Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon Starmanager » Di 10. Feb 2015, 13:00

DeJay58 hat geschrieben:
Seltsam bei mir sind es über 20% Verluste, ohne Vorkonditionieren und nur mit 15A Schukoladung. Und auch oft ohne ganz vollzuladen.



Da wuerde ich mal schauen wie lang die Leitung bis zur Steckdose ist und welchen Querschnitt. Denn bei 1,5qmm hast Du bei 15A schon ein Heizkabel das dann auch Verluste macht.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon Poolcrack » Di 10. Feb 2015, 15:28

king-john hat geschrieben:
Die Frontscheibe hat schon 2 Steinschläge, vermutlich ist sie empfindlich dafür

Erst mal herzlichen Glückwunsch zum (neuen ;) ) i3 !!! Ich wünsche Dir viele, sorglose und freudige km!
Zu den Steinschlägen: das müssen größere Kaliber oder extrem schnell beschleunigte Steinchen gewesen sein. Bisher hatte ich an all meinen Autos Steinschlagschäden. Das empfindlichste Auto war ein Audi A3: 1 Komplettwechsel + 4 Reparaturen. Mein i3 hat auch schon einige Treffer erhalten, aber alle ohne bleibende Schäden. Auch bei vom Geräusch her deutlich lauteren Einschlägen, als jene, die beim A3 zu Schäden geführt haben.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon DeJay58 » Di 10. Feb 2015, 15:34

Starmanager hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Seltsam bei mir sind es über 20% Verluste, ohne Vorkonditionieren und nur mit 15A Schukoladung. Und auch oft ohne ganz vollzuladen.



Da wuerde ich mal schauen wie lang die Leitung bis zur Steckdose ist und welchen Querschnitt. Denn bei 1,5qmm hast Du bei 15A schon ein Heizkabel das dann auch Verluste macht.

Davon abgesehen dass die paar Watt (Mehr)Verlust von 1,5ern gegen 2,5² gar nicht so sehr ins Gewicht fallen würden (je nach Leitungslänge natürlich), hab ich meine Messungen stets ab Steckdose gemacht.
Zuletzt geändert von DeJay58 am Do 12. Feb 2015, 18:59, insgesamt 2-mal geändert.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon king-john » Do 12. Feb 2015, 18:22

Habe heute meinen I3 von der Werkstatt geholt. Beim Heckscheibenwischer war Stecker abgefallen, wurde neu befestigt.
Es wurde neueste Software aufgespielt, kann dazu nichts sagen.
Mein I3 lädt an der Wallbox mit 5,8Kw. Für die Zeit der Reparatur hatte ich einen Ersatz I3. Dieser hat mit 6,8Kw an der Wallbox geladen. Werde diesen Sachverhalt nochmal mit dem Servicemitarbeiter besprechen
king-john
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 17:30

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon DeJay58 » Do 12. Feb 2015, 19:00

Unserer Werkstatt hier in Graz war vor einer Woche noch überhaupt nichts bekannt von einer neuen Software, die die Ladeproblematik lösen würde...
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon king-john » Do 12. Feb 2015, 20:26

Software wurde nur aktualisiert, da neue Version verfügbar und Wagen in der Werkstatt. Über Ladeproblematik wusste die Werkstatt nicht bescheid. Der Ersatzwagen war vermutlich ein I3 der ersten Serie mit Navi-Professionell. Der Mitarbeiter will sich schlau machen über das Thema Laden und wenn möglich Abhilfe schaffen, der Vorführer kann das auch. Messung durchgeführt mit vorgeschaltetem elektronischem Zähler.
king-john
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 17:30

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon king-john » Mi 4. Mär 2015, 11:19

Habe meinen i3 am 12 Februar beim Softwareupdate gehabt. Seitdem haben sich 2 mal die Seitenscheiben von alleine geöffnet obwohl Fahrzeug verschlossen war. Am Freitag Werkstatt Termin deswegen.
Meine Frage: hat sonst noch jemand Probleme mit selbsttätigem Öffnen der Seitenscheiben? im Sommer war das einmal ein Thema im Forum.

MfG ein begeisterter i3 Besitzer
king-john
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 17:30

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon amk » Mi 4. Mär 2015, 11:29

Ja, war bei meinem auch schon mehrfach der Fall. Fahrzeug wurde von BMW überprüft und keine Ursache gefunden. Man vermutet, ich hätte unbemerkt durch versehentliche Dauerbetätigung der "Öffnen"-Taste im Schlüssel aus der Ferne die Öffnung ausgelöst. Find ich komisch, ist mir das doch die letzten 13 Jahre mit Fahrzeugen anderer Marken, die auch über diese Funktion verfügen, nie passiert.
Spannend wird es, wenn dann mal was geklaut wird oder es durch das sich parallel öffnende Schiebedach reinregnet...
Software ist unveränderter Stand von der Produktion, also 11/14
i3 Rex - es funktioniert...
amk
 
Beiträge: 107
Registriert: Di 15. Apr 2014, 12:54

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon king-john » Mi 4. Mär 2015, 12:41

Habe das Problem erst seid dem letzten SW update, sonst noch nicht aufgetreten. Auto ist sonst sehr zuverlässig und macht Spass zu fahren. Nur die Ladestationen , besonders die, die eine Karte zum Bezahlen brauchen ist sehr schlecht für die Akzeptanz für e_Mobilität. Ich brauche normal keine Ladestation, da ich zuhause lade, aber wenn wir mal nach München fahren wollen und das Auto an einer Ladestation parken wollen, um das mit U-Bahn oder Bus weiter zum Ziel zu kommen dann wird es teuer. So sind wir auf unseren Benz angewiesen die 80 km zu fahren. Da sollte die Gemeinschaft Druck auf Regierung und Autohersteller ausüben üm eine Lösung für alle zu erreichen.
king-john
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 17:30

Re: Mein i3, von der Übergabe bis heute - Erfahrungen

Beitragvon Wengerter » Do 17. Nov 2016, 17:56

Das mit den sich öffnenden Fenstern hatte ich bei meinem VW Dieselgate ein paar mal.
Ich hoffe, dass das der i3 jetz nicht mehr macht :?
Benutzeravatar
Wengerter
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 11:24
Wohnort: an der Teck

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste