Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon stromer » Do 22. Mai 2014, 18:04

eDEVIL hat geschrieben:
Mein erstes mal im i3 hat mich etwas an mein erstes mal im Smart erinnert. Der ist für seine außenmaße auf den Sitzplätzenm auch sehr geräumig.


http://www.smart.de/de/de/index/smart-c ... newsletter
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon HED » Do 22. Mai 2014, 18:10

Der Vorteil ein großen Autos (wenn in diesem Fall nichts transportiert wird) ist eigentlich nur die bessere Crashsicherheit. Der Smart schützt seine Insassen auf seine Weise nicht verkehrt, bedient sich dazu aber der Knautschzone anderer.

Das Ding ist schon etwas gefährlich. Wird man von einen SUV getroffen der 2 Tonnen wiegt, hat man sehr schlechte Karten.
HED
 

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon Greenhorn » Do 22. Mai 2014, 18:23

Wieso o_O
Der Smarty wird dann wie ein Ball weggekickt und alles gut.

Kann mich an kein Unfallfoto erinner, wo ein platter Smart war und dann hieß es, wie hat der überlebt.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon HED » Do 22. Mai 2014, 18:42

Der Smarty wird dann wie ein Ball weggekickt

:D Ja... aber dabei wirken ungeheure Kräfte auf den menschlichen Körper. Besonders bei Kindern die nicht so stabil gebaut sind, kann das leider schwere Folgen haben.

Hat man einen Trumm von Auto, wird der Aufprall halt von der riesigen Knautschzone absorbiert.
HED
 

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon eDEVIL » Do 22. Mai 2014, 19:54

Smart und i3 sind auch eher als Stadtautos gedacht und eine große Knautschzone hält die Entwickler ja nicht davon ab den Innenraum geräumig zu gestalten... ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon franmedia » Do 22. Mai 2014, 20:17

stromer hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
Mein erstes mal im i3 hat mich etwas an mein erstes mal im Smart erinnert. Der ist für seine außenmaße auf den Sitzplätzenm auch sehr geräumig.


http://www.smart.de/de/de/index/smart-c ... newsletter

Kann ich mit meinen 2m bestätigen. Allerdings nur für den ersten Smart. Den zweiten hat Daimler verbockt. Aber das Video fand ich auch sehr nett. Und, jaaa, das ist auch das Gefühl im i3. Vom Platz- und Freiheitsgefühl ist der i3 für mich wie ein Cabrio.
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon HED » Do 22. Mai 2014, 23:34

eDEVIL hat geschrieben:
Smart und i3 sind auch eher als Stadtautos gedacht und eine große Knautschzone hält die Entwickler ja nicht davon ab den Innenraum geräumig zu gestalten... ;)


Viele tödliche Unfälle passieren aber auch leider in der Stadt. Und den i3 kann man nicht mit dem Smart vergleichen, von der Größe, Gewicht und Crashsicherheit.

Dir muss nur eine schwere Limousine in die Seite fahren (Stadtempo), danach wirst du der Meinung sein, lieber in einen größeren Auto gesessen zu haben, als in einem Smart.

Was passiert wohl wenn 2 Smarts aufeinander treffen - nichts gutes.
HED
 

Re: AW: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon Karlsson » Do 22. Mai 2014, 23:36

HED hat geschrieben:
Das Ding ist schon etwas gefährlich. Wird man von einen SUV getroffen der 2 Tonnen wiegt, hat man sehr schlechte Karten.

Mobilität als Wettrüsten aufzufassen finde ich schon pervers. Ich jogge auch gern oder fahre Rad - das geht dann ja wohl gar nicht mehr, oder?
Ich hatte noch nie den Gedanken oder Wunsch, ein schweres Auto zu haben, damit ich dann wegschiebe und nicht geschoben werde. Im Gegenteil, ich achte auf wenig Gewicht und Größe.
Der Smart scheitert bei mir trotzdem an seinen zwei Sitzplätzen. Falsche Lebensphase.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12783
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon HED » Sa 24. Mai 2014, 23:52

So, wer denkt ich hau hier auf den Kessel sollte sich mal zum gleichen Thema diese Kommentare durchlesen. ;)

http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... -box-pager

Ich zitiere:

Ich finde es praktisch, dass man in Deutschland die asozialen Mitmenschen sofort am Auto erkennen kann.


:lol: :lol: :lol:

Der X6 und jetzt der X4 wirken hingegen wie Frauen, die sich mittels Silikon verunstaltet haben und für diese Körperverletzung noch viel Geld bezahlen mussten
:D
HED
 

Re: Warum ich den i3 so lobe ist auch folgender Grund

Beitragvon franmedia » So 25. Mai 2014, 10:11

HED hat geschrieben:
So, wer denkt ich hau hier auf den Kessel sollte sich mal zum gleichen Thema diese Kommentare durchlesen. ;)

http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... -box-pager

Naja. Das sagt doch einiges mehr über "Tom Grünweg" alias Thomas Geiger http://meedia.de/2012/06/14/deutschlands-meister-autojournalist/ als über die "getesteten" Autos aus.
Nachtrag: Sorry, hatte das falsch verstanden. Ja, also sagt es dann eben was über die SPON Forsten aus... "Tom Grünweg" finde ich persönlich aber auch eher grenzwertig.
franmedia
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste