offensichtlich auch noch die bessere Einstufung bei Effizienz und Nässe (jew. 1 Klasse besser). Kann höchstens sein, dass sie stärkeren Verschleiss haben, was bei Winterreifen nicht so ins Gewicht fällt m.E., da man sie eh nicht nach Profiltiefe wechselt sondern häufig nach Alter (je nach Fahrleistung, versteht sich), da sie dann zu hart werden.

Merci
olme
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 14:45

Re: Winterräder

Beitragvon Helix » Fr 22. Sep 2017, 13:03

Helix hat geschrieben:

Bin übrigens total zufrieden. Lieferung gut verpackt und super schnell!


Update:
Wollte die Reifen heute montieren lassen. Beim auspacken in der Werkstatt fiel auf, dass eine Felge ne richtig dicke Macke hat.
Bin mit JV-Automobile in Kontakt, mal sehen wie der Service von denen ist.
An der Verpackung war übrigens wiklich gar nichts zu sehen.

Bild
Helix
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 18:31

Re: Winterräder

Beitragvon Helix » Mo 2. Okt 2017, 20:25

Helix hat geschrieben:
Helix hat geschrieben:
Bin mit JV-Automobile in Kontakt, mal sehen wie der Service von denen ist.


Also JV-Automobile hat das großartig und extrem kulant gelöst. Obwohl ich erst nach über vier Wochen reklamiert habe, wurde die Felge anstandslos getauscht. Wer bisher noch Angst hat Winterräder bei ebay zu bestellen, diesem Anbieter kann man wirklich trauen.

http://www.ebay.de/itm/NEU-Alu-Winterrader-original-BMW-i3-19-Zoll-Styling-428-6852054-6856894-mit-RDKS-/371773306394
http://www.ebay.de/itm/Alu-Winterrader-original-BMW-i3-19-Zoll-Styling-427-6852053-mit-RDKS-MZ30091702-/372091179950
Helix
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 18:31

Re: Winterräder

Beitragvon KrickKrack » Di 3. Okt 2017, 09:24

olme hat geschrieben:
Wo ich jetzt auf i3 umsteige, stellt sich die Frage wieder: 1000 Euronen für nochmal die gleichen Felgen wie Sommers hinlegen (Turbine 428 bei mir), oder zweimal im Jahr nur die vier Gummis umziehen lassen.
Ist das jetzt ein komplett hirnrissiger Einfall, oder macht jemand von euch das auch so?
Ich meine, für 1 Kilo Euro kann man recht häufig umziehen und wuchten lassen...

Nebenbei: Zum Preisvorteil der Nokians kommt offensichtlich auch noch die bessere Einstufung bei Effizienz und Nässe (jew. 1 Klasse besser). Kann höchstens sein, dass sie stärkeren Verschleiss haben, was bei Winterreifen nicht so ins Gewicht fällt m.E., da man sie eh nicht nach Profiltiefe wechselt sondern häufig nach Alter (je nach Fahrleistung, versteht sich), da sie dann zu hart werden.

Merci



Ich habe das auch jahrelang so gemacht. Mit der gleichen Argumentation. Reifen umziehen und wuchten kostet maximal 80€ - 90€ (ab 18" wird's teurer).
2 Sachen haben mich daran aber immer gestört.
1. Ich konnte die Reifen nicht aufziehen wann ich wollte sondern musste immer vorher einen Termin vereinbaren und dann da rumsitzen und warten, weil das ja dann immer in den Stoßzeiten im Herbst und Frühjahr war. Abgeben und Tage später einfach abholen ist ja nicht.
2. Die Lagerung von Reifen ohne Felge nervt. Felgenlose Reifen sollen stehend gelagert werden und dann muss man sie auch noch alle 4 Wochen um eine 1/4 Drehung umlagern.

Deshalb habe ich mich jetzt beim i3 (der erst im November kommt :) ) dazu entschieden Winterreifen zu kaufen. Es wurden allerdings nur die 427er. Wollte auch zuerst die 428er wie im Sommer haben, allerdings war das Angebot von 800€ für 4 Komplettsätze mit Profiltiefen von mehr als 6mm einfach zu günstig um nein zu sagen.

PS: i3 Kompletträder auf einem Felgenbaum sehen aus, als wolle dich jemand verarschen.

Bild
KrickKrack
 
Beiträge: 80
Registriert: Di 18. Jul 2017, 15:20

Re: Winterräder

Beitragvon ToyToyToy » Di 10. Okt 2017, 00:11

Hallo,

ich habe (noch) keinen i3, habe aber einen leicht gebrauchten 60er Rex im Auge, der derzeit auf 20-Zoll-Rädern läuft. Ich habe mich jetzt durch diesen Thread gewühlt und bitte euch, mir mal zu bestätigen, ob meine gewonnenen Erkenntnisse richtig sind.

Für die 20-Zoll-Felgen gibt es keine Winterreifen, daher ist das Wechseln der Gummis keine Option. Richtig?

Ich brauche zusätzliche 19er Felgen, vorne und hinten mit 155/70 R19 88Q M+S 5Jx19 Et43. Richtig?

Ganzjahresreifen gibt es nicht mehr. Richtig?

Grüße
Frank
Prius 2 seit 2004
ToyToyToy
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44

Re: Winterräder

Beitragvon Gaspedal » Di 10. Okt 2017, 06:31

ToyToyToy hat geschrieben:

Für die 20-Zoll-Felgen gibt es keine Winterreifen, daher ist das Wechseln der Gummis keine Option. Richtig?

Ich brauche zusätzliche 19er Felgen, vorne und hinten mit 155/70 R19 88Q M+S 5Jx19 Et43. Richtig?

Ganzjahresreifen gibt es nicht mehr. Richtig?



Stimmt alles, so wie ich das sehe. Nur brauchst Du für den 60Ah i3 keine Reifen mit dem Tragfähigkeitsindex 88, da reichen 84 aus. Es sei denn es wird ein 94er.

Ob es Ganzjahresreifen noch gibt, weiß ich nicht, da ich die niemals fahren würde (das ganze Jahr über ein Kompromiss). Aber die gibt es mit Sicherheit nicht für die 20-Zöller :roll:

Gruß
Christoph
BMW i3 60Ah Rex, in meiner Traumausstattung: Andesitsilber, Suite, Glasdach und allem Schnickschnack den es gibt... :D
Benutzeravatar
Gaspedal
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 21:55

Re: Winterräder

Beitragvon harleyblau1 » Mi 11. Okt 2017, 07:40

harleyblau1 hat geschrieben:
Nein. Nur links vorne und rechts hinten bisher. Verstehe das auch nicht. Hatte gereinigt und entfettet.
Hatte bisher auch noch keine Autowäsche.
Löst sich vom Rand her ab und dann zur Mitte.
Werde mir überlegen, ob ich das noch mal machen soll.

So. Habe mir das überlegt und nun (schon seit April, waren nur direkt ungesehen eingelagert) sind Sie lackiert und sehen damit schon ziemlich klasse aus, wie ich finde :-)
Dateianhänge
43E51E32-1FB9-4CEA-80CB-D711EFC549CC.jpeg
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 674
Registriert: Di 1. Mai 2012, 14:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Winterräder

Beitragvon fotorei » Mi 11. Okt 2017, 09:53

Es ist Oktober, weshalb ich mich nun mit dem Thema Winterreifen für meinen i3 94Ah befasst und danach geärgert habe.

Auf meinem i3 sind vorne die 155/60/R19 Sommerreifen und hinten die 175/70/R19 Sommerreifen montiert. Kompletträder möchte ich nicht kaufen, weil der i3 in 3 Jahren wieder zu BMW zurückgehen wird.

Nun musste ich feststellen, dass es gar keine 175er Winterreifen gibt und die schmaleren 155er Winterreifen nicht auf den hinteren Felgen montiert werden können. Deshalb konnte mir mein Händler lediglich ein Angebot für Kompletträder machen.

Da ich kein Geld für Kompletträder ausgeben will, die ich in 3 Jahren nicht mehr los werde, wird der i3 auch im Winter seine Sommerschuhe anbehalten und dann halt bei Matsch, Schnee und Eis in der Garage bleiben.
BMW i3 94Ah BEV seit 01.05.2017
Renault Zoë Intens R90 seit 15.08.2017
Benutzeravatar
fotorei
 
Beiträge: 59
Registriert: So 5. Feb 2017, 21:47
Wohnort: Aargau, Schweiz

Re: Winterräder

Beitragvon pousa13 » Mi 11. Okt 2017, 09:58

wie wäre es mit einem gebrauchten satz felgen (im winter tun es die 427er auch) von ebay zB wo man dann die winterräder drauf montiert? ich hab mir für meinen einen gebrauchten satz 429er sommerräder gekauft und mach auf die 427er die eigentlich drauf waren die winterräder drauf
kommt mich günstiger als einen komplettsatz mit drittanbieter felgen zu kaufen...
05/14 i3 60Ah, BEV, Capparisweiß
04/16 535d Touring, Mondstein Metallic
04/91 520iA, Islandgrün Metallic
Benutzeravatar
pousa13
 
Beiträge: 90
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 07:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dirki3, LocutusB, treehacker und 17 Gäste