Wasser "unter der Haube"

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon JuergenII » Di 13. Mai 2014, 17:12

Stellt Euch doch nicht so an, dafür bietet BMW für gutes Geld als Zubehör die Boardtasche an:
Die attraktive Boardtasche im BMW i Design ermöglicht eine saubere Unterbringung von Ladekabel, Werkzeug und Auto-Pflegeprodukten. Die robuste Tasche passt perfekt in die Kofferraumwanne unter der Fronthaube des BMW i3 und macht das Entnehmen und Verstauen besonders einfach, sauber und komfortabel. Sowohl Ladekabel als auch Stecker werden wirksam vor Schmutz und Spritzwasser geschützt. Die Boardtasche wird inklusive herausnehmbarem Organizer und original BMW Werkstatt-Handschuhen geliefert.


Und alles wird gut...... :mrgreen:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon XXL » Di 13. Mai 2014, 17:38

Es ist auch moglich die haube unt box 3D zu scannen, einem dichtungsring zu entwurfen unt dann 3D printen in rubber...

Leiter muss ich noch 6 monate warten auf meinem i3.
XXL
 
Beiträge: 49
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:22

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon MarkusD » Di 13. Mai 2014, 18:43

Ne jetzt, ein Kofferraum der nicht wasserdicht ist?
Und dann gibt es Zubehör, um darin Sachen wassergeschützt aufzubewahren, was man dann in den nicht wasserdichten Kofferraum legen kann?

Ähm, ja, das Auto kostet nur 500 Euro.
Aber um es benutzen zu können, müssen Sie das absolut exklusiv nur bei uns erhältliche und für das Fahrzeug zugelassene Lenkrad für 40000 Euro als aufpreispflichtiges Zubehör erwerben.

Da wird Bedarf erzeugt, wo keiner wäre, wenn man es gleich richtig gemacht hätte.

Paßt da wenigstens ein Klapprad rein?

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon JuergenII » Di 13. Mai 2014, 19:04

MarkusD hat geschrieben:
Ne jetzt, ein Kofferraum der nicht wasserdicht ist?
Und dann gibt es Zubehör, um darin Sachen wassergeschützt aufzubewahren, was man dann in den nicht wasserdichten Kofferraum legen kann?

Paßt da wenigstens ein Klapprad rein?

Hallo Markus,

dazu drei Anmerkungen:

1) Es handelt sich im Front um eine "Kofferraumwanne ", nicht um einen Kofferraum. Wie der Name Wanne schon sagt, muss da was rein, was wasserdicht ist......

2) Wir sind hier ja nicht bei irgendeinem billigen Massenhersteller. Immerhin fahren wir Premium und da sieht die Welt etwas anders aus. Da sollte man sich eher die Frage stellen warum man da eine 0815 Boardtasche bekommt und keine von Edelmarken wie Louis Vuitton. Da haben die Kunden des i8 schon bessere Wahlmöglichkeiten.......

3) Das Klapprad sollte aber sehr klein sein........ :mrgreen:

Juergen
Dateianhänge
Boardtasche.jpg
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon MarkusD » Di 13. Mai 2014, 19:17

JuergenII hat geschrieben:
Immerhin fahren wir Premium ...
Ja, und gerade deshalb stellt sich mir die Frage:
Warum muß ich da extra was kaufen, damit ich den vorderen "Aufbewahrungsort" im Fahrzeug auch vernünftig nutzen kann?

Wenn es jetzt ein e-Dacia wäre, ok.
Aber hier sieht das nur aus wie "gut gemeint".

Finde ich jetzt genauso bescheuert wie auch beim Ampera, dem ein künstlich kastriertes Ladekabel mit nur 10A beiliegt, obwohl sich das Fahrzeug 16A reinziehen kann.
So wird der "Bedarf geweckt", noch eine zusätzliche Wallbox für teures Geld zu kaufen.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon green_Phil » Mi 14. Mai 2014, 08:21

Hallo? Also jetzt geht's wohl langsam los hier. Man kann sich auch wegen Kleinigkeiten aufreiben! Ich meine, wo ist das Problem? Einen wasserdichten Kofferraum hat das Fahrzeug doch. Der ZUSÄTZLICHE Stauraum unter der Vorderhaube muss ja nicht benutzt werden, es ist ein nettes Angebot, weil eben noch Platz war. Ich finde das völlig ok. Klar wäre eine wasserdichte Lösung schöner, aber ich sehe auch, dass das dann nicht nur 5 Euro kosten würde. Die Wanne unten dicht zu machen ist ja kein Problem, aber nach oben gegen die "Motor"haube abzudichten dagegen ist nicht einfach. Und bis auf die Theorie, dass man da Probleme bekommen KÖNNTE, hatte ich noch nie Schwierigkeiten mit Nässe oder mit Schmutz dort. Wie gesagt, ich habe gleich ordentlich gelesen und mir die Frunktasche dazu gekauft. Sie ist absolut ausreichend dicht. Es sind nur einzelne, zögerliche Wasserspritzer, gegen die Schutz geboten werden muss, kein Dauerfeuer mit Wasserstrahlen. In der Tasche finden Notladekabel und ein 10m Typ2-Kabel Platz, kein Problem. Weshalb in aller Welt sollte ich mich aufregen? Macht mal halblang.
Meiner Ansicht nach gibt es gar kein Problem.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon JuergenII » Mi 14. Mai 2014, 08:30

Sehe ich ähnlich wie green_Phi. Die 85 Euro für das Teil dürfte hier niemand umbringen.

Viel gravierender ist da schon etwas anders:

Es fehlt die Frunkbeleuchtung. Darüber sollte man sich wirklich aufregen.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon green_Phil » Mi 14. Mai 2014, 08:42

Das mit der Frunkbeleuchtung ist mir auch schon aufgefallen! Nachts wirklich ärgerlich.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon p.hase » Mi 14. Mai 2014, 09:00

http://www.ebay.de/itm/Mini-Delikates-8-LED-Licht-Lampe-PIR-Auto-Sensor-Bewegungsmelder-/200975939892 sowas gibts in 1000 ausführungen, oft selbstklebend oder mit klettband. i-MiEV-fahrer z.b. benutzen sowas im kofferraum.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5356
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Wasser "unter der Haube"

Beitragvon Hasi16 » Mi 14. Mai 2014, 09:09

Die Aufregung unter nicht-i3-Fahrern scheint am größten zu sein... ;)

Naja, ich wusste es vor dem Kauf, also warum aufregen?! Zudem kann das Notladekabel, das Reifen- und Abschleppset sowie das Typ 2-Kabel ein bisschen Wasser problemlos ab. Und viel mehr passt eh nicht rein...
Hasi16
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arpad68, Dirki3, TOMbola und 9 Gäste