Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort :-(

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon i3Prinz » Sa 21. Mär 2015, 11:59

Ich denke, daß ist schon richtig, daß die LIM nicht einschläft, wenn ein Typ 2 Stecker gesteckt ist. Könnte ja sein, daß es mit der Ladung gleich losgeht, die Kommunikation mit dem Ladecontroller der Säule muß ja dann funktionieren. Insofern ist die 12V Batterie irgendwann leer, wenn nichts weiter passiert.
Die 12V werden nicht automatisch nachgeladen, die Reichweite der HV Batterie soll maximal bleiben. Was ich nicht verstehe, daß nach dem Stecken der 230 V zum Laden die 12V nicht mehr nachgeladen werden konnten. Vielleicht war da die Spannung auf dem 12V Kreis so niedrig, daß die SW ein Nachladen verhindert hat?
i3 BEV - i-step I001-17-03-507
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
i3Prinz
 
Beiträge: 700
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Anzeige

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon Tideldirn » Sa 21. Mär 2015, 13:31

Naja er hatte doch geschrieben, dass noch 2,5 Volt auf der Batterie waren. Da lebt nichts mehr was 12 Volt zum arbeiten braucht ;-)
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon MarkusD » Sa 21. Mär 2015, 13:59

Carsten hat geschrieben:
Ein Beispiel: Ich habe einige Bekannte, die laden grundsätzlich ihr Smartphone im Auto auf, auch bei Kurzstrecken. Das Ding hängt also ständig am Strom und die Batterie wird in allerlei erdenklichen SoC Bereichen bewegt. Dies sind genau aber auch die Leute, die nach spätestens 1-2 Jahren über die geringe Leistungsfähigkeit ihres Akkus meckern. Andere, die die von NiMH und NiCd gewohnte Prozedur nutzen, klagen auch beim Li-Ion Akku nicht.
Sowas kann unter anderem auch an einem geänderten Nutzerverhalten über die Zeit liegen.

Und ganz erheblich trägt auch die Software auf dem Handy bei, wie lange der Akku hält.
Ich hatte mal ein Update der Uhr an meinem Smartphone (die, die man sieht, wenn man das Ding gesperrt helltastet) gemacht - und mich dann gewundert, daß der Akku über Nacht 50% Kapazität verliert (vorher nur so 5%). Hat lange gedauert, bis ich das auf die Uhr zurückführen konnte, denn es war nicht immer so, aber immer öfter ...
Es war der "Weltuhr"-Anteil, der soviel Akku verbraten hat. Keine Ahnung, warum, aber als ich diesen Anteil explizit deaktiviert hatte, war Ruhe. Seit dem letzten Betriebssystemupdate habe ich den Eindruck, daß der Akku wieder insgesamt länger hält.
MarkusD
 

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon DaCore » Sa 21. Mär 2015, 14:07

i3Prinz hat geschrieben:
Ich denke, daß ist schon richtig, daß die LIM nicht einschläft, wenn ein Typ 2 Stecker gesteckt ist. Könnte ja sein, daß es mit der Ladung gleich losgeht, die Kommunikation mit dem Ladecontroller der Säule muß ja dann funktionieren. Insofern ist die 12V Batterie irgendwann leer, wenn nichts weiter passiert.


Wenn das Spannungsniveau der 12V unter eine gewisse Schwelle fällt muss die Aktion aber abgebrochen, denn sonst hat man genau das was passiert ist, einen Liegenbleiber.
Vielleicht hat BMW dort einfach eine Lücke in der System-FMEA oder das Risiko wurde als extrem niedrig bewertet.
DaCore
 
Beiträge: 192
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon LocutusB » Mo 23. Mär 2015, 12:59

So, noch ein Update zur 12V Batterie, die NICHT getauscht wurde. Laut Reparaturbericht wurde die Batterie aber getestet und für "gut" befunden. Ist, laut Aussage des Serviceberaters, ein Blei-Gel-Akku. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die nicht ganz so empfindlich auf Tiefentladung reagieren. Hoffe ich zumindest :-).
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon BMW EV » Mo 23. Mär 2015, 15:35

Also , auch wenn es eine Blei / Gel Batterie ( Eigentlich ja AKKU ) ist: Es stimmt , die sind nicht so empfindlich. Aber bei 2,5V nimmt auch diese Art Akku einen irreperablen Schaden der sich in sinkender Kapazität in der nächsten Zeit bemerkbar macht.
Hättest Du einen Anlasser , würde der Strom vermutlich demnächst nicht mehr reichen.

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon BMWFan » Mo 23. Mär 2015, 21:02

Bei Blei-Gel-Akkus ist ein einmaliges "Tiefentladen" kein grosses Problem. Wenn die Batterien wirlich im Eimer sind, weil die Elektroden irreversibel angegriffen sind, dann lassen sie sich nämlich nicht mehr nennenswert Aufladen. Ein Kapazitätsverlust macht sich sofort bemerkbar.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon franmedia » Di 24. Mär 2015, 08:49

BMWFan hat geschrieben:
Bei Blei-Gel-Akkus ist ein einmaliges "Tiefentladen" kein grosses Problem.

Danke für die Beruhigung. Hab das letztens dummerweise bei meinem Moped gehabt. Ein usb Ladegerät hatte unerwartet ständig Strom gezogen. Nach dem Aufladen des Akkus geht alles wieder. Das Anwerfen der 1200ccm hört sich bei Kälte aber jetzt tatsächlich etwas widerwillig an. Das spricht dafür, dass du Recht hast. Schön. Wusste gar nicht, dass der i3 ne Moped Batterie hat. Aber wer nen Rex einbaut, macht das vielleicht auch :-) cool.
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon Tideldirn » Di 24. Mär 2015, 18:05

Naja die 12V Batterie muss ja im Vergleich zu einem Verbrennungsmotor nicht viel leisten.
Ein wenig die Bordelektronik bespaßen und gut ist. Im Betrieb wird die Batterie vom Hochvoltspeicher nachgeladen.
Beim Rex würde ich mal vermuten, dass der Motor nicht über einen separaten Anlasser gestartet wird sondern über den Generator und ebenfalls den HV-Speicher angelassen wird (das ist aber nur ein Vermutung meinerseits). Für einen extra Anlasser wäre eine Motorrad Batterie aber immer noch ausreichend, da es ja nur ein Moped-Motor ist.
Von daher ist die 12 Volt Batterie nur das Notstromaggregat für die Bordelektrik, wenn der HV-Speicher leer ist bzw. dient zum hochfahren des Systems.
Wozu also noch eine größere und damit schwerere Batterie mit durch die Gegend fahren? :-)
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Was passiert bei leerer 12V Batterie - Hier die Antwort

Beitragvon Eagle_86 » Di 24. Mär 2015, 20:57

Wie sähe es eigentlich aus, wollte man den 12V Akku z.B. mit einer 100W-Photovoltaikzelle und entsprechendem Laderegler während längerer Stehzeit schützen, gäbe das ein Problem?
Ich denke mal nicht, dass der 12V-Akku auch andersrum den Hochvoltspeicher laden würde.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste