Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Holgi68 » Mo 30. Okt 2017, 11:34

Hallo zusammen,

nachdem ich seit zwei Wochen freudiger Besitzer eines i3 bin, habe ich eine Frage zum sinnvollen Einsatz der Wärmepumpe.

Ist es gerade jetzt in der Übergangszeit effizienter mit der Wärmepumpe den gesamten Innenraum aufzuheizen oder spart man Energie, indem man nur die Sitzheizung laufen lässt. Auf kürzeren Strecken würde mir das vom Temperaturempfinden her wohl genügen. Ändert sich etwas an der Betrachtung, wenn zwei Personen im Auto sitzen, d.h. zwei Sitzheizungen laufen?

Grüße aus NRW...
Holger
Holgi68
 
Beiträge: 3
Registriert: So 13. Aug 2017, 09:38

Anzeige

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Odanez » Mo 30. Okt 2017, 11:41

Sitzheizung ist viel sparsamer. Da merkt man wahrscheinlich nicht einmal den Unterschied an der Reichweite. Die Leistungsunterschiede sind da fast um eine Größenordnung unterschiedlich - der Innenraum ist ja so viel größer als der Sitz, und er kühlt auch ständig wieder ab, wegen den vielen Glas und schlecht gedämmter Karosserie. Da ist es auch egal ob eine oder beide Sitzheizungen auf Vollgas laufen
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Starmanager » Mo 30. Okt 2017, 12:00

Odanez hat geschrieben:
Sitzheizung ist viel sparsamer. Da merkt man wahrscheinlich nicht einmal den Unterschied an der Reichweite. Die Leistungsunterschiede sind da fast um eine Größenordnung unterschiedlich - der Innenraum ist ja so viel größer als der Sitz, und er kühlt auch ständig wieder ab, wegen den vielen Glas und schlecht gedämmter Karosserie. Da ist es auch egal ob eine oder beide Sitzheizungen auf Vollgas laufen


Warum schlecht gedaemmte Karosserie? Das Karbon / Plastik kuehlt doch nicht so sehr aus wie z.B. Blech. Die Heizung laeuft auch ab + 1° C bei Eco Pro + an... somit ist dann nicht mehr so viel gespart.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1062
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Odanez » Mo 30. Okt 2017, 12:21

ich meine damit relativ schlecht im Vergleich zu z.B. einem Haus. Ein vorgewärmtes Auto, egal welches, kühlt inerhalb nur wenige Minuten aus, wenn keine Heizung läuft.

Nachtrag: Sicherlich ist bei dem Auto auch die Heizung relativ sparsam - aber an den Stromverbrauch einer oder mehrere Sitzheizungen kann diese nicht rankommen.
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon JuergenII » Mo 30. Okt 2017, 15:47

Hat eigentlich jemand hier schon mal Tests gemacht, wie viel die Heizung tatsächlich an Watt pro Fahrminute verbraucht? Habe in der Suchfunktion - auch im Web - nichts gefunden.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Helfried » Mo 30. Okt 2017, 15:56

JuergenII hat geschrieben:
wie viel die Heizung tatsächlich an Watt pro Fahrminute verbraucht?


Die Sitzheizung braucht je nach Einstellung unter 100 Watt. Aber pro Sitz, nicht pro Minute.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon JuergenII » Mo 30. Okt 2017, 16:24

Helfried hat geschrieben:
Die Sitzheizung braucht je nach Einstellung unter 100 Watt. Aber pro Sitz, nicht pro Minute.

Ach gibt es eine neue Berechnung des Stromverbrauchs? ;)

Gehe mal davon aus, dass Du 100 Watt pro Stunde pro Sitz meinst? Ich wollte aber eigentlich wissen wie hoch der zusätzliche Verbrauch der Heizung ist.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1963
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Waldameise » Mo 30. Okt 2017, 19:06

Leider ist 100 Watt pro Stunde auch falsch.
Korrekt ist: 100 Wh/h= 100 W
übersetzt: 100 Wattstunden pro Stunde
Es ist immer zu früh für den Einstieg in die E-Mobilität. Aber wenn niemand einsteigt, dann wird das nix. :D
Benutzeravatar
Waldameise
 
Beiträge: 109
Registriert: Di 24. Jan 2017, 22:02

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Enagon » Mo 30. Okt 2017, 20:37

Waldameise hat geschrieben:
Leider ist 100 Watt pro Stunde auch falsch.
Korrekt ist: 100 Wh/h= 100 W
übersetzt: 100 Wattstunden pro Stunde

Nein 100 Watt ist richtig! 100 w h : h = 100W
H:H = 1 (außer bei 0)
Also 100 Watt * 1 oder 100 Watt.

Gruß,
Colin
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Re: Wärmepumpe vs. Sitzheizung Stromverbrauch

Beitragvon Waldameise » Mo 30. Okt 2017, 21:04

sag ich doch
Es ist immer zu früh für den Einstieg in die E-Mobilität. Aber wenn niemand einsteigt, dann wird das nix. :D
Benutzeravatar
Waldameise
 
Beiträge: 109
Registriert: Di 24. Jan 2017, 22:02

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pendulum76 und 3 Gäste