Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon endurance » Mo 7. Jul 2014, 07:00

Bei mir schubbert keine Bremse und ich finde das super bequem am Berg. Dort würde das nur mit links bremsen einigermaßen gehen (ausparken) - wer im Flachland lebt/nicht am Berg parkt hat damit nat. kein Problem.

Muss sagen links Bremsen geht beim i3 sogar recht gut (pedal müsste etwas mehr nach links gehen) bei meinem Verbrenner (DSG) habe ich da immer gleich eine vollbremsung mangels Gefühl/Übung hingelegt.

Wenn kein SW update dann wegen den Unknows die da mitkommen (siehe Klima).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3365
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon Hasi16 » Mo 7. Jul 2014, 07:04

endurance hat geschrieben:
Bei mir schubbert keine Bremse und ich finde das super bequem am Berg. Dort würde das nur mit links bremsen einigermaßen gehen (ausparken) - wer im Flachland lebt/nicht am Berg parkt hat damit nat. kein Problem.

Bei mir schubbert auch nichts. Die automatische Abstandskontrolle bremst aber auch regelmäßig leicht...

Gerade im Flachland hatte ich mit dem Zurückrollen (des Probewagen) riesige Probleme, weil ich einfach nicht mit dem Verhalten gerechnet habe. Bin fast jemandem "rückwärts draufgerollt". :evil:

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 7. Jul 2014, 08:50

i838 hat geschrieben:
Und irgendwie wäre es toll, wenn das Fahrzeug nicht ganz so pflegeintensiv wäre... aber was soll's

Was genau meinst Du damit?
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon green_Phil » Mo 7. Jul 2014, 09:57

Ich hab's in einem anderen Thread schon geschrieben: Ich war mit unserem i3 in der Werkstatt, andere Garantie-Geschichten und habe die - besonders in Kurvenfahrten - wummernden Reifen beanstandet. Klingt wie eine Unwucht oder so. Ein regelmäßiges aber nicht gleichmäßiges, sondern intervallierendes Geräusch.
Aussage der Werkstatt: Nichts sicherheitsrelevantes, nur Sägezahnbildung. Ich weiß zwar bis heute nicht, was eigentlich genau ein Sägezahn eines Reifens ist, aber neue Reifen bekomme ich deswegen keine... über 11.000 km auf der Uhr.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon DeJay58 » Mo 7. Jul 2014, 11:14

Also beim Firmenauto haben wir schon wegen Sägezahn neue bekommen
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3803
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon Knobi » Mo 7. Jul 2014, 16:41

green_Phil hat geschrieben:
Ich weiß zwar bis heute nicht, was eigentlich genau ein Sägezahn eines Reifens ist,



Sieht ungefähr so aus ->
image.jpg


Der Profilblock hört höher auf als der Nächste.

Gruß

Knobi
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 715
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon DeJay58 » Mo 7. Jul 2014, 19:55

Danke, cooles Bild. Weißt Du was über die Ursachen?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3803
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon Knobi » Mo 7. Jul 2014, 21:35

Durch den hohen Profil-Negativanteil kommt es bei den Profilblöcken beim Auftreffen auf die Strasse zu Verformungen (stauchung) beim weiteren Abrollen wird der Block wieder entlastet, es kommt zu einer Schlupfbewegung am Ende des Profilblocks und die Folge ist ein Sägezahn. Tritt meistens an der nicht angetriebenen Achse auf und macht sich durch ein lauteres Abrollgeräusch bemerkbar.
BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 715
Registriert: So 12. Jan 2014, 15:06
Wohnort: Erftstadt

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon DeJay58 » Mo 7. Jul 2014, 21:58

Sollte aber nicht so sein, oder?

Würde es helfen die Reifen regelmäßig von links nach rechts zu tauschen?

Und dass das nur an einer Stelle des Reifens auftritt ist unlogisch, oder?
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3803
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Was mich nach 2000km ein WENIG am i3 stört...

Beitragvon i300 » Mo 7. Jul 2014, 22:06

@knobi
Danke für die verständliche Erklärung. Ich hatte das beim letzten (dem Letzten :x :?: :lol: ) Verbrenner auch, aber nie wirklich kapiert, was es bedeutet...
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pendulum76 und 6 Gäste

cron