Warum sieht man den i3 so selten ?

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon JuergenII » Fr 28. Nov 2014, 19:27

Tideldirn hat geschrieben:
Auf der ersten Bestätigung stand noch Übergabe im März 2015
Auf der zweien Bestätigung mit Änderunsdatum 26.11. wird dann leider ein Übergabe April 2015 bestätigt.

Natürlich alles unverbindlich.

Na dann freue Dich schon mal auf einen 1er BMW als Leihwagen, bis der i3 dann endlich vor der Tür steht. Wobei als nicht BMW Fahrer hat es den entscheidenden Vorteil, das man sich mit der Bedienung eines BMW's anfreunden kann...... :mrgreen:

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon Tideldirn » Fr 28. Nov 2014, 22:12

Nene das wird schon werden.
Außerdem find ich als BMW Fahrer dass man sich beim i3 eher etwas umgewöhnen muss.
Die Sitzverstellung ist anders, die Fensterheber sind nicht dort wo ich sie gewohnt bin, die Multifunktion am Lenkrad ist gespiegelt und der Fahrspaß wurde verdoppelt :-)
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 482
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon JuergenII » Fr 28. Nov 2014, 23:50

Tideldirn hat geschrieben:
die Multifunktion am Lenkrad ist gespiegelt

Bist Du sicher? Zumindest bei den BMW's die ich in letzter Zeit bekommen habe war das Lenkrad gleich bestückt. Siehe Bild.

Juergen
Dateianhänge
multifunctional.jpg
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon dersepp » Sa 29. Nov 2014, 00:03

JuergenII hat geschrieben:
Papier ist geduldig. :mrgreen:

Ich bin zwar kein Spezialist in Produktionsverschiebungen in der Autoindustrie, wer sich aber die Produktion in Leipzig angesehen hat fragt sich natürlich schon wo da Kapazitätsausweitung für den i8 zugunsten des i3 herkommen soll. Der i8 wird auf einer Fertigungstrasse in Handarbeit produziert. Der i3 hat zwar ein paar mehr automatische Schritte in der Produktion, aber auch da wird mit viel Manpower gearbeitet, deutlich mehr als in der konventionellen Produktion. Eine Kapazitätsausweitung wird wohl kompliziert, außer sie führen mehr Schichten ein und produzieren auch an Wochenenden.

Der Bericht ist eher eine Beruhigungspille für die i8 Käufer in den USA. Allerdings freut es mich das die Fahrzeuge so gut einschlagen. Das hatte wohl BMW in seinen kühnsten Träumen nicht für möglich gehalten.

Und in unserer knapp 8.000 Seelengemeinde vor den Toren von München fahren bereits drei i3 durch die Gegend. So gesehen sieht man ihn hier häufiger wie so manchen Porsche. :!:

Juergen


Bei den bekannten CFK Engpässen und in etwa gleich hohem Bedarf an CFK pro Fahrzeug ist in erster linie völlig egal ist auf welchen Produktionsstraßen oder in welchen Werk oder Land und mit welchem manuellen Aufwand oder sonstwas die beiden Autos produziert werden. Mit ein paar Kilo CFK kann ich mich schlicht entscheiden ob ein i3 oder ein i8 draus wird.
Zuletzt geändert von dersepp am Sa 29. Nov 2014, 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
dersepp
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 22:47

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon Tideldirn » Sa 29. Nov 2014, 00:06

Ja gut.
Da muss ich gestehen, dass mein Diesel Brummer Baujahr 2000 ist. Da hab ich Tempomat rechts und Audio links.
Hatte aber fast befürchtet, dass sich das schon früher geändert hat.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________

Die BMW i3 BEV Kofferraumerweiterung jetzt für 421,99€ bestellen bei: wolfgang.kern@wokeby.de
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 482
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon dersepp » Sa 29. Nov 2014, 00:10

BMWFan hat geschrieben:
Im Artikel steht drin, dass BMW die Produktion des i3 von 110 pro Woche auf 200 erhöht. Für den i8 hat die Lieferzeit inzwischen extreme Ausmasse angenommen, klar dass auch hier deutlich erhöht werden muss. Vom i8 werden aktuell gerade mal 10 pro Woche gebaut, und es wird vielleicht auf 20 erhöht. Die Erhöhung für den i3 fällt damit viel deulicher aus. Es ist doch Unsinn, dass der i3 Kapazitäten einbüssen soll zugunsten des i8.



Unsinn ist lediglich die Behauptung es würden nur 10 i8 pro Woche gebaut. Es sind 20-30 pro Tag. Wo sollten sonst derzeit monatlich mehr als 400 Auslieferungen im Monat herkommen?
Es sind auch nicht 110 i3 pro Woche sondern eher täglich.
dersepp
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 22:47

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon Barni » So 30. Nov 2014, 10:18

Momentan werden bei uns für den i3 ca. 130 Einheiten/Tag gefertigt.
Eigentlich sollten es ab dieser Woche 170 Einheiten sein.
Gibt woll wieder Probleme mit CFK.
Von den 130Stck. sind ca. 90-100 Teile für B13 Rex, der Rest B13.
Ich glaube kaum das 100 Einheiten für die Schrottkiste, Prüfstand, Qualitätskontrollen oder ähnliches produziert werden.
Barni
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 16:28

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon BMWFan » So 30. Nov 2014, 10:31

Woher kommt denn die Information mit 400 i8 pro Monat? Damit wäre wenige Monate nach Produktionsanlauf schon das geplante, maximale Volumen erreicht. Und damit zum Beispiel der Audi R8 und Lamborghini überflügelt, und mit einer Produktionserhöhung schon nächstes Jahr Ferrari. Und das mit einem 3-Zylinder-Sportwagen! Neben mit war kürzlich in der Stadt ein Ferrari, das war irgendwie peinlich, was der für ein Lärm macht im Kontrast zum lautlosen i8. Der i8 trifft auf ein Rieseninteresse, der Ferrari hat dagegen keine Chance. Besser geht's nicht.

Karbon wird übrigens auch von BMW M3/M4 verbraucht, die sich im Augenblick ebenfalls sehr gut verkaufen. In Zukunft kommen andere Baureihen dazu, wie der kommende neue 7er. Glücklicherweise, weil das teure Karbon vor allem in Benzinern seine Gewichts-, Verbrauchs- und Dynamikvorteile auspielen kann. Das erhöht die Chancen, dass es auch in der i-Baureihe in Zukunft weiter eingesetzt wird. Wenn also tatsächlich die i3-Produktion zugunsten des i8 beschränkt wird, ist das nur kurzfristig und kommt am Ende vor allem dem i3 zugute, dem ersten Serienkarbon-Fahrzeug der Welt. Es wurde von BMW auch kürzlich betont, dass der i3 auf die zukünftige Produktstrategie den grössten Einfluss hat.
Plusenergiehaus, 10 kW PV, 7 qm Röhrenkollektoren, BMW i3 Rex und i8
BMWFan
 
Beiträge: 503
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:30

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon Barni » So 30. Nov 2014, 10:40

Das sind die momentanen Stückzahlen.
Eigentlich sollten diese Einheiten schon ab Juni gefertigt werden.
Durch irgendwelche Probleme, die meisten sprechen von Lieferproblemen Carbon Faser(??), würde ich eine durchschnittliche Stückzahl, bis jetzt von ca. 80-100Stück/Tag schätzen.
Barni
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 16:28

Re: Warum sieht man den i3 so selten ?

Beitragvon eDEVIL » So 30. Nov 2014, 11:27

BMWFan hat geschrieben:
Glücklicherweise, weil das teure Karbon vor allem in Benzinern seine Gewichts-, Verbrauchs- und Dynamikvorteile auspielen kann.

Wieso sollte Carbon in uneffizienten Benziner Karbon mehr Verbrauchvorteile erzeugen, als bei effizientne eMaschinen?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Starmanager und 5 Gäste