Wann leuchten die Bremslichter?

Wann leuchten die Bremslichter?

Beitragvon fred36 » Mi 13. Aug 2014, 19:20

Hi,

habe ein tolles Video gefunden, wo ein i3 Fahrer testet, wann denn nun immer die Bremsleuchten beim i3 leuchten. Also bei welcher Rekuperation die Lichter angehen. Habe mich schon des Öfteren gefragt, leuchten sie jetzt oder nicht.

Der Fahrer hat einfach 4 Kameras montiert und ist durch LA gedüst. Fußraum, Tacho, Bremleuchten und Straße sind gleichzeitig im Video zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=JXJPf7Lv8Sw

My conclusion is that the brake light activates perfectly in all the driving conditions I tested— and as a general rule — triggers when the regen meter moves past the word "Charge."

Author: dvottero

LG

Fritz
BMW i3 BEV 60AH. Fahrspaß. Nach 82.000 km noch immer. Software: I001-17-07-500 (seit 10. Nov. 2017)
fred36
 
Beiträge: 319
Registriert: So 2. Mär 2014, 17:38
Wohnort: Schwanenstadt, Oberösterreich

Anzeige

Re: Wann leuchten die Bremslichter?

Beitragvon EMOTION » Fr 15. Aug 2014, 13:47

Ich hätte gern ein optisches Feedback im Sichtfeld des Fahrers gehabt. z.B. die oberen 5 Pixel im Nav-Display.
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Wann leuchten die Bremslichter?

Beitragvon MarkusD » Fr 15. Aug 2014, 14:33

Das ist hier vielleicht ganz interessant:
StVZO § 53 Abs. 2
http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_53.php
Die Bremsleuchten dürfen auch bei Betätigen eines Retarders oder einer ähnlichen Einrichtung aufleuchten.
Dürfen, also müssen sie es nicht. Die Reku-Bremse ist ja eine solche ähnliche Einrichtung.

Anonsten kann aus diesem Text auch schließen, daß die E-Bremse bei E-Fahrzeugen keine Betriebsbremse ist.

Ob es jetzt sinnvoll ist, den Hintermann bei starker Reku auch durch leuchtende Bremslichter darauf hinzuweisen, daß der Vordermann eine höhere Verzögerung hat, sei dahingestellt.
Ich bin der Meinung, wenn er bei einer Reku-Bremsung hinten drauf fährt, ist er entweder eine Schlafmütze oder er hat den gesetzlichen Mindestabstand deutlich unterschritten. Einem gestandenem LKW-Fahrer (geschätzter Mittfünfziger) habe ich auch schon mal gesagt, daß er wohl noch viel übers Führen von Kraftfahrzeugen lernen muß ...

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Wann leuchten die Bremslichter?

Beitragvon fred36 » Fr 15. Aug 2014, 15:58

....beim i3 müssen sie schon leuchten, die Verzögerung ist schon sehr stark. Die "Betriebsbremse" (gemeint ist die mechanische Bremse) wird beim i3 fast nicht benötigt. Nur im Notfall, bei unvorhergesehen Ereignissen und ab und zu bei der Kreuzung die letzten paar kmh. Nach 9000km ist die mechanische Bremse noch wie neu, obwohl ich die 170 PS auch gerne nütze.

LG

Fritz
BMW i3 BEV 60AH. Fahrspaß. Nach 82.000 km noch immer. Software: I001-17-07-500 (seit 10. Nov. 2017)
fred36
 
Beiträge: 319
Registriert: So 2. Mär 2014, 17:38
Wohnort: Schwanenstadt, Oberösterreich


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: i3elive und 12 Gäste