Traktionskontrolle

Traktionskontrolle

Beitragvon TurboK » Di 30. Mai 2017, 12:23

Ich habe den Eindruck, dass die Traktionskontrolle am i3 (zumindest an meinem) nicht sehr weich eingreift. Da geht ein kleiner Ruck durchs Auto. Außerdem hab ich das Gefühl (aber da kann ich auch komplett daneben liegen), dass beim Beschleunigen aus dem Stand heraus die Traktionskontrolle gleich mal vorsorglich eingreift und zu einer "Gedenksekunde" führt.

Bei trockenem Wetter schalte ich sie gerne ab und genieße die Beschleunigung umso mehr.

Klaus
TurboK
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 20. Apr 2017, 23:24

Anzeige

Re: Traktionskontrolle

Beitragvon ohne22 » Di 30. Mai 2017, 12:49

Die Traktionskontrolle ist schon recht "konservativ" ausgelegt. Sie greift schnell ein und drosselt auch mal die Beschleunigung vorsorglich. Dafür hatte ich noch nie ein Auto, dass so gut im Winter die Spur hält.

Das "Rucken" kommt wohl daher, dass die Kontrolle dank E-Motor sehr viel "punktueller" erfolgen kann – also in Dauer, Stärke und Präzision besser gesteuert werden kann als bei einem Verbrenner. Da muss man sich schon mal daran gewöhnen. Zudem glaube ich auch, dass sich die Leute bei BMW mit der Modellpflege nächstes Jahr noch mal diesen Aspekt vornehmen. Man darf nicht vergessen: der i3 ist der erste BMW dieser Art. Da gibt es sicher noch eine Lernkurve zu bewältigen.
ohne22
 
Beiträge: 68
Registriert: Do 9. Feb 2017, 21:21


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DaKienes, Pendulum76 und 4 Gäste